Bei den Wildorchideen

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13543
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Bei den Wildorchideen

Beitragvon harai » 21. Mai 2020, 10:27

Hallo Zusammen,

durch den trockenen Sommer des vergangenen Jahres hat sich der Bestand an den Wildorchideen in diesem Jahr nahezu halbiert.
Auch sind sie recht klein geraten. Das gezeigte Knabenkraut war eine Ausnahmen und sah noch recht frisch aus und war hoch
gewachsen. Eine Erdung war deshalb kaum möglich, ohne dass die Blüten im Bild zu klein geraten. Wegen dem ebenfalls hoch
gewachsenen Gras habe ich mit Offenblende gearbeitet.
Dateianhänge
Kamera: E-M10MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/2.8
ISO: 400
Beleuchtung: Sonne verschleiert
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): lang Seite 7
Stativ: Vanguard
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 16.05.2020
Region/Ort: südl. von Leipzig
vorgefundener Lebensraum: Lichtung
Artenname: Knabenkraut, weiches?
kNB
sonstiges:
Knabenkraut1_1.jpg (455.83 KiB) 147 mal betrachtet
Knabenkraut1_1.jpg
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Wolfgang O
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 629
Registriert: 14. Jul 2019, 13:04
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Bei den Wildorchideen

Beitragvon Wolfgang O » 21. Mai 2020, 10:58

Hallo Rainer,
die Farben der Blüte hast du wunderbar
herausgearbeitet - ein Genuss!
Beste Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12418
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Bei den Wildorchideen

Beitragvon caesch1 » 21. Mai 2020, 11:22

Hallo Rainer,
Das Knabenkraut (geflecktes?) ist sehr schön geworden mit guter Schärfe, tollen, natürlichen Farben, BG.
Der Abschluss gegen unten ist für mich nicht so stimmig, sie sind allerdings oft so gross und damit man
die Blüten noch einigermassen sieht, muss man rel. nahe ran, dann passt die Pflanze nicht mehr. Auch der
HG ist sehr schön geworden.
LG, Christian
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6770
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Bei den Wildorchideen

Beitragvon jo_ru » 21. Mai 2020, 14:27

Hallo Rainer,

das ist wirklich gut geworden, die Farben auf der Pflanze wie der HG.
Die Spitze bekommt man (ohne Stack, den ich auch nicht machen würde) nicht gut scharf,
wenn man zugleich einen ebenso schönen HG haben will, wie er Dir hier gelungen ist.
Auch bei mir sind die Orchideen dieses Jahr sehr schlecht entwickelt, werden schnell braun und sind überwiegend sehr klein.
Bocksriemenzungen bspw. ragen kaum mal aus dem Gras, sonst sind sie gern deutlich über einen halben Meter hoch.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18474
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Bei den Wildorchideen

Beitragvon wwjdo? » 21. Mai 2020, 15:03

Hallo, Rainer,

Dieser bedauerliche Schwund ist auch bei mir feststellbar. :roll:

Dieses Exemplar hast du mit leuchtenden Farben und lebendigem
Licht vorteilhaft in Szene gesetzt!
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 56979
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Bei den Wildorchideen

Beitragvon Gabi Buschmann » 21. Mai 2020, 19:43

Hallo, Rainer,

da hast du ein wundervolles Exemplar in tollen Farben
und sehr guter Qualität fotografiert. Vor dem schön
strukturierten HG mit den frühlingshaften Grüntönen
kommt sie besonders gut zur Geltung. Gefällt mir
supergut!
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 23618
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Bei den Wildorchideen

Beitragvon Freddie » 21. Mai 2020, 19:54

Hallo Rainer,

ich finde das Bild wirklich sehr schön.
Bis auf einen Punkt:
Die weichgezeichnete Erdung wirkt für mich an der Pflanze nicht stimmig.
Da hätte ich es lieber so scharf gelassen wie es war.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
blumi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8591
Registriert: 19. Jun 2013, 23:00
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Bei den Wildorchideen

Beitragvon blumi » 21. Mai 2020, 19:54

Hallo Rainer

ganz tolles Bild,Farblich ein Hingucker ,alles gefällt mir ausgezeichnet :good:
LG.Jürgen
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23129
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Bei den Wildorchideen

Beitragvon Harald Esberger » 21. Mai 2020, 22:53

Hi Rainer

Leuchtende Farben und der schöne HG zeichnen dein Bild aus,

ich hoffe das sich der Bestand wieder erholt, Regen bräuchten wir.



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10950
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Bei den Wildorchideen

Beitragvon Otto G. » 22. Mai 2020, 00:12

Hallo Rainer

das ist wohl überall so mit den Orchideen in diesem Jahr.
Du hast ein sehr schönes Bild gezaubert mit dem hellen Hintergrund.

Gruss
Otto

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“