Bisam

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5133
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Bisam