LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5344
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

Beitragvon Guppy » 13. Aug 2019, 13:17

Hallo

Die folgende Beurteilung bezieht sich auf den Makrobereich des Objektivs, der bis zu einem vergrössernden Abbildungsmassstab von 2:1 geht.

Brennweite:
2:1 = 60mm, freier Arbeitsabstand = 70mm
1:1 = 72mm, freier Arbeitsabstand = 93mm
1:2 = 75mm
1:4 = 86mm
1 Meter = 92mm
3 Meter = 100mm

Die Verkürzung der Brennweite im Nahbereich ist bei Teleobjektiven (mit Floating Elements) üblich, so besitzt z.B. das:
Nikon AF-S Micro-Nikkor 105mm f/2.8 G, bei 1:1 eine Brennweite von 75.7mm
Nikon Micro-Nikkor AF-S DX 85mm f/3.5 G, bei 1:1 eine Brennweite von 71.5mm
Nikon Micro Nikkor AF 60mm f/2.8 D, beo 1:1 eine Brennweiten von 49.4mm

Die Abbildungsleistung bei 2:1 an Vollformat ist sehr gut!
Bei Blende 2.8 bis Blende 8 besteht zu den Ecken kein Auflösungsverlust.
Die höchste Auflösung, habe ich bei Blende 2.8 und Blende 4 gemessen, dabei sind auch in den Ecken, keine Farbränder durch CA zu erkennen
und sowohl Linienpaare die zur Bildmitte gerichtet sind (sagittal, zentral) und solche die quer zur Bildmitte stehen (tangential) weisen keinen Unterschied in der Auflösung auf,
das weist auf eine ausserordentlich gute Korrektur hin!

Die Auflösung an einer Nikon D810 ist nicht höher, wie bei anderen sehr guten Objektiven, was durch die Gesetze der optischen Auflösungsgrenze bedingt ist.

Die Abbildungsleistung bei 1:1 an Vollformat ist ebenfalls sehr gut!
Bei Blende 4 und 5.6 sinkt die Auflösung in den Ecken um etwa 10%, was messbar aber im Bild nicht sichtbar ist.

Bei verkleinernden Abbildungsmassstäben habe ich das Objektiv bis jetzt nicht ausgemessen.

Erwähnenswert ist, dass das LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X so wie das ZEISS Macro-Planar T* 2/100mm ZF.2 optimal für den vorgesehenen Abbildungsmassstab (beim Zeiss bis 1:2) korrigiert sind.
Dies hat zur Folge, dass diese Objektive ausserhalb dieses Bereiches sehr schnell an Abbildungsqualität verlieren.
Quält man das LAOWA mit Zwischenringen oder Balgen auf einen Abbildungsmassstab von 4:1 (oder beim Zeiss auf 1:1) ist die Abbildungsleistung mangelhaft,
als maximalen Abbildungsmassstab sollte man mit Zwischenringen/Balgen beim LAOWA nicht über 3:1 gehen.

Beide Objektive unterscheiden sich hiermit klar von älteren, allgemein nicht so klar abbildenden 100mm Objektiven,
die jedoch mit geringerem Leistungsverlust auch bei stärkerer Vergrösserungen (mit Zwischenringen/Balgen) eingesetzt werden können.
Beide Objektive bieten im vorgesehenen Bereich eine super Abbildungsleistung und sollten somit vorwiegend in diesem Bereich zum Einsatz kommen.

Mechanisch ist das LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X sehr stabil (680g) in Metall gearbeitet.

Das Objektiv ist sehr empfehlenswert für die Makro Fotografie bis zu einem Massstab von 2:1
und dies zu einem Preis, wo andere Hersteller nicht mithalten können (ebenfalls auch nicht in der vorgesehenen maximalen Vergrösserung).

Kurt
Zuletzt geändert von Guppy am 13. Aug 2019, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.
Ich wünsche mir Betrachter, die auch unbelastet geniessen können.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2535
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

Beitragvon Flattermann » 13. Aug 2019, 23:42

Hallo Kurt,

danke dass du das Objektiv so ausführlich getestet hast.

Wie ich gelesen habe verfügt das Objektiv auch über eine elektronische Blende ( zumindest das mit Canon-Anschluss), was gerade bei diesen Abbildungsmaßstäben und geschlossenen Blenden ein Riesenvorteil ist.

Ich bin mir recht sicher dass meine Fototasche schon in kürze um 680g schwerer sein wird. So kann ich meinen kleinen Springspinnchen bald ohne Zwischenringen auf die Pelle rücken.

LG Tilmann
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1823
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

Beitragvon Adalbert » 14. Aug 2019, 11:11

Hallo Kurt,
Du hast auch das Laowa 25mm F2.8, Ultra Macro 2.5-5x getestet.
Wenn man die beiden Objektive vergleicht und zwar 2:1 gegen 2.5:1.
OK, ist nicht das gleiche aber fast :-)
Wäre dann das Ultra Macro nicht ein besseres Schnäppchen?
Danke und Gruß, ADi
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5344
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

Beitragvon Guppy » 14. Aug 2019, 12:13

Hallo ADi

Es fragt sich, welchen Bereich des Abbildungsmassstabes der Fotograf wünscht.

Das LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X ist für Freiland-Aufnahmen im Makrobereich bis 2:1 sehr gut geeignet.
2:1 ist für einen geübten Fotografen, je nach Wetterverhältnisse im Freiland noch machbar. Seine Abbildungsleistung bei 2:1 ist sehr gut.
Ebenfalls eignet es sich für grössere Distanzen bis unendlich.
Verwendet man Balgen/Zwischenringe für 3:1 ist es nicht so hoch auflösend wie das LAOWA 25mm F2.8, Ultra Macro 2.5-5x bei 3:1.
Beim Abbildungsmassstab von 2.5:1 habe ich das LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X nicht getestet,
es wird vermutlich aber keinen sichtbaren Unterschied zum LAOWA 25mm F2.8, Ultra Macro 2.5-5x sichtbar sein.

Das LAOWA 25mm F2.8, Ultra Macro 2.5-5x ist bei seinem Abbildungsmassstab von 2.5-5x eine stärkere Vergrösserung und eher nicht für Freiland-Aufnahmen geeignet.
Zusätzlich eignet es sich mit Balgen, bis zu einem Abbildungsmassstab von 7:1.
Für weite Distanzen, im verkleinernden Abbildungsmassstab kann es nicht eingesetzt werden.

Für den unterschiedlichen Bereich des Abbildungsmassstabes, sind beide Objektive ein "Schnäppchen".

Kurt
Ich wünsche mir Betrachter, die auch unbelastet geniessen können.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1823
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

Beitragvon Adalbert » 14. Aug 2019, 12:44

Hallo Kurt,

OK, zwei Schnäppchen.

Ich bin davon ausgegangen, dass jeder Makrofotograf bereits ein Makro-Objektiv 1:1 besitzt.
Deswegen hat mich vor allem der Bereich zwischen 2:1 und 2.5:1 interessiert.

Obwohl das Stacken draußen momentan nicht mein Ding ist, beobachte ich den Markt (und die Scene :-) trotzdem.
Wie ich gemerkt habe, draußen sind die Geschwindigkeit und der Arbeitsabstand entscheidend.
Deswegen ist die Oly E M1 Mark II mit dem Focus-Bracketing so erfolgreich.

ME wäre das LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X perfekt, wenn es noch Autofocus hätte.
Natürlich ist die Aussage sehr subjektiv, weil ich unheimlich gerne mit AF stacke.

Danke und Gruß, ADi
Benutzeravatar
nurWolfgang
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 12966
Registriert: 14. Apr 2008, 20:13
alle Bilder
Vorname: Wolfgang

LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

Beitragvon nurWolfgang » 14. Aug 2019, 21:04

Hallo Kurt

Vielen Dank für die Ausführungen, ich habe schon ein paar mal mit dem Objektiv geliebäugelt
Es wird in meiner Wunschliste weiter nach oben wandern :D

Gruß

Wolfgang
Tipps zur Freihand Fotografie hier
Tipps zum Licht hier
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65768
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

Beitragvon Werner Buschmann » 15. Aug 2019, 08:11

Hallo Kurt,

Danke für Deinen Testbericht.
Sehr interessant.
________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Arbeitsgerät Makrofotografie“