Mauseierlein

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2213
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Mauseierlein

Beitragvon HärLe » 15. Mai 2018, 21:21

Hallo zusammen,
das Bild zeigt ein Katzenpfötchen. Im Schwäbischen: Mauseierlein. Der maulfaule Schwabe spricht das natürlich nicht so fein aus. Sparsam wie er ist, ersetzt er z.B. das "ein" am Ende einfach durch ein "a" :) . Diese Pflänzchen sind offenbar sehr sensibel, was ihre Standortansprüche angeht. Deshalb werden sie immer seltener.

Gruß Herbert
Dateianhänge
Kamera: ILCE-7 (Sony Alpha 7)
Objektiv: Tamron 3,5/180mm mit Commlite-Adapter Canon-->FE
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/6.3
ISO: 100
Beleuchtung: Sonnenlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): B 3% H 6%
Stativ: Bodenauflage
---------
Aufnahmedatum: 12.05.2018 16:17:58
Region/Ort: Schwäbische Alb
vorgefundener Lebensraum: Wacholderheide
Artenname: Antennaria dioica / Gemeines Katzenpfötchen
kNB da naturidentischer Kunstnebel (Kiefernzapfen plaziert) und Stempelarbeiten
sonstiges: Diffusor; geschärft; Nik Viveza an den scharfen Stellen; WebSharpener
20180512-161758-B3H6.jpg (329.78 KiB) 349 mal betrachtet
20180512-161758-B3H6.jpg
Zuletzt geändert von HärLe am 16. Mai 2018, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7365
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Mauseierlein

Beitragvon Enrico » 15. Mai 2018, 21:26

Hallo Herbert,

interessanter Name !
Kannte ich bis dato noch nicht.
Den Schärfeverlauf finde ich sehr spannend.
Toll wie die Blüte aus dem Bild quasi "herauswächst".
Evtl hätte man den einen oder anderen Halm im HG noch beseitigen können, aber ich finde auch so Gefallen.
LG Enrico
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20438
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Mauseierlein

Beitragvon Freddie » 15. Mai 2018, 21:31

Hallo Herbert,

ich kenne diese Pflanze und finde, dass sie ziemlich schwierig zu fotografieren ist.
Du hast ein sehr ansehnliches Bild erreicht. Das Licht, die Farben und die gut gesetzte Schärfe gefallen mir gut.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2544
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Mauseierlein

Beitragvon mosofreund » 15. Mai 2018, 21:35

Moin Herbert,

noch nie gesehen, aber dank deinem schönen Bild kenne ich sie jetzt immerhin. :)
Das Bild sprang mich in der Vorschau sogleich an und geöffnet bin ich mehr als angetan davon.
Klasse Fokus und Schärfeverlauf auf diesem kleinen, aber feinen Blütenstand.
Sehr schöne Farbpalette auch im aufgelösten HG. Dieses Kleinod verträgt hier auch die fast mittige Position sehr gut.
Ob man unten oder auch oben etwas schneiden könnte, darüber dürfen sich die Gelehrten streiten.
Ich nicht, mir gefällt es so ausgesprochen gut. :DH: :DH:

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6918
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Mauseierlein

Beitragvon fossilhunter » 15. Mai 2018, 21:51

Hallo Herbert,

du hast da eine sehr schöne und interessante Perspektive gewählt. Auch der Schärfekorridor passt bestens !
Das Pflänzchen scheint ja förmlich aus dem Bildschirm rauszuwachsen.

lg

Karl
Benutzeravatar
LaLuz
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1984
Registriert: 30. Okt 2007, 22:42
alle Bilder
Vorname: Karin

Mauseierlein

Beitragvon LaLuz » 15. Mai 2018, 23:52

Hi Herbert,

das ist für mich ein ganz schwieriges Motiv. Sehr klein, vllt. 5-6 cm, meist in kleinen Gruppen wachsend. Du hast einen Teil des Blütenstandes prima in die SE gebracht. Mir würde es allerdings besser gefallen, wenn ich die Zusammensetzung des Blütenköpfchens aus mehreren Einzelblüten besser erkennen könnte. Wenn das "Pilzige" des Stängels nicht ganz so vernebelt wäre. Und wenn's nicht gar so mittig wäre. Trotzdem: Meinen Respekt dafür hast Du, dass Du Dich an das Motiv gewagt hast.

LG, Karin
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. Konfuzius
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15824
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Mauseierlein

Beitragvon Harmonie » 16. Mai 2018, 06:51

Hallo Herbsrt,

noch nie was von der Blüte gehört..
Danke für' Zeigen schon einmal.
Die Blüte selbst hast du sehr schön und in guter Schärfe fotografiert.
Auch den wilden HG konntest du recht gut beruhigen.
Oben ist ein wenig viel freier Raum.
Ansonste ein mich sehr ansprechendes Bild, dieser kl. Pflanze.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49646
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Mauseierlein

Beitragvon Gabi Buschmann » 16. Mai 2018, 13:11

Hallo, Herbert,

naturidentischer Kunstnebel - :lol: :DD

eine sehr hübsche Pflanze präsentierst du hier, die ich noch nicht
kannte. Der naturidentische Kunstnebel hat für ein sehr schönes Um-
feld gesorgt und die Schärfe finde ich prima positioniert. Gefällt mir
sehr gut.
Liebe Grüße Gabi

______________

Achtung! Bis 5/2019 ist es möglich, im Bereich Makrofotografie 5 Bilder im Monat, die älter als 1 Jahr sind, zu posten.
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Mauseierlein

Beitragvon plantsman » 16. Mai 2018, 18:33

Moin Herbert,

einmal Katzenpfötchen, klassisch bitte. Vernebelung, Perspektive und HG wie es bei einem Blümchenfoto sein sollte. Hervorragend gemacht...... nur nicht ganz so mittig wäre ein Ticken schöner, finde ich.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3411
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Mauseierlein

Beitragvon jo_ru » 18. Mai 2018, 19:01

Hallo Herbert,

hier würde ich mir einen größeren ABM wünschen,
damit ich von der Blüte auch was sehe.
Auch ist rundum sehr viel freier Raum und naturidentischer Nebel.
Selbst ein QF nur mit den Blüten gefiele mir.
... aber die Pflanze kannte ich nicht und die schwäbische Bezeichnung au edde.
Gruß Joachim

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“