Tulpen

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28773
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Tulpen

Beitragvon Corela » 14. Mär 2019, 15:16

Hallo,

um den vielen Bewohnern unserer Insekten-Nisthilfen eine nette Mahlzeit anzubieten,
habe ich auf der Terasse einige Früblü in Töpfen, die recht früh blühen und gerne angenommen werden.
Jedes Jahr versuche ich mich wieder an Tulpen,
bisher ohne große Begeisterung meinerseits über die Ergbnisse.
Dieses hier kommt meinen Vorstellungen schon recht nah.
Der Stack hätte nciht unbedingt sein müssen,
aber ich muss wieder etwas üben und bei dem Wind ...

P.S. Quadrat 90° GUS gedreht
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: 60mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/8
ISO: 500
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10
Stativ: -
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): 8 Bilder, mit PS zusammengefügt
---------
Aufnahmedatum: 10.03.2019
Region/Ort: Rheinland
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Tulpe
kNB
sonstiges: gepflanzt
20190310_68-1402---Kopie.jpg (575.51 KiB) 106 mal betrachtet
20190310_68-1402---Kopie.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: Canon 100/2.8 Makro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/8
ISO: 500
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Sirui
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 10.03.2019
Region/Ort: Rheinland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20190310_68-77--Quadrat.jpg (587.32 KiB) 36 mal betrachtet
20190310_68-77--Quadrat.jpg
Zuletzt geändert von Corela am 15. Mär 2019, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17034
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Tulpen

Beitragvon Harmonie » 14. Mär 2019, 16:33

Hallo Conny,

daran habe ich mcih auch schon versucht.....
meine Löschtaste hat dann meistens gesiegt...... :lol:
Dies Bild gefällt mir aber.
Sanftes Licht auf dem Blütenblatt und eine schöne Lichtdurchflutung der Kante.
Ob du oben noch etwas mehr Platz lassen konntest, weiß ich nicht.
Vllt. wäre ein kl. bisschen mehr schön, vllt. aber auch störend gewesen.
Die Farben tun auf jeden Fall, wenn ich so nach draußen blicke, immens gut.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2919
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Tulpen

Beitragvon mosofreund » 14. Mär 2019, 16:47

Moin Conny,

ja, wäre interessant, wie das ohne Stack aussehen würde, aber da du üben willst..... :)
Farblich schon mal sehr schön, auch die Strukturen auf den Blütenblättern kommen detailreich raus.
Mit der BG bin ich noch nicht zufrieden. Ich weiß zwar nicht, wie es oben weitergeht, aber für mich ist das Bildfeld etwas zu weit nach oben gerutscht. Um den schönen unteren Bereich zu erhalten, vielleicht ein minimal kleinerer ABM?
Auch würde ich das Ganze zusätzlich noch etwas nach links verschieben, also ruhig im linken Drittel beschneiden. Dort ist ja nicht so viel los.
Ja, am Bildschirm ist immer klug schnacken. :wink: :)

Grundsätzlich gefällt mir dein Bild gut, aber ich denke, da ist noch mehr rauszuholen.

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28773
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Tulpen

Beitragvon Corela » 14. Mär 2019, 17:30

mosofreund hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ja, am Bildschirm ist immer klug schnacken.

Der Norden hat geschnackt :lol:
Ich werde noch das 1. Einzelbild einstellen, wenn ich am PC bin.
Oben links war noch ein Farbfleck, der mit überhaupt nciht gefiel,
aber irgendwas ist immer im Bild, was mcih stört, wenn ich nur die Blütenfarbe haben möchte.
Danke für deine Tipps.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 63775
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Tulpen

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Mär 2019, 17:51

Hallo Conny,

wenn es um Farben und Strukturen geht, würde ich es
ins Querformat drehen und die Spitze der Tulpe,
die dann links liegt, wegschneiden, dann gefällt mir das Bild.
Es ist dann auch nicht so gleich ersichtlich, dass es sich
um eine Tulpe handelt.
________________
Liebe Grüße Werner
Katharina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 804
Registriert: 29. Mai 2018, 16:22
alle Bilder
Vorname: Katharina
Kontaktdaten:

Tulpen

Beitragvon Katharina » 14. Mär 2019, 20:37

Hallo Conny,
ich würde für Schärfebverläufe plädieren, gerade bei den wellig kurvigen, oberen Bereichen der Tulpenblätter.
Ich hab da etwas Bestimmtes im Kopf mit sehr, sehr viel mehr Unschärfe... einem Primoplan ggf. sogar mit ZR - oder normale Linse Doppelbelichtung oder vielleicht auch ein Wischer? Der würde den schönen Lichteffekt unterstreichen können.

Für mich ist der Stack vor allem im oberen Blütenblattbereich, in dem ja schon die eigentlich farbige Blütenblattstruktur weiße kleine Fleckchen aufweist, fast schon überschärft.

Mal sehen - die Tulpen kommen ja noch. Das ist aber ein spannendes, weil nicht einfaches Thema, das mir auch Spaß machen würde...


Lieber Gruß Ina
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8365
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Tulpen

Beitragvon klaus57 » 14. Mär 2019, 21:09

Hi Conny,
klar du wolltest wieder üben, aber die Frage an dich...wäre das nicht ohne Stack noch
besser geworden...ist ja eine tolle Möglichkeit zu spielen...nein hast natürlich Recht...man
muß es einfach probieren! Wünsche dir noch viele Motive und Erfolge jetzt im Frühjahr!
Liebe Grüße, Klaus :ok: :ok:
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23328
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Tulpen

Beitragvon rincewind » 14. Mär 2019, 22:08

Hallo Conny,

die Übung ist, was den Stack betrifft , gut gelungen.
Der gelb-rote Rand gefällt mir am besten.
Ich weis nicht ob es möglich gewesen wäre, aber ich könnte mir vorstellen das Bildfeld etwas weiter
nach oben zu verschieben.

LG Silvio
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17034
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Tulpen

Beitragvon Harmonie » 15. Mär 2019, 08:36

Hallo Conny,

Werner Buschmann hat geschrieben:wenn es um Farben und Strukturen geht, würde ich es
ins Querformat drehen und die Spitze der Tulpe,
die dann links liegt, wegschneiden, dann gefällt mir das Bild.


jaaaa, das macht sich dann sehr gut - erinnert dann zwar nicht mehr an ein Tulpenbaltt,
aber spannend ist die Version.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20352
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Tulpen

Beitragvon ji-em » 15. Mär 2019, 08:50

Hallo Conny,

Farblich und von den Texturen her, ist es eine Augeweide wo man gerne lange verbleibt ! :wink:

Der Stack ist dir gut gelungen, trotz PS (finde ich was stacking angeht, eher schwach).

Die "Durchsichtigkeit" der Blütenblätter ist sehr schön eingefangen.

Die BG finde ich gut ... wobei es da sicher noch viele andere Variante gäbe.

Das untere Quadrat vom Bild, alleine, ist schon ein sehr starkes Stück !

Nur weiter so ... mit dem "Spielen" ... das wird nicht nur dir noch viel Freude bereiten.

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)

Zurück zu „Portal Makrofotografie“