Die Herbstmosaikjungfer

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5523
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon frank.m » 15. Sep 2020, 06:26

Hallo,

diese Herbstmosaikjungfer wollte besonders oft aufs Foto.
So sind verschiedene Aufnahmen Aufnahmen gelungen.
Dabei habe ich gleich mal ein anderes Objektiv getestet.
Für das recht zutrauliche Tier war aber die Brennweite eigentlich nicht nötig.

LG Frank
Dateianhänge
Kamera: ILCE-7M3
Objektiv: FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS @ 600mm
Belichtungszeit: 1/640s
Blende: f/9
ISO: 1000
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):25/25
Stativ: --
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 13.09.2020
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum: Tümpel
Artenname: Herbstmosaikjunger
NB
sonstiges:
DSC06903.c.mf.jpg (355.65 KiB) 173 mal betrachtet
DSC06903.c.mf.jpg
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 24340
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon Freddie » 15. Sep 2020, 09:07

frank.m hat geschrieben:Für das recht zutrauliche Tier war aber die Brennweite eigentlich nicht nötig.

LG Frank


Scheinbar aber doch, sonst hätte es ja den starken Beschnitt nicht gebraucht.

Hallo Frank,

ein sehr gelungenes und gut scharfes Flugfoto.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5523
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon frank.m » 15. Sep 2020, 10:06

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
frank.m hat geschrieben:Für das recht zutrauliche Tier war aber die Brennweite eigentlich nicht nötig.

LG Frank


Scheinbar aber doch, sonst hätte es ja den starken Beschnitt nicht gebraucht.

Hallo Frank,

ein sehr gelungenes und gut scharfes Flugfoto.


Hallo Fiedhelm,

meine 400er Tele hat einen Meter Naheinstellgrenze, das Große 2,40m. Deshalb
wäre der Beschnitt mit dem 400er klener gewesen. Nah genug ist die Libelle
auf jeden Fall gekommen.

LG Frank
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13268
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon caesch1 » 15. Sep 2020, 12:38

Hallo Frank,
Eine tolle Flugaufnahme in frontaler Perspektive
in guter Schärfe, tollen Farben und BG, gefällt mir sehr gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
helmi2010
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2681
Registriert: 8. Jun 2010, 09:35
alle Bilder
Vorname: Helmut

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon helmi2010 » 15. Sep 2020, 12:40

Hallo Frank

Es kommt bei Flugbildern relativ selten vor das man nicht beschneiden muss, daher spielt das, meiner Meinung nach, keine Rolle.
Sehr schöne Aufnahme der Herbst-Mosaikjunger mit gutem Licht und einem schönen HG, gefällt mir ausgesprochen gut.

Liebe Grüsse Helmut
http://www.flickr.com/photos/helmi2010/?details=1
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8269
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon kabefa » 15. Sep 2020, 13:45

Hallo Frank...

kürzlich habe ich mich auch wieder mal an Flugaufnahmen versucht.

Für mich mit dem 90er fast ein hoffnungsloses Unterfangen.

Tatsächlich ist mir aber eine Aufnahme geglückt...

allerdings in sehr kleinem ABM. :-(

Du zeigst wieder mal deine Erfahrung und dein Können mit solchen Bildern.

Ich finde du hast die HMJ hervorragend getroffen. :clapping:

LG Karin
Zuletzt geändert von kabefa am 15. Sep 2020, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Bettina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3229
Registriert: 11. Sep 2012, 17:51
alle Bilder
Vorname: Bettina

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon Bettina » 15. Sep 2020, 15:45

Hallo Frank,

mir ist es immer noch schleiherhaft wie das mit den Flugaufnahmen funktionieren soll.
Bin daran schon so oft gescheitert.

Deshalb bewundere ich jedes gelungene Flugbild.
Der Beschnitt spielt da für mich keine große Rolle und der Qualität hat es offensichtlich nicht geschadet.

Mir gefällt das Bild sehr gut.

LG
Bettina
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 47355
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon piper » 15. Sep 2020, 16:49

Hallo Frank,

Flugbilder von allem was Flügel hat, ist ja inzwischen deine Spezialität.
Die Flügelstellung und die Frontale gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 33177
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon Corela » 15. Sep 2020, 17:32

Hallo Frank,

leider hatte ich dieses Jahr wieder kein Glück mit Flugaufnahmen.
Mir gefällt dein Bild sehr gut,
so eine Frontale hat was.
lG
Conny


- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
mischl
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6450
Registriert: 22. Apr 2011, 17:31
alle Bilder
Vorname: Michael

Die Herbstmosaikjungfer

Beitragvon mischl » 15. Sep 2020, 20:25

Hallo Frank,

eine sehr schön gelungene Flugaufnahme, die Libelle super getroffen,
bei der Belichtungszeit die Flügel nicht ganz eingefroren, das erzeugt
noch etwas Dynamik und der HG gefällt mir auch sehr gut

Lieben Gruß
Mischl

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“