Frisch geschlüpft..

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2722
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Frisch geschlüpft..

Beitragvon Erich » 13. Mär 2019, 09:30

Grüß Gott zusammen,
... sieht dieser Ankara-Krokus aus. Der Wind war auch an diesem Tag ein Nerventester, aber am Schluß hats doch zu einem annehmbaren Bild gereicht. Hoffe es gefällt.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/3200s
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung:TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Fotopro C-5i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
Stack aus 6 Bildern---------
Aufnahmedatum: 18.02.2019
Region/Ort: BW
vorgefundener Lebensraum: Lehrgarten
Artenname:
NB
sonstiges:
2019-02-18 17-12-49 (A,Radius8,Smoothing4).jpg (489.81 KiB) 110 mal betrachtet
2019-02-18 17-12-49 (A,Radius8,Smoothing4).jpg
Faszination Weltraum : Die Sonne mit einem Durchmesser von 1,4 Mio. km ist so groß daß die Erde eine Million mal in sie hineinpaßt und immer noch Platz wäre. Aber es geht noch größer, der größte bekannte Stern ist ein roter Überriese namens "UY Scuti" mit einer Entfernung von ca. 9500 Lichtjahren ( 1 Lj. sind 9,8 Billionen km) im Sterbild Schild. Dieser Stern hat einen Durchmesser von ca. 2,4 Mrd. km und ist etwa 1700 mal so groß wie unsere Sonne.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2808
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Frisch geschlüpft..

Beitragvon HärLe » 13. Mär 2019, 20:10

Hallo Erich,
das Bild würde gut in ein Blumen-Bestimmungsbuch passen. Obwohl die Kontraste vielleicht etwas hart sind. Deiner Schlupf-Phantasie kann ich gut folgen :)

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 51362
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Frisch geschlüpft..

Beitragvon Gabi Buschmann » 14. Mär 2019, 13:09

Hallo, Erich,

ich hatte dieselbe Assoziation wie Herbert. Durch den Stack
und die durchängige, gute Schärfe bekommt das Bild einen
dokumentarischen Charakter, wie für ein Bestimmungsbuch
fotografiert. Was nicht abwertend gemeint ist! Interessant
sehen auch die kleinen Pflänzchen (Bodendecker?) aus, aus
denen die Krokusse hervorwachsen.
Liebe Grüße Gabi
lysfisker
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 203
Registriert: 1. Jan 2017, 23:31
alle Bilder
Vorname: Dirk
Kontaktdaten:

Frisch geschlüpft..

Beitragvon lysfisker » 14. Mär 2019, 13:38

Hei Erich,

Ein gefälliges Bild mit Potenzial. Gefühlter Frühling. Vom Wind sieht man nichts, es wirkt auf mich sehr friedlich.

Der Stack ist technisch gut gelungen, soweit ich das als nicht-stackender Laie beurteilen kann.
Aber so wie es ist liegen mir zu viele Blüten in der SE, das Auge hüpft unruhig von einer zur anderen.
Mich würde hier auch die Wirkung eines Einzelbildes (mit Fokuspunkt auf der grossen Blüte in der Mitte?) interessieren.
Vielleicht magst du zum Vergleich noch eine Einzelaufnahme zeigen?

Zum Potenzial:
Die meisten Verbesserungen/Möglichkeiten sehe ich bei der Arbeit vor Ort.

Auf der linken Seite würde ich mir etwas mehr Luft wünschen, ein kleiner Schwenk mit der Kamera nach links. . .
die freistehende Blüte rechts verträgt Randnähe besser als die Laubblätter links.

Wie Herbert sind auch mir die Kontraste zu hart. Einige Stellen auf den Spitzen der Kronblättern wirken zudem ausgebrannt.
Du hättest mit Vorteil abschatten können. Die ausgebrannten Stellen liessen sich wahrscheinlich per EBV bereinigen.

Wenn du es mit dem Dokumentarcharakter genau so haben wolltest, ist es ein schönes Bild geworden.

Viele Grüsse
Dirk
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 62868
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Frisch geschlüpft..

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Mär 2019, 17:26

Hallo Erich,

diese Gruppe finde ich schwierig zu fotografieren,
zu viele Elemente in Abstand zueinander.
Du hast jetzt aus etwas erhöhter Position gestackt,
das erzeugt den dokumentarischen Charakter.
Wer sich diese Krokuszwiebelm kaufen möchte,
würde sich durch dieses Bild gut informiert fühlen.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28247
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Frisch geschlüpft..

Beitragvon Corela » 14. Mär 2019, 17:44

Hallo Erich,

musstest du auch wieder Stacks üben :lol:
Zu deinem Bild ist schon viel geschrieben,
die Schlupf-Idee passt, das Bestimmungsbuch auch.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 22854
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Frisch geschlüpft..

Beitragvon rincewind » 14. Mär 2019, 21:50

Hallo Erich,

In dem Umfeld sind die Krokusse ungewohnt freigestellt, was sicher den
schon mehrfach beschriebenen Effekt verstärkt. Gut finde ich das Du die
Blüte in der Unschärfe belassen hast.

LG Silvio
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24141
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Frisch geschlüpft..

Beitragvon schaubinio » 16. Mär 2019, 08:14

Hallo Erich, Werners Expertise könnte ich übernehmen.
Ab zu Pflanzen-Kölle und drei Päckchen Ankara- Krokussaat
kaufen :wink:

Das Bild würde mich als Anschaungsobjekt überzeugen.
Ab in den Garten :dance3: :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
MichaSauer
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6795
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Frisch geschlüpft..

Beitragvon MichaSauer » 17. Mär 2019, 09:55

Hallo Erich,

eine schöne Gruppe! Man könnte vielleicht noch eine tiefere Aufnahmeposition wählen. Ich finde es dennoch gestalterisch gelungen.
Mir scheint etwas zu viel Magenta enthalten zu sein. Mag aber auch am Umfeld liegen.

Viele Grüße
Michael

Zurück zu „Portal Makrofotografie“