Der Pilz in der Brandung

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2426
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon HärLe » 1. Dez 2018, 20:14

Hallo zusammen,
nach ein paar berufsbedingten Reisen, habe ich heute mal wieder Gelegenheit gehabt, privat und auf eigene Faust auf Tour zu gehen. Dabei begleitete mich die Ausrüstung meines Sohnes, der sich ein neues Objektiv gegönnt hat - musst ich natürlich ausprobieren :)
Das Foto ist dem einen oder anderen vielleicht etwas "luftig" geraten...?

Gruß Herbert

EDIT: Ich habe Eure Anregungen gerne aufgegriffen und unten eine modifizierte Version eingestellt.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark II
Objektiv: Canon 2/135mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/2
ISO: 100
Beleuchtung: Tageslicht bei wolkig bis heiterem Himmel
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 12%/12%
Stativ: Reissack
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): keine
---------
Aufnahmedatum: 01.12.2018
Region/Ort: Bodenseekreis
vorgefundener Lebensraum: Laubwald
Artenname: ???
kNB
sonstiges: Leichter Kunstnebel am Stielende; Nik Collection Viveza2 Strukturbetonung auf den Lamellen
20181201-153625-B12H12.jpg (299.32 KiB) 165 mal betrachtet
20181201-153625-B12H12.jpg
Zuletzt geändert von HärLe am 2. Dez 2018, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
makrofranz
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 436
Registriert: 3. Nov 2017, 09:57
alle Bilder
Vorname: franz
Kontaktdaten:

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon makrofranz » 2. Dez 2018, 06:31

Hallo Herbert,

Mir gefällt das Bild, herrlich wie sich der Pilz von den schön aufgelösten Hintergrund abhebt, vielleicht ein
bisschen mehr Platz zum unteren Rand aber auch so sehr schön.

Grüße franz
Zuletzt geändert von makrofranz am 2. Dez 2018, 06:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23432
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon schaubinio » 2. Dez 2018, 08:00

Hallo Herbert, erst musste Dein Töchterchen die Cam. mit Dir
teilen, und jetzt machst Du Dich über Sohnemanns Objektiv her :shock:

Sach mal....hast Du nix eigenes :laugh3: :laugh3: :drinks

Wenigstens kommt immer ein gutes Bild bei raus :good:
Die Schärfe passt, farblich wirkt es schön herbstlich und den Pilz konntest Du schön freistellen.

Nur an der BG. könnte man noch etwas basteln.

Da hätte ich wahrscheinlich rechts positioniert, zumal der HG.
dort etwas ruhiger war. :wink:

Oben würde ich zum Pano schneiden, so das der Pilz vollends
im Laub steht.

Den Rest finde ich gelungen, das Objektiv macht nen guten
Eindruck :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2498
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon Erich » 2. Dez 2018, 09:32

Ave Herbert,
nein zu luftig ist es nur bedingt, das Bild nach oben verschoben damit der Pilz mehr Erdung bekommt, wäre vielleicht auch eine Option gewesen. Der toll aufgelöste HG mit seinen Farben gefällt mir besonders.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4332
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon frank.m » 2. Dez 2018, 09:59

Hallo Herbert,

wunderschön hebt sich der zarte Pilz im kräfitgen Umfeld ab. Auch diese luftige Gestaltung gefällt mir sehr gut.
Ein winziger Punkt fällt auf: der Übergang von scharfen zu unscharfen Lamellen wirkt hart.
Wurde beim Nachschärfen oder bei Struktur ein harter Pilsel genommen??

LG Frank
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7845
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus Josef
Kontaktdaten:

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon klaus57 » 2. Dez 2018, 11:18

Hallo Herbert,
schönes Pilzbild...farblich gut passend zum Herbst...die Gestaltung
ist ja Geschmackssache...mir gefällt was ich sehe...keine Ahnung wie
es Vorort ausgesehen hat...saubere Arbeit!
L.g.Klaus
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41945
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon piper » 2. Dez 2018, 13:21

Hallo Herbert,

dir Farben hauen ganz schön rein! Da hat der Herbst
noch einmal alle Register gezogen. Einen leichten Tick würde ich
noch nach unten schwenken. Der Fokus passt und auch das weiß vor dem
herbstlichen HG ist sehr schön geworden.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20723
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon Freddie » 2. Dez 2018, 13:43

Hallo Herbert,

technisch gesehen hast du alles richtig gemacht.
Bei der BG gibt es noch je nach Geschmack Spielraum.
Unten etwas mehr Platz ist fast zwingend.
Oben könnte man so beschneiden, dass der grünliche HG weg ist.
Insgesamt sehr schön mit etwas Spielraum bei der BG.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2426
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon HärLe » 2. Dez 2018, 13:49

Hallo zusammen,
stimmt schon: Unten wenig dran und oben mehr weg kommt noch besser :)
Danke!

Gruß Herbert
Dateianhänge
wie oben nur unten was drangefrickelt und oben ins Pano.
20181201-153625-pano.jpg (293.53 KiB) 73 mal betrachtet
20181201-153625-pano.jpg
Zuletzt geändert von HärLe am 2. Dez 2018, 13:52, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3673
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Der Pilz in der Brandung

Beitragvon jo_ru » 2. Dez 2018, 16:26

Hallo Herbert,

sehe gerade, dass Du meine Vorschläge schon umgesetzt hast. "Vorauseilender Gehorsam" quasi.
Sehr schönes Bild mit der Schärfe, da und nur da, wo man sie sich wünscht!
Gruß Joachim

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“