Näher ging nicht

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24994
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Näher ging nicht

Beitragvon Corela » Mo Jun 11, 2018 23:39

mit diesem Objektiv bei 1,5 Meter Einstellgrenze

Hallo,

nun zeige ich doch noch dieses Bild :)
könnte sein, dass es mehr Anklang findet ;)
Hier gibt es noch mehr Infos zu dieser interessanten Art.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon 300mm
Belichtungszeit: 1/750s
Blende: f/4.5
ISO: 320
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 14
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: 06.06.2018
Region/Ort: Breisgau
vorgefundener Lebensraum: See
Artenname: Spitzenfleck (Libellula fulva) - Paarung
NB
sonstiges: Halmspitze gestempelt
20180606_400-2---Kopie.jpg (289.46 KiB) 225 mal betrachtet
20180606_400-2---Kopie.jpg
Zuletzt geändert von Corela am Mo Jun 11, 2018 23:44, insgesamt 1-mal geändert.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5137
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Näher ging nicht

Beitragvon Sven A. » Di Jun 12, 2018 00:05

Moin Conny,
das Blatt oben hätte ich noch ganz mit ins Bild genommen :dance3:
Sorry, der musste sein! :give_rose:

Die Schärfe sieht doch gut aus!
Ein schönes NB, gefällt mir auf jeden Fall besser :-)
Wenn du mit den 300er unterwegs bist, ohne Stabilisator,
dann versuche doch mal das Stativ als Einbein zu verwenden.
Die Friktion des Kugelkopfes leicht oder auch ganz offen.
Dann benötigst du nicht so kurze Verschlusszeiten und bist trotzdem sehr flexibel.

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8351
Registriert: Do Okt 06, 2011 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Näher ging nicht

Beitragvon Otto G. » Di Jun 12, 2018 02:56

Hallo Conny

das sieht viel besser aus für mich,sehr schön.
Auch die Schärfe paßt.

Gruss
Otto
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18663
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Näher ging nicht

Beitragvon ji-em » Di Jun 12, 2018 06:16

Hoi Conny,

Mit ein Paar ZR wäre das doch noch möglich. Mache ich oft auf
dem 300 mm.

Tolles Bild von dieses Paarungrad ! Habe ich bei Spitzfleck auch mal
beobachten können. Die sind offensichtlich nicht so scheu.

Das Motiv hätte ich etwas tiefer im Bild gesetzt. Was dann oben
passiert wäre ... kann ich nicht wissen.
Der HG ist hier sehr angeneh. Die Farben und Texturen der Libellen
sind sehr schön abgebildet.

Tolle Begegnung.

Lieber Gruss
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7453
Registriert: Mo Feb 02, 2009 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

Näher ging nicht

Beitragvon der_kex » Di Jun 12, 2018 06:22

Hallo Conny,
ich finde, du bist auf einem neuen und guten Weg! Mir sagen beide Aufnahmen schon ganz gut zu,
auch wenn ich denke, dass vor allem bei den Bildproportionen noch gut Luft ist. Die Linie, in welcher
der Ast das Bild horizontal teilt, verläuft jeweils in der vertikalen Mitte (bei beiden gezeigten Aufnahmen).
Das finde ich nicht so spannungsvoll als wenn es im Goldenen Schnitt oder in der Drittelteilung oder
irgendeiner anderen spannungsvolleren Proportion wäre.
Würde mich mal interessieren, ob das etwas für die Bildwirkung bringen könnte. Ich denke, dass gerade
bei kleinem ABM die Proportion von Bildteilungen und Positionierung der Bildelemente eine noch größere
Rolle spielt als bei größerem ABM.
Wichtig ist natürlich nicht nur die Bildteilung sondern auch die Position des Hauptmotivs. Und die finde
ich eigentlich hier bei der zweiten Aufnahme besser passend für meinen Geschmack. Wie gesagt, mit dem
Nebeneffekt, dass der Ast eben durch die horizontale Mitte läuft. Ich müsste auch rumprobieren, um
sagen zu können, so oder so hätte ich es günstiger gefunden ... hast du ja bestimmt auch.

