Uberraschungsfund

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
makrofranz
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 385
Registriert: 3. Nov 2017, 09:57
alle Bilder
Vorname: franz
Kontaktdaten:

Uberraschungsfund

Beitragvon makrofranz » 13. Mai 2018, 12:39

Hallo,

Hatte diese schöne Libelle noch nie vor der Linse um so größer war die Freude, ich vermute es ist eine
gemeine Keiljungfer, bin mir aber nicht sicher.

Grüße franz
Dateianhänge
Kamera: NIKON D750
Objektiv: 180.0 mm f/2.8 @ 180mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/8
ISO: 800
Beleuchtung:Morgenlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0%
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 13.05.2018
Region/Ort: Niederösterreich
vorgefundener Lebensraum: Bachrand
Artenname: gemeine Keiljungfer
kNB
sonstiges:
DSC_9472 - Kopie.jpg (480.8 KiB) 336 mal betrachtet
DSC_9472 - Kopie.jpg
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41508
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Uberraschungsfund

Beitragvon piper » 13. Mai 2018, 14:04

Hallo Franz,

wirklich ein schöner Fund.
Dazu noch so ein attraktiver Ansitz.
Auch Licht und die sanften Farbverläufe im HG
gefallen mir sehr gut.
Kann es sein, dass sie ein ganz klein wenig gewackelt hat?
Bin mir nicht ganz sicher.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
MichaSauer
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6506
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Uberraschungsfund

Beitragvon MichaSauer » 13. Mai 2018, 15:14

Hallo Franz,

das Helle des Bildes gefällt mir sehr. Das Bild wirkt dadurch wunderbar leicht. Auch die Kühle des Morgens tansportiert es schön. Stimmungsmäßig gefällt mir das Bild. Die Schärfe auf dem oberen Bereich des Tiers erscheint mir nicht ganz optimal. Und von unten her würde ich das Bild auf 2:3 beschneiden.

Viele Grüße
Michael
frank66
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4569
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Uberraschungsfund

Beitragvon frank66 » 13. Mai 2018, 15:32

Hallo Franz,

sehe es wie meine beiden Vorschreiber, sehr schöner Fund, toller Ansitz
und schönes frisches Morgenlicht. Etwas unsicher bin auch ich mir bei der
Schärfe, gerade der Kopfbereich scheint etwas verwackelt zu sein.

LG frank
Liebe Grüße ,

frank

"unmöglich" ist auch möglich!!
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7360
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Uberraschungsfund

Beitragvon Enrico » 13. Mai 2018, 20:31

Hallo Franz,

Glückwunsch zum tollen Fund.
Eine Verwackelung kann ich nicht ausmachen.
Für mich sieht es so aus, als wenn die Schärfe zum kopf hin einfach ausläuft.
Die Libelle hing wohl nicht parallel zum Sensor.
Schade, denn der Rest sieht wie immer, klasse aus !
LG Enrico
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19722
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Uberraschungsfund

Beitragvon Harald Esberger » 13. Mai 2018, 20:38

Hi Franz

Tolles Motiv, ich glaube die hatte ich auch noch nie vor

der Linse. Der Kopf und Thorax Bereich sieht wirklich ein

wenig verwackelt aus, etwas mehr ST würde ich mir auch

wünschen. Ansonsten ein Bild in gewohnt guter Quali, ich

hoffe du findest sie nochmal, und dann wackelt der Kopf nicht. :DD





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2120
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Uberraschungsfund

Beitragvon Flattermann » 13. Mai 2018, 22:00

Hallo Franz,

Deine Freude über den Fund kann ich gut verstehen, außer beim Schlupf hatte ich noch nie eine Großlibelle ruhend vor der Linse.

Der Ansitz alleine weiß schon zu gefallen, die Libelle darauf macht sich prächtig.

Ich habe das Bild mal mit ACDSee Ultimate schnell nachbearbeitet, etwas nachgeschärft und minimal Dunst entfernt und schon wirkt Sie deutlich schärfer.
Falls DU das Ergebnis sehen willst schreib mir einfach eine PM.

LG Tilmann
Zuletzt geändert von Flattermann am 13. Mai 2018, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Benutzeravatar
VP
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2370
Registriert: 10. Mär 2011, 15:23
alle Bilder
Vorname: Pete

Uberraschungsfund

Beitragvon VP » 13. Mai 2018, 22:01

Hallo Franz,

es wäre ein tolles Bild geworden, wenn die Schärfe rocken würde.
Das tut sie leider nicht. Ein Erstfund ist immer erfreulich, aber muß
ich davon jedes Bild zeigen? Du hast wesentlich bessere auf dem PC.

Besten Gruß,

Pete
Benutzeravatar
Manni
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18070
Registriert: 10. Jan 2008, 12:24
alle Bilder
Vorname: Manni
Kontaktdaten:

Uberraschungsfund

Beitragvon Manni » 13. Mai 2018, 22:18

Hallo Franz

Schließe mich Pete an...
das Bild wäre meiner Löschtaste zum Opfer geworden... :-)
Liebe Grüße

Manni

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7439
Registriert: 2. Feb 2009, 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

Uberraschungsfund

Beitragvon der_kex » 13. Mai 2018, 23:42

Hallo Franz,
die Bestimmung als frische (unausgefärbte) männliche Gemeine Keiljungfer passt,
der Rest ist gesagt.

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“