Raubfliege Erstfund

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7817
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Raubfliege Erstfund

Beitragvon Enrico » 10. Jun 2018, 12:01

Hallo Makrofreunde,

für mich ist das bis jetzt ein recht erfolgreiches Jahr
zumindest aus fotografischer Hinsicht.
Neben Geburtshelferkröte, Uhu und Dornfingerverwandtschaft, konnte ich
für mich einen weiteren Erstfund in meiner Umgebung machen.

Diese Raubfliege ( Barbarossa Fliege ? ) habe ich nur zufällig
morgens, auf dem Weg zum eigentlichen Fotorevier entdeckt.
Nur wenige Meter vom Parkplatz an der Strasse entfernt.
An einem unscheinbaren Grünstreifen, der maximal als Hundeklo fungiert.
Das gute war, das ich festen, trockenen Untergrund hatte.
Quasi die hardcore Variante zur Wegrandfotografie, die Bürgersteigfotografie ! :mosking:

Obwohl die Fliege noch leicht mit Tau benetzt war, flog sie kurz nach dem Aufbau weg.
Hat gerade für ein Beweisfoto und für eine Stackreihe gereicht.

Das 2. Bild soll nicht besprochen werden, soll nur das Umfeld zeigen.
Die roten Lichtkreise sind durch die Verkehrsampeln entstanden.
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/4s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung: Morgenlicht/bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 3-5% durch leichte Drehung
Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
---------
Aufnahmedatum: 03.06.2018
Region/Ort: NRW/Herten
vorgefundener Lebensraum: Grünstreifen am Gehweg
Artenname: Eutolmus rufibarbis ?
kNB
sonstiges: Stack aus 30 Bildern, Schrittgrösse 1, Helicon Focus, Methode A
Raubfliege Erstfund (1 von 1).jpg (405 KiB) 357 mal betrachtet
Raubfliege Erstfund (1 von 1).jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/40s
Blende: f/4
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
---------
Aufnahmedatum: 03.06.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Raubfliege Habitat (1 von 1).jpg (485.15 KiB) 357 mal betrachtet
Raubfliege Habitat (1 von 1).jpg
LG Enrico
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23432
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Raubfliege Erstfund

Beitragvon schaubinio » 10. Jun 2018, 12:34

Hallo Enrico, eine Grün-Phase hätte ich im zweiten Bild
bevorzugt :mosking:

Dafür haut der Beweisstack vom ersten Bild alles wieder raus.

Glückwunsch zur Premiere, das sind für uns immer ganz besondere
Erlebnisse und Momente :good:

Klasse getroffen :ok:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27035
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Raubfliege Erstfund

Beitragvon Corela » 10. Jun 2018, 12:58

Hallo Enrico,

Glückwunsch zur Premiere :ok:
Da ich iM auf kleine ABM und authentische Bilder stehe,
nehme ich das 2. :mosking:
Aber das 1. Bild ist auch nicht aus einer schlechten Kamera ;)
Der ABM ist wirklich gewaltig, gewaltig gut,
klasse gemacht, gefällt mir rundum sehr gut.
Meine Pechsträhne scheint sich weiter zu ziehen,
aber es kann nicht jedes Jahr ein Spitzenjahrgang sein ...
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5390
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Raubfliege Erstfund

Beitragvon kabefa » 10. Jun 2018, 13:02

Hallo Enrico...

und du wunderst dich dass sie nach einem Schuss schon davon flog... ist sicher grün geworden... :laugh3:

Aber wer braucht schon mehr als eine Aufnahme, wenn die Einzige so ein Resultat beschert... wow

Perfekte Ausrichtung... perfekte BG... :good: :good: für mich aber das nächste mal lieber einen kleineren ABM... :hilfe:

LG Karin
Never give up... :-)
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19761
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Raubfliege Erstfund

Beitragvon ji-em » 10. Jun 2018, 13:10

Hoi Enrico,
Mir gefallen beide Bilder sehr gut !
Das zweite, das das Umfeld zeigt ... da finde ich die Verkehrslichter sehr passend.
Musste richtig schmunzeln, als ich das sah.

Das erste Bild sieht auch sehr gut aus ... Stack ... da sind soviele Details
bestens abgebildet ... "Sackstark" (habe ich hier mal irgendwo gelesen :wink: )

Klein wenig Artefakten glaube ich noch zu sehen ... aber das lässt sich
sicher noch beheben. Für sowas gibt es noch Winter, nicht ?

Schön, dass du in eine so banale Umgebung, eine so eindrückliche Raubfliege
finden konntest ... vielleicht eben, vom Hundenkot angezogen ? :roll:

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1649
Registriert: 28. Apr 2013, 21:56
alle Bilder
Vorname: Flo

Raubfliege Erstfund

Beitragvon derflo » 10. Jun 2018, 15:06

Hi Enrico,

ein wirklich schönes Bild. Vor allem das Licht und der sanfte Verlauf im HG haben es mir
angetan. Jean hat ja schon die Artefakte/Halos angesprochen, ich sehe jetzt nicht soo viele
die störend wären, aber das an den Fühlern hätte ich noch weggemacht. Die Haare aufm Buckel
sehen etwas komisch aus, aber die laufen einfach blond aus oder? Ich finde das summiert sich
im Stack immer und erhält eine Strahlkraft die im Einzelbild nicht da ist.

lg
Flo
Orchideen in Deutschland:http://www.maldiesmaldas.de
Ich auf flickr: http://www.flickr.com/photos/maldiesmaldas
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20021
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Raubfliege Erstfund

Beitragvon Harald Esberger » 10. Jun 2018, 15:51

Hi Enrico

Gewaltiger ABM, ich stehe da leider nicht so drauf.

Barbarossafliege glaube ich nicht, weil die Beine nicht schwarz sind.

Könnte eine Berg-Raubfliege sein.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12488
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Raubfliege Erstfund

Beitragvon harai » 10. Jun 2018, 16:19

Hallo Enrico,

was für ein riesiger ABM, der natürlich durch die gute Schärfe viele Details zeigt. Klasse gemacht.
Aber auch das zweite Bild hat was, eben mal etwas anderes. Das Du nur einen Stack machen
kontest lag sicher an der Ampel. Sie hatte dann grün.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Ulrich Salvisberg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6167
Registriert: 2. Aug 2010, 14:12
alle Bilder
Vorname: Ulrich
Kontaktdaten:

Raubfliege Erstfund

Beitragvon Ulrich Salvisberg » 10. Jun 2018, 16:46

Hallo Enrico,
also ich bin ein Freund von grossen ABMs.
Darum für mich Nr. 1.
Die Details sind ja ein Traum.
Wunderschöne gemacht!
LG
Ulrich
www.salvisberg-foto.ch
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 16228
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Raubfliege Erstfund

Beitragvon Harmonie » 10. Jun 2018, 16:58

Hallo Enrico,

das ist ja ein hammerstarkes Bild!!
Erste Sahne, würde ich mal sagen.
Ein sehr guter Stack, der sich hier besonders gut macht.
Kein Wunder, dass die Fliege sitzen blieb......rote Amepeln gibt es sicherlich auch in der Insektenwelt.... :lol:
Ich glaube, ich steck mir mal ein gr. Bild einer roten Ampel in meine Fototasche.
Vllt. bleibt das eine oder andere Insekt so etwas länger sitzen..... :lol:

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“