Kein Fliegenpilz...

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
mamarkus
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1242
Registriert: 17. Aug 2010, 18:32
alle Bilder
Vorname: Markus
Kontaktdaten:

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon mamarkus » 9. Okt 2018, 18:26

Hallo Makroianer,

heute Mittag war ich wieder einmal im Wald Pilze suchen...viel habe ich nicht gefunden...es ist immer noch zu trocken...dafür habe ich diesen halbkugeligen Pilz mit Fliege gefunden und fotografieren können :D

Danke für eure Kommentare zu meinen letzten Fotos und ich hoffe dieses gefällt euch auch ein wenig

LG Markus
Dateianhänge
Kamera: NIKON D90
Objektiv: AF MICRO NIKKOR 105mm 1:2.8 D @ 105mm
Belichtungszeit: 1/25s
Blende: f/3.5
ISO: 200
Beleuchtung: Schatten / Wald
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 16x9
Stativ: Aufgelegt
---------
Aufnahmedatum: 09.10.2018
Region/Ort: Aargau / CH
vorgefundener Lebensraum: Wald
Artenname: Pilz
kNB
sonstiges: Umfeld aufgeräumt
_DSC0006_006.jpg (476.76 KiB) 406 mal betrachtet
_DSC0006_006.jpg
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23432
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon schaubinio » 9. Okt 2018, 19:17

Hallo Markus, von der Gestaltung und den Farben her mag
ich Deine Bilder.

Was mir öfters zu denken gibt sind Deine EBV. -Arbeiten.

Auch hier habe ich wieder das Gefühl, das Du es mit dem Schärfen
einfach zu gut meinst.

Begründen will ich das mit der relativ niedrigen ISO. in
Deinen Exifs und dem Ergebnis wie ich das hier wahrnehme.

Die Konturen der Fliege, des Pilzes und auch des Moses kommen bei mir irgendwie krisselig an.

Oben am Pilzhut sind dunkel Schärfungsränder zu sehen.

Kleiner Tipp...einfach mal den Kontrast etwas absenken und auf dreimal nachschärfen. Bei jeder Reduktion geringfügig Nachschärfen, und das mit Bedacht.

Sollten Deine Bilder zu Anfang ein Rauschen aufweisen, so ist es bei mir immer der erste Arbeitsgang das Bild global zu entrauschen.

Das Schärfen mache ich meist selektiv, also nur den Pilz
mit dem Lasso einkreisen und dann alleine Nachschärfen. So bleibt das Umfeld weich und krisselt nicht.

So zumindest mache ich das bei meinen Bildern.

Ich stehe immer so ein bisschen wie der große Meckerer da,
doch glaube mir, das ist nicht so gemeint wie es vielleicht von Dir wahrgenommen wird.:nono:

Wenn Du Fragen hast, gerne her damit. Ein weiteres Angebot besteht, Deine Bilder in " Zeigt her Deine RAW's " hochzuladen.

Hier bekommst Du von verschiedenen Leuten meist gute Tips zur Bildbearbeitung. Nur Mut....nur so kann man viel über EBV. dazu lernen.



Edit@: Habe Dein Bild mal entrauscht, den Kontrast gesenkt, die Schärfungsränder entfernt und etwas das Weiß reduziert.
Bei Nichtgefallen gerne eine PM.an mich,dann lösche ich es wieder :wink:
Dateianhänge
Kamera: NIKON D90
Objektiv: 2,8 Tamaron 90 Makro,Sigma 150 Usm.Apo.Is. @ 105mm
Belichtungszeit: 1/25s
Blende: f/3.5
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum: 09.10.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Neu.jpg (395.67 KiB) 379 mal betrachtet
Neu.jpg
Zuletzt geändert von schaubinio am 9. Okt 2018, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
mamarkus
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1242
Registriert: 17. Aug 2010, 18:32
alle Bilder
Vorname: Markus
Kontaktdaten:

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon mamarkus » 9. Okt 2018, 20:27

@ Hallo Stefan,

danke für deine ausführliche und konstruktive Kritik...die Kopie darf natürlich stehen bleiben.Sie verdeutlicht wie man es besser machen kann.
Ob du mir bei der EBV helfen kannst weiss ich nicht denn ich benutze Corel Paint Shop ProX8 weil mir die Adobe Photoshop Programme zu teuer und zu kompliziert sind.
Danke für deine Tipps bezüglich Entrauschen und Nachschärfen...werde ich in Zukunft berücksichtigen :sm2:

LG Markus
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7831
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon Enrico » 9. Okt 2018, 20:56

Hallo Markus,

Stefan hat Dein Bild gut besprochen, dem gibt es nichts hinzuzufügen.

Ausser das Dir dennoch ein tolles Pilzbild gelungen ist.

Die Fliege auf dem steinähnlichen Hut ist natürlich der Hingucker.

Mir gefällt das Bild !

So und jetzt suche ich mein Lightroomlasso :mosking:
LG Enrico
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41953
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon piper » 9. Okt 2018, 21:45

Hallo Markus,

bei manchen Oberflächen ist Schärfe auch schwer abzuschätzen.
Stefan hat ja schon alles geschrieben Da bleibt nicht viel übrig.
Vielleicht einfach noch einmal über den Workflow schauen
Was mir hier gut gefällt, ist der Bildaufbau. Den hast Du schön gewählt
und auch das gut aufgelöste Umfeld spricht mich an.
Ich denke auch, dass es nach einer Überarbeitung ein richtig gutes Pilzbild wird.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27056
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon Corela » 10. Okt 2018, 19:31

Hallo Markus,

der ausführlichen Besprechung von Stefan kann ich nicht viel hinzufügen,
außer vll diesen Tipp:
Zum Verkleinern und Nachschärfen benutzt ich "Web Sharpener"
Von der technischen Seite und vom Motiv und BG gefällt mir dieses Bild wie alle anderen auch.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50243
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon Gabi Buschmann » 11. Okt 2018, 14:52

Hallo, Markus,

technisch bzw. ebv-mäßig hat Stefan dein Bild schon umfassend
besprochen. Die Gesamtkomposition gefällt mir sehr gut und
so ein kleiner Beifang, wie die Fliege, macht immer besonders
viel Spaß :-) .
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 61538
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon Werner Buschmann » 12. Okt 2018, 16:31

Hallo Markus,

die tiefe Position war die richtige Entscheidung.
Die Hinweise von Stefan sind gut.

:)
________________
Liebe Grüße Werner
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19800
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon ji-em » 12. Okt 2018, 21:26

Hoi Markus,

Sehr schön finde ich hier, dass alles so reduziert ist !
Sehr geringe ST ... bei gut platzierter Fokus ... und dann noch die Fliege in die ST !
Klasse gemacht.

Der Rest ... wurde alles schon geschrieben.
Nur noch ein Tipp: fotosop CC à ca. 10 euro pro Monat ... vielleicht was für dein Budget ?

Gruss
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12494
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Kein Fliegenpilz...

Beitragvon harai » 13. Okt 2018, 13:30

Hallo Makus,

BG, Umfeld und auch der HG gefallen mir sehr gut. Das trifft auch für die tiefe Aufnahmeposition zu.
Alles andere wurde schon geschrieben. Aber ich denke doch, das bekommst Du auch noch hin.
Viele Grüße
Rainer

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“