Argus-Bläuling

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49679
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Argus-Bläuling

Beitragvon Gabi Buschmann » 16. Aug 2018, 15:23

Hallo, zusammen,

dieser Argus-Bläuling hatte sich zwar einen sehr großen, dafür
aber für mich farblich sehr schönen Ansitz mit dem Natternkopf
ausgesucht. Zuerst saß er ganz on top, aber dieses Bild ist leider
nicht so schön geworden wie dieses, wo er sich ein wenig in die
untere Etage begeben hat. Wenig später erreichte ihn die Sonne
und er flog davon ...
Dateianhänge
Kamera: Canon 60 D
Objektiv: Sigma 150 mm 2,8
Belichtungszeit:1/125
Blende: 5,0
ISO: 200
Beleuchtung:morgens
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):3 + 3%
Stativ: Gitzo Explorer, Markins
---------
Aufnahmedatum: 10.6.18
Region/Ort: Naheland
vorgefundener Lebensraum:Magerwiese
Artenname:Argus-Bläuling - Plebejus argus (Männchen)
NB
sonstiges:
IMG_8456_5.0_1.125_200_Argus_Hst.jpg (368.57 KiB) 270 mal betrachtet
IMG_8456_5.0_1.125_200_Argus_Hst.jpg
Liebe Grüße Gabi

______________

Achtung! Bis 5/2019 ist es möglich, im Bereich Makrofotografie 5 Bilder im Monat, die älter als 1 Jahr sind, zu posten.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15841
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Argus-Bläuling

Beitragvon Harmonie » 16. Aug 2018, 15:34

Hallo Gabi,

soooo viel Farbe würde ich auch sehr gern in der freien Natur finden.
Nicht nur immer Braun und beige........ :(
Ein Farbenfeuerwerk zeigst du mit dieser Aufnahme.
Den Ansitz hast du top integriert und der kl. ABM des Bläuling sieht so wunderschön aus.
Übrigens: Die Blüten wirken sehr plastisch, als würden sie vor dem Bild stehen.
Ganz feines Bild.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7619
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus Josef
Kontaktdaten:

Argus-Bläuling

Beitragvon klaus57 » 16. Aug 2018, 15:54

Hallo Gabi,
eine wunderschön gestaltete Aufnahme in super Qualität...schöne Farben ergänzen das ganze
Umfeld...super gearbeitet in jeder Hinsicht!
Liebe Grüße, Klaus
:give_rose: :give_rose:
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6039
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Argus-Bläuling

Beitragvon hawisa » 16. Aug 2018, 16:54

Hallo Gabi,

die Farben sind ja klasse. Die wirken sehr gut zusammen.

Nur ein Problem habe ich: ich weiß gar nicht, was ich als Hauptmotiv nehmen soll. :D

Das liegt daran, dass Bläuling, Natternkopf und HG so gut aufeinander abgestimmt sind.

Ach habe keine Lust mehr dazu was zu schreiben und schaue mir das Bild lieber noch länger an.

Topp :good: :good: :good: :good: :good:
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12430
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Argus-Bläuling

Beitragvon harai » 16. Aug 2018, 17:02

Hallo Gabi,

ja, die Farben sind sehr schön und da freut man sich, wenn nicht alles verwelkt ist. Bei uns scheint es katastrophale
Auswirkungen anzunehmen. Kritisches sehe ich bei Deinem Bild nicht. Sehr schön finde ich die BG und auch den
Kalt- Warm- Übergang im HG.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2332
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Argus-Bläuling

Beitragvon Erich » 16. Aug 2018, 19:06

Ave Gabi,

tja der Schmetterling scheint zu wissen welche Farben am besten zu ihm passen. Sieht alles gut aus, besonders gefällt mir hier der HG dessen Licht einen schönen Verlauf hat.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1234
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

Argus-Bläuling

Beitragvon wilhil » 16. Aug 2018, 19:11

Hallo Gabi,

da gibt es zwei Hauptdarsteller für mich,beide sind erstklassig fotografiert mit herrlichen Farben.

Grüße
Wilhelm
Benutzeravatar
Oleg2016
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 520
Registriert: 6. Apr 2016, 07:18
alle Bilder
Vorname: Oleg
Kontaktdaten:

Argus-Bläuling

Beitragvon Oleg2016 » 16. Aug 2018, 19:29

Hallo Gabi,
HG, sehr Klasse! Sehr schone Farbe :clapping:
Gruß
Oleg

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wir Makrofotografen sollten länderübergreifend zusammenhalten.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2225
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Argus-Bläuling

Beitragvon HärLe » 16. Aug 2018, 20:35

Hallo Gabi,
schön, schön und schön. Schön farbig. Schön scharf. Schöner Hintergrund. Feines Foto. Neid :)

Gruß Herbert
Benutzeravatar
HST
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3242
Registriert: 20. Sep 2014, 20:27
alle Bilder
Vorname: Siegfried

Argus-Bläuling

Beitragvon HST » 16. Aug 2018, 20:43

Hallo Gabi,

wieder so ein feiner Ansitz, schöne Farben und der Bläuling ist auch Top, jo gefällt mir!

Grüße
Siegfried

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“