Lauch und Friends I: King of Flies

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2820
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon plantsman » 10. Jun 2019, 17:36

Moin,

so viele Kleintier-Fotos wie hier auf Kreta hab ich wohl noch nie gemacht. Bin richtig produktiv. Jetzt im Sommer blüht aber auch zu wenig als dass man florale Makros zeigen könnte. Ausserdem verhalten sich die Krabbler, trotz der hohen Temperaturen, recht kooperativ.

Dies ist das erste Bild, dass ich in einem Bestand des winzigen (knapp fingerlang) Rotstreifen-Lauch (Allium rubrovittatum) machen konnte. Dieser Lauch wächst teilweise auf den Wegen oder anderen fast vegetationslosen Flächen in voller Sonne und wird sehr rege von diversen Insekten angeflogen. So habe ich mir an mehreren Stellen einen Blütenstand ausgesucht, alles eingestellt und dann mit Kabelauslöser auf den nächsten Besucher gewartet. Das hat zwar manchmal 15 Minuten gedauert weil die Auswahl an Nektarquellen sehr groß war, trotzdem konnte man sich auf die Bestäuber verlassen. Leider sind gerade die schönsten/interessantesten Wildbienen immer an meiner fokussierten Blüte vorbeigeflogen, obwohl sie die Blütenstände direkt daneben besucht haben. So kann ich euch leider kein Bild einer wunderschönen, gelbschwarz-marmorierten, kleinen Wildbiene zeigen. Die hätte ich ja zu gerne geknipst.

Die Fliege hat sich diese Blüte als Ansitz ausgesucht, um ihr Revier zu überblicken und war sehr ortstreu. Deshalb war es kein Problem, sie so zu erwischen. Was die Ameisen da wollten kann ich euch nicht sagen. Blattläuse waren jedenfalls nicht vorhanden.

Schwierig ist immer die Sonne, die fast im Zenit stand und das Licht somit sehr hart war. Ich habe mein Bestes versucht.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 750D
Objektiv: EF100mm f/2.8 Macro USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/14
ISO: 800
Beleuchtung: volle Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): je 13%
Stativ: Rollei C6i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 02.06.2019
Region/Ort: Astyraki, Kreta, Griechenland
vorgefundener Lebensraum: trockene Annuellenflur am Wegrand, steiniger Lehmboden
Artenname: Rotstreifen-Lauch - Allium rubrovittatum, Fliege ?
kNB (Kleinigkeiten gestempelt)
sonstiges: Kabel-Auslöser, Reihen-Aufnahme
Fliege Astyraki Kreta; Muscidae Insekt (2).jpg (464.47 KiB) 156 mal betrachtet
Fliege Astyraki Kreta; Muscidae Insekt (2).jpg
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 9701
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon Enrico » 10. Jun 2019, 22:00

Hallo Stefan,

das Licht war hart, recht hart.

Evtl würde ich versuchen, die Tiefen noch etwas anzuheben.

In Sachen BG würde ich persönlich, den Stengel begradigen, oder das Ganze Motiv, nach links schieben.

Ansonsten ist das für mich ein schönes Makro, auf dem es eine Menge zu sehen gibt.

:good:
LG Enrico
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 44181
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon piper » 11. Jun 2019, 07:02

Hallo Stefan,

da ist ja ganz schön was los am Halm :-)
Das Licht war, wie angesprochen, nicht ganz auf deiner Seite,
Ein bissel lässt sich sicher noch nacharbeiten.
Ich habs mir sehr gern angesehen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21412
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon Harald Esberger » 11. Jun 2019, 19:56

Hi Stefan

Wildbienen wären natürlich schöner gewesen, aber die Fliege tut's auch. :DD

Eine grosse Ansammlung an Insekten ist ja auf dem Bild, wer hat schon eine

Fliege und 4 Ameisen gleichzeitig auf seinem Ansitz.

Etwas weiter nach links wäre schön, dann hätte die Fliege mehr Platz in

Blickrichtung. Aber du wusstest ja nicht wie herum sich die Fliege hinsetzt.

Das harte Licht stört mich ein wenig, vielleicht hätte abschatten mit der Hand

geholfen.



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25150
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon schaubinio » 11. Jun 2019, 20:50

Hallo Stefan, Du hast hier eine Goldfliege erwischt.

Wenn mich nicht alles täuscht sind die verantwortlich
dafür, das sie ihre Eier in die Nasenöffnung von Erdkröten legen, und die Maden diese als Wirt nutzen.

Die Kröten sterben dann einen qualvollen Tod. :ireful2:

Keine Ahnung ob Schmeissfliege und Goldfliege zur gleichen Gattung gehören :pardon:

Das Bild an sich ist klasse, da war ganz schön was los :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64515
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon Werner Buschmann » 11. Jun 2019, 22:15

Hallo Stefan,

das ist ein sehr schönes und lebendiges Bild.
Mich stört die Reflexion der Sonne auf dem Auge nicht.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Nikonudo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1046
Registriert: 17. Dez 2013, 18:43
alle Bilder
Vorname: Udo
Kontaktdaten:

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon Nikonudo » 11. Jun 2019, 22:50

Hallo Stefan,

ich finde das Foto so in Ordnung. Man kann nicht immer top Verhältnisse
zum Fotografieren haben.


LG Udo
Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 29366
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon Corela » 11. Jun 2019, 23:03

Hallo Stefan,

das Licht stört mich nicht, manchmal ist es halt so.
Der Gesamteindruck zählt, der ist witzig.
Bei der BG bevorzuge ich auch eher Ansitze in natürlicher Ausrichtung,
meist am liebsten senkrecht, hier auch etwas weiter links,
du hast ja noch Luft.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53083
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon Gabi Buschmann » 12. Jun 2019, 11:53

Hallo, Stefan,

da hast du ja ganz schön viele Motive auf einmal im
Bild gehabt :-) . Die Blüte ist schon sehr sehenswert,
dazu dann noch die vielen Ameisen und die Goldfliege.
Da war Blende 14 wohl die richtige Wahl, um eine
ausreichende ST zu erzielen.
Gefällt mir sehr gut, nur bei der Bildgestaltung schließe
ich mich den Verbesserungsvorschlägen an.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3135
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Lauch und Friends I: King of Flies

Beitragvon Nurnpaarbilder » 14. Jun 2019, 17:55

Hallo Stefan,

ein witziges Motiv. Du hast es sauber fotografiert. Ich hätte rechts auch etwas mehr Platz gelassen. Aber auch so gefällt es mir sehr gut. Schöne Strukturen im HG.

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“