Ansonsten hat mir das erste fast besser gefallen, oder zumindest gleich gut.

Probier weiter aus, da kommst du irgendwann an den Punkt, an dem du merkst, dass du viel dazu-
gelernt hast und der kleine ABM dann so von dir beherrscht wird, dass es in deinem Repertoire
neue Möglichkeiten des Ausdrucks geben wird. Ich denke, dass du dann auch andere noch mehr
überzeugen kannst, wenn du da mehr Erfahrung gesammelt hast, weil du auch noch sicherer mit diesem
Thema umgehen wirst. Mir gefällt aber auch schon sehr der Weg dorthin, dass du es wagst, und dass du
dir nicht von der Kritik daran die Butter vom Brot nehmen lässt!!! Bleib dran!

Was mich libellenmäßig sehr gewundert hat, war die Aussage, dass die Spitzenflecke ständig in der Luft sind.
Das kenne ich eigentlich anders: Nämlich, dass sie eigentlich gerne ansitzen und immer wieder zu ihrem
Lieblingsansitz zurückkehren. Ich kann mir das nur durch eine außergewöhnlich hohe Populationsdichte
und daher erhöhtem Konkurrenzdruck in Kombi mit den hohen Temperaturen erklären. Oder es hat andere
Gründe. Außergewöhnlich hört es sich für mich dennoch an!
Zuletzt geändert von der_kex am Di Jun 12, 2018 06:33, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4532
Registriert: Do Nov 21, 2013 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Näher ging nicht

Beitragvon kabefa » Di Jun 12, 2018 12:52

Hallo Conny...

ein richtig Asiatisches Bild... Tantra-Yoga auf dem Schwebebalken... :DH: :DH:

Ein natürlich wirkendes Foto... so fein dargestellt ist ganz mein Ding. :yes4:

Gar nicht so einfach... vor allem weil man ja ohne Hilfsmittel auskommen muss...

wie Stativ... Klammer und Co.

Das Licht war zwar etwas hart... trotzdem finde ich deine Aufnahme gelungen...

ich wäre schon froh, nur mal ein Paarungsrad in Natura zu sehen... :wacko2:

Weiter so... mir gefällts!

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2941
Registriert: Mo Mär 19, 2012 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt

Näher ging nicht

Beitragvon Kurt s. » Di Jun 12, 2018 15:05

Hallo Conny,

habe mir schon deine beiden Threads angeschaut,
das ist nicht einfach was du versuchst.. beim ersten ist mir das Umfeld auch etwas zu wild..
hier kommt das wesentliche .. die Paarung doch viel besser heraus..
ich hätte vielleicht noch den grünen Halm versucht zu stempeln
die Szene selber ist aber sehr sehenswert..

LG. Kurt
viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht (Mark Twain)
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20141
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Näher ging nicht

Beitragvon Freddie » Di Jun 12, 2018 16:31

Hallo Conny,

diese Version gefällt mir auf jeden Fall viel besser.
Es entspricht meinen Vorlieben deutlich mehr.
BG, ABM sind jetzt viel stimmiger.
Nur das harte Licht ist noch als Problem geblieben.

PS: Natürlich machst du deine Fotos hauptsächlich für dich.
Aber ich habe mich echt gewundert, dass dein neuer Geschmack so völlig anders (als meiner) wurde.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49230
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Näher ging nicht

Beitragvon Gabi Buschmann » Di Jun 12, 2018 17:31

Hallo, Conny,

der Vorteil dieser Version ist, dass man einfach mehr von den
Details der Paarung dieser sehr schönen Libellenart sehen kann,
was mir persönlich Vergnügen bereitet :-) . Ich kann aber auch
der anderen Version durchaus was abgewinnen :-) .
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21839
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Näher ging nicht

Beitragvon schaubinio » Di Jun 12, 2018 17:40

Hallo Conny, :admin: für die Zugabe.

Wenn mich hier überhaupt noch was stört, dann der abgehende Halm links, der sich vor die Linse schob...

Der größere ABM. macht das Bild für mich schon deutlich lesbarer.

Schärfe und Aurichtung scheinen perfekt :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“