2 Tage und 5 Minuten ...

Vierfleck ( Libellula quadrimaculata ), männlich

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Kleinseebacher
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 917
Registriert: 7. Jul 2016, 14:59
alle Bilder
Vorname: Jörn
Kontaktdaten:

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon Kleinseebacher » 11. Jan 2019, 13:00

... liegen zwischen diesen beiden Aufnahmen, die zumindest aus meiner Sicht die selbe Libelle zeigen.
Wenn man die eigentlich komplett intakten Flügel genauer betrachtet, dann findet man am linken Hinterflügel einen kleinen Schaden, der zwei Tage und 5 Minuten später ein wenig gewachsen ist.
Zwischendurch war sie aber schon mal weg :-)

Wenn Ihr Euch entscheiden müsstet, hättet Ihr einen Favoriten ?!

Viele Grüße !
Jörn
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/5
ISO: 200
Beleuchtung: Nachmittagslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):5 durch Drehung
Stativ: nein
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
Aufnahmedatum: 06.06.2018
Region/Ort: Erlangen
vorgefundener Lebensraum: Sandgrube
Artenname:Vierfleck ( Libellula quadrimaculata ), männlich
NB
sonstiges:
P60640201.JPG (474.92 KiB) 246 mal betrachtet
P60640201.JPG
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/5
ISO: 200
Beleuchtung: Nachmittagslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):2 durch Drehung
Stativ: nein
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
Aufnahmedatum: 08.06.2018
Region/Ort: Erlangen
vorgefundener Lebensraum: Sandgrube
Artenname: Vierfleck ( Libellula quadrimaculata ), männlich
NB
sonstiges:
P60800273.JPG (346 KiB) 246 mal betrachtet
P60800273.JPG
Zuletzt geändert von Kleinseebacher am 11. Jan 2019, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean. (Isaac Newton)
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 62918
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon Werner Buschmann » 11. Jan 2019, 16:03

Hallo Jörn,

das sind Dir zwei ausgezeichnete Aufnahmen gelungen.
Sehr schön dieser Vergleich, der so ähnlichen aber auch sehr unterschiedlichen Aufnahmen.
Für mich wirkt die erste Aufnahme deutlich "charmanter".
Die Linke Flügelseite reflektiert das Licht stärker.
Der Ansitzhalm liegt in Sitzrichtung der Libelle, und
der Hintergrund wirkt beruhigter. Das ergibt eine etwas magische Stimmung.
Sehr schön!
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21473
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon Freddie » 11. Jan 2019, 16:10

Hallo Jörn,

ich finde beide Aufnahmen ausgezeichnet.
Aber Bild 1 ist noch ein bisschen besser als das ebenfalls gute Bild 2.
Man sieht alles klarer und deutlicher.
Ich könnte es mir aber noch einen Tick heller vorstellen.

Beide Male warst du bestens ausgerichtet und konntest gut freistellen.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1101
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon Il-as » 11. Jan 2019, 16:23

Hallo Jörn,

die beiden wunderschönne Aufnahmen dieser schönen Libelle kann man eigentlich nicht vergleichen. Jede für sich hat ihre Vorzüge.
Das erste Bild die Position auf dem Ansitz und die kräftigen Farbkontraste.
Das zweite die Klarheit der Farben.
Die Schärfe und die BG sind bei beiden klasse.

Ich könnte mich nicht entscheiden welchem Bild ich den Vorzug geben würde

L G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28296
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon Corela » 11. Jan 2019, 17:06

Hallo Jörn,

beide Bilder sind technisch einwandfrei.
Das Licht im 2. Bild ist authentischer freundlicher,
die BG im 1. Bild spricht mich etwas mehr an.
Ich kann mich nicht entscheiden und nehme beide :)
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24166
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon schaubinio » 11. Jan 2019, 17:17

Hallo Jörn, mir gefällt die etwas hellere Aufnahme besser.

Aus technischer Sicht bekommst Du dennoch für beide
die verdiente Anerkennung :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2829
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon HärLe » 11. Jan 2019, 17:53

Hallo Jörn,
mein Favorit ist Bild 1 - aber nur weil Du danach fragst :)
Eigentlich würde ich beide Bilder auf meiner Festplatte wie meinen Augapfel hüten. Die sind Dir beide gut gelungen.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 22876
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon rincewind » 11. Jan 2019, 19:47

Hallo Jörn,

zwei sehr schöne Aufnahmen bei dem im Ersten die Libelle durch
die stärker ausgeprägten Farben vor dem dunkleren HG besser zur Geltung kommt.

LG Silvio
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 51424
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon Gabi Buschmann » 12. Jan 2019, 13:48

Hallo, Jörn,

zwei sehr gelungene Aufnahmen dieser schönen Libelle.
Mein Favorit ist das erste Bild. Ich finde, hier kommen die
herrlichen Flügeldetails noch besser zur Geltung durch die
insgesamt dunklere Belichtung, die mir auch von der Gesamt-
wirkung her sehr gut gefällt.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7488
Registriert: 2. Feb 2009, 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

2 Tage und 5 Minuten ...

Beitragvon der_kex » 12. Jan 2019, 17:26

Hallo Jörn,
ich finde beide Aufnahmen interessant und gelungen, aber die erste sagt mir aufgrund des spannenderen Lichts auf den Flügeln
noch etwas besser zu. Auch sieht der Körper schwächer beleuchtet etwas edler aus als so stark beleuchtet. Sehr interessant
finde ich, dass da tatsächlich 2 Tage zwischen den Bildern eines einzigen Individuums liegen, das sich auf dem selben oder einem
zumindest sehr ähnlichen Ansitz niedergelassen zu haben scheint. Ähnlich und doch ganz anders wirken die Aufnahmen.

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“