"Im Habiat..."

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Alex68
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 78
Registriert: 15. Mai 2018, 16:48
alle Bilder
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

"Im Habiat..."

Beitragvon Alex68 » 7. Sep 2018, 17:05

Ziel dieser Aufnahme war es ein ein Bild zu machen das ohne viel Schnickschnack auskommt und trotzdem wirkt ;) .
Was meint ihr?
Dateianhänge
Kamera:Fuji X10
Objektiv: 28mm
Belichtungszeit: 1/250sek.
Blende: 2.5
ISO:100
Beleuchtung:Schatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):1-2% ringsum,geradegerückt
Stativ: Bodenlage
---------
Aufnahmedatum:2016
Region/Ort: Pfalz
vorgefundener Lebensraum:Steinbruch
Artenname:Wechselkröte (Bufotes viridis)
kNB
sonstiges:
DSCF3319-final-web.jpg (496 KiB) 314 mal betrachtet
DSCF3319-final-web.jpg
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1183
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

"Im Habiat..."

Beitragvon wilhil » 7. Sep 2018, 18:09

Hallo Alexander,

ich finde die Aufnahme sagenhaft gut,die Perspektive,Farben und Schärfe TOLL.

Grüße
Wilhelm
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19991
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

"Im Habiat..."

Beitragvon Christian Zieg » 7. Sep 2018, 20:01

Hallo Alex,

das gefällt mir sehr. Nicht nur, weil die Kröte bestens wirkt in Schärfe und
Freistellung. Ich mag auch, wie mich die Linien des Vordergrundes direkt
zur Kröte leiten. In meinen Augen ist das ein extrem gelungenes WW-Bild
mit perfekter EInbeziehung des Habitats. Sehr klasse.

Gruß, Christian
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2094
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert
Kontaktdaten:

"Im Habiat..."

Beitragvon HärLe » 7. Sep 2018, 20:50

Hallo Alexander,
cooles Bild. Ich sag nur: Cooles Bild.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3273
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

"Im Habiat..."

Beitragvon jo_ru » 7. Sep 2018, 20:53

Hallo Alex,

WW-Makros sind ja eher selten und eine Kunst für sich.
Funktioniert hier aber bestens.
Hast Du einen Reflektor benutzt?
Das Licht von seitlich vorn wrkt imA fast etwas deutlich.
Gruß Joachim
Alex68
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 78
Registriert: 15. Mai 2018, 16:48
alle Bilder
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

"Im Habiat..."

Beitragvon Alex68 » 7. Sep 2018, 23:43

@Joachim,
das Licht von Licht von links kommt von einer sonnenbeschienenen Sandsteinwand.
LG ALEX
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22850
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

"Im Habiat..."

Beitragvon schaubinio » 8. Sep 2018, 00:51

Hallo Alex, wenn Du damit den

" Grashalm vor Kröte, viel Blubber drumrum - Schnickschnack "

meinst, dann ist das dagegen ein richtig gutes, weil absolut authentisches Bild :thank_you2:

Das soll jetzt nicht gegen gut gestaltete Bilder sprechen.

Manchmal ist mir das " Büschel vor Kröte Gedöns " einfach zu
abgedroschen.

Finde ich super, das Du andere Wege gehst. :good:

So ne WW-Aufnahme hat was, schließt den natürlichen
Lebensraum sehr schön mit ein :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
max60
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 177
Registriert: 18. Jan 2017, 15:44
alle Bilder
Vorname: Andreas
Kontaktdaten:

"Im Habiat..."

Beitragvon max60 » 8. Sep 2018, 02:33

Hallo Alexander,

schöne Aufnahme, erst dachte ich sogar an ein NB.....

Erstaunlich wie sauber die Kröte in der matschigen Pfütze daherkommt - frisch gemacht fürs Shooting.

Zwar immer noch kNB und in der Tat, wie Stefan es auch angemerkt hat, mal nicht der übliche Flachwasser/Grasbüschel/Spiegelung-Schnickschnack, aber immer noch sehr nah dran.

Mit einem Weitwinkel kommt man zudem nicht umhin, das Umfeld mit einzubeziehen.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2224
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

"Im Habiat..."

Beitragvon Erich » 8. Sep 2018, 19:27

Ave Alex,

ich meine die Kröte sieht gut aus, schon deshalb weil noch nie gesehen, die Schärfe sitzt und auch die BG ist stimmig und der HG gefällt mir weil die natürliche Umgebung mit einbezogen ist.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 5939
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

"Im Habiat..."

Beitragvon hawisa » 8. Sep 2018, 19:37

Hallo Alex,

also ich sehe hier aber viel Schnickschnack.
Meine ich aber positiv.

Der dunkle Stein, viele Halme und auf der linken Seite ein "abgeschnittenes Ohr" :D

Mir gefällt das Bild so wie es ist sehr gut.

Der Blick der Kröte ist auch klasse.

:DH: :DH: :DH: :DH: :DH:
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“