Russischer Bär

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5192
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Russischer Bär

Beitragvon Sven A. » 6. Aug 2018, 12:06

Moin moin,
jedes Jahr gibt es benachteiligte Arten und solche die besonders häufig sind.
Der Russische Bär gehört in diesem Jahr, zumindest in meiner Gegend, zu den Gewinnern, denn sie sind sehr häufig.
Sie streiten sich förmlich mit den Kaisermänteln um den Wasserdost.
Aus fotografischer Sicht ist der Dost eher unatraktiv, weil die Blütenstände so mächtig sind.
Dafür kann man im Stehen knipsen, bräuchte aber meist eine Leiter.

Eine solche Lichtsituation und HG finde ich äußerst selten und dann hampeln die Bären so rum, wollen nicht wie das will, eine Frechheit :mosking:
Ich sach euch, 90 Minuten Schwerstarbeit war das. Nicht nur wegen der Temperaturen war ich danach völlig fertig :yes4:

Unten am Stiel musste ich ein Blättchen stempeln und ich hatte auch damit so meine Mühe, sonst wäre es ein NB.
Den Weißabgleich habe ich schon zurück genommen (LR -10), falls es euch zu warm ist, liegt das also an der Hitze :DD

Viele Grüße
Sven

Edit: Ich habe das Bild aufgrund Karls Kommentars nochmal neu entwickelt, ich hätte es nicht komplett zurücksetzen sollen :DD
Jetzt bekomme ich auf die Schnelle nicht mehr den leicht gedrehten Bildausschnitt hin und die Frickelei des Stempelns unten am Rande
will ich mir nicht nochmal antun (Ist nicht so ganz mein Metier). Die Farbtemperatur im Original betrug 5250 und nun 4750.
Trotzdem ist er Gelbanteil noch deutlich. Selektiver Kontrast auf dem Falter und Klarheit sowie Lichterreduzierung bringen das Gelb noch mehr zum Vorschein.
Das war mein Fehler. Interessant ist, dass die Falter je nach Lichteinfall mal fast weiß und ein anderes mal sehr gelb erscheinen.
Klar ist auch, dass ich durch die EBV die Farbe verstärkt habe, ungewollt.
Danke für den Hinweis :-)
Dateianhänge
Kamera: Olympus EM5II (Cropfaktor 2)
Objektiv: Sigma 150
Belichtungszeit: 1/200
Blende: ca. 3,5
ISO: 500
Beleuchtung: Abensonne
Aufnahmedateiformat RAW:
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):10% und 5 %
Stativ: ohne
---------
Aufnahmedatum: 02.08.2018
Region/Ort: Ockfen
vorgefundener Lebensraum: Wald und in Bachnähe
Artenname:(Euplagia quadripunctaria) Russischer Bär
kNB
sonstiges: Blatt gestempelt, WB sogar zurück genommen!
P8020695-Bearbeitet-Bearbeitet-120066-2-1200-2.JPG (460.85 KiB) 183 mal betrachtet
P8020695-Bearbeitet-Bearbeitet-120066-2-1200-2.JPG
wie oben
P8020695-120066-2-1200-2.JPG (434.08 KiB) 73 mal betrachtet
P8020695-120066-2-1200-2.JPG
Zuletzt geändert von Sven A. am 7. Aug 2018, 01:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
helmi2010
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2662
Registriert: 8. Jun 2010, 09:35
alle Bilder
Vorname: Helmut

Russischer Bär

Beitragvon helmi2010 » 6. Aug 2018, 12:46

Hallo Sven,

Warum ins Fitnessstudio wenn man fotografieren kann? :-)
Mir gefällt was ich sehe sehr gut! Der Falter ist Scharf, der HG schön, Licht und Farbabstimmung sagt mir auch zu und die BG passt auch.
Davon kannst Du, wenn Du Dich genügend erholt hast, ruhig mehr zeigen.

Liebe Grüsse Helmut
http://www.flickr.com/photos/helmi2010/?details=1
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15428
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Russischer Bär

Beitragvon Harmonie » 6. Aug 2018, 13:24

Hallo Sven,

tolles Licht - sehr ansprechend.
Witzig die Kopfneigung des Falters.
BG und Schärfe ist prima.
Lediglich diese Ränder an den Blättern finde ich nicht so prickelnd.
Aber sowas hat man leicht bei so einem Licht.

LG
Christine
----------------------------------------------------------------------------------------------
Komisch: Ich höre das Rauschen des Wassers auf meinem Bild gar nicht, obwohl ich die ISO ganz hoch gedreht habe.

--
Ich nutze Lightroom! Daher sind mir bei der Bearbeitung nicht die Feinheiten mgl., wie bei denen, die PS nutzen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9925
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Russischer Bär

Beitragvon caesch1 » 6. Aug 2018, 13:35

Hallo Sven,
Eine sehr schöne Aufnahme dieses Bärs in guter Qualität bez. Schärfe.
Herrlich, dass nach dem gelb in der Flügelzeichnung im HG wiederum gelb erscheint,
ein HG, der farblich ebenfalls sehr viel hergibt. Die Foto gefällt mir sehr gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25242
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Russischer Bär

Beitragvon Corela » 6. Aug 2018, 16:28

Hallo Sven,

mir ist es nicht zu warm, das Bild :)
Hier oben unter dem Dach schon :roll:
Dein Bild von diesem Bären finde ich sehr schön anzusehen,
die Schwerstarbeit hat sich amS somit gelohnt
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2416
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Russischer Bär

Beitragvon plantsman » 6. Aug 2018, 19:33

Moin Sven,

bei Abendsonne ist gegen eine warme Farbtemperatur überhaupt nichts einzuwenden. Das passt hier doch.

Um aber den HG ein klein wenig zu beruhigen hätte ich eventuell die hellen Flecken noch ein klein wenig abgedunkelt.

Sonst sieht Dein Bär wunderbar aus und ich würde sagen, die 90 Minuten Schufterei waren nicht umsonst :good: .
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12115
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Russischer Bär

Beitragvon harai » 6. Aug 2018, 19:46

Hallo Sven,

entscheidend ist doch immer das Ergebnis, nach den Mühen fragt sowieso keiner. Ich habe diesen Falter jedenfalls noch nie
bewußt gesehen, freue mich aber, dass es ihn bei dir reichlich gibt. BG, Ausrichtung und Schärfe finde ich optimal. Auch die
Farben gefallen mir gut. Bei den Rändern an dem einen Blatt bin ich bei Christine (Harmonie).
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40775
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Russischer Bär

Beitragvon piper » 6. Aug 2018, 20:33

Hallo Sven,
das Bild passt doch gut zum derzeitigen Wetter :-)
Ein sehr schönes Bild von dem nicht so oft gezeigten Falter.
Der HG ist sehr schön geworden und dein Einsatz hat sich wirklich gelohnt.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48721
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Russischer Bär

Beitragvon Gabi Buschmann » 6. Aug 2018, 20:37

Hallo, Sven,

ja, an denen beißt man sich leicht die Zähne aus. Ich finde auch,
wenn sie saugen, machen sie das überaus "heftig" und bewegen
ständig den Kopf hoch und runter - eine Zumutung für uns Makrofoto-
grafen :lol: . Da ist dir doch ein schönes Bild gelungen, vor allem
die Bildgestaltung und das Licht haben es mir angetan.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6859
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Russischer Bär

Beitragvon fossilhunter » 6. Aug 2018, 20:48

Hi Sven,

gestalterisch und auch schärfetechnisch ein wirklich feines Bild ! Gefällt mir sehr gut.
Und das Hauptmotiv (der russische Bär) wird ja auch nicht wirklich häufig gezeigt ...

Den von dir gewählten Weißabgleich empfinde schon als deutlich zu warm - die helle Zeichnung beim "Russischen Bären" auf den Flügeln ist in Natura eher mit Weiss / helles Grau zu charakterisieren.
Bei deiner Aufnahme ist das ein eher kräftiges Gelb ...

lg

Karl

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“