Warzenbeißer(in)

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5368
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Warzenbeißer(in)

Beitragvon jo_ru » 6. Okt 2019, 23:40

Liebe Makro-Freunde,

von diesen Schrecken sah ich dieses Jhr wirklich viele,
und ich mag sie sehr.

Wenn sie vor einem aufspringen, meint man erst ein Frosch sei unterwegs,
sie siend halt groß und schwer.
Und wenn sie dann von einem Trampelpfad wegspringen,
dann landen sie auch mal etwas erhöht, und wenn man Glück hat (ziemlich selten),
dann kann man so ein Bild machen.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/1000s
Blende: f/2.8
ISO: 800
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: eher Boden ? oder gar freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 16.08.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Lichtung/Wiese
Artenname: s.o.
kNB
sonstiges: kNB, da wohl aufgescheucht, sonst nichts
IMG_4828_rs.JPG (346.48 KiB) 152 mal betrachtet
IMG_4828_rs.JPG
Gruß Joachim
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1892
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

Warzenbeißer(in)

Beitragvon wilhil » 7. Okt 2019, 09:56

Hallo Joachim,

Du hast Glück gehabt und konntest sie auf dem kleinen Zweig gut erwischen,die Schärfe ist gut,rechts außen da hätte ich noch etwas geschnitten.

LG
Wilhelm
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8575
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Warzenbeißer(in)

Beitragvon klaus57 » 7. Okt 2019, 12:43

Hallo Joachim,
ein saustarkes Bild in jeder Hinsicht...tolle Bildgestaltung...feinster
HG...super gemacht!
L.g.Klaus
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 573
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Warzenbeißer(in)

Beitragvon Steffen123 » 7. Okt 2019, 13:01

Hallo Joachim,

wie man bei der Blende so viel Scharf bekommt... Weiß ich gar nicht. Sieht für mich technisch perfekt umgesetzt aus. Super Schärfe, hübsches Tier und sehr gute Bildgestaltung.

Liebe Grüße
Steffen
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54166
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Warzenbeißer(in)

Beitragvon Gabi Buschmann » 7. Okt 2019, 13:12

Hallo, Joachim,

einen Warzenbeißer hatte ich erst einmal vor Jahren vor der Linse,
und da auch nur eine Larve :-) .
Ich finde die auch total schön und beneide dich um dieses sehr
gelungene Bild, da mir mit seinen dezenten, fast schon herbstlich
wirkenden Farben und dem gut fotografierten Warzenbeißer
sehr gut gefällt. Das HF hast du vermutlich gewählt, um den
HG, der sich nach links anschließt, zu beruhigen bzw. aus-
zublenden und das HF finde ich auch durchaus sehr reizvoll.
Wenn der HG sich so fortsetzen würde, wie unten links zu
sehen, könnte ich mir ein QF auch sehr schön vorstellen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18066
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Warzenbeißer(in)

Beitragvon Harmonie » 7. Okt 2019, 14:04

Hallo Joachim,

du hast eine schöne Plastizität des WaBei erreicht.
ich denke, du hast ihn so tief unten im Bild platziert, weil es unten sehr unruhig wird,
wenn ich mir so die Ansitzpflanze anschaue.
Von daher hätte auch ein quadratischer Beschnitt gut ausgesehen.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45171
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Warzenbeißer(in)

Beitragvon piper » 7. Okt 2019, 15:20

Hallo Joachim,

für mich passt die Platzierung gut.
So hast Du das Umfeld schön beruhigt.
Mir gefällt es rundrum.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11219
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Warzenbeißer(in)

Beitragvon caesch1 » 7. Okt 2019, 16:26

Hallo Joachim,
Eine schöne Aufnahme dieses Hüpfers in sehr guter Schärfe, Farben, BG.
Ich denke, dass die Blätter am re. Bildrand halt dazugehören, vernünftig schneiden
oder retuschieren kann man kaum, sie stören mich auch kaum.
LG, Christian
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22611
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Warzenbeißer(in)

Beitragvon Freddie » 7. Okt 2019, 16:31

Hallo Joachim,

die Abbildung der Schrecke ist einwandfrei.
Mit dem Format haderte ich zunächst etwas, aber letztlich ist für mich das HF stimmig.
Die hohe ISO sieht man dem HG an. Hätte man noch entrauschen können.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25895
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Warzenbeißer(in)

Beitragvon schaubinio » 7. Okt 2019, 23:58

Hallo Joachim, Grashüpper gibts auch wenn die Sonne
mal nicht scheint.

Daher gefällt mir Dein Bild mit den gedeckten Farben
so wie es ist :DH:

Das Umfeld wirkt authentisch, und für mich auch nicht zu unruhig.

Gefällt mir sehr :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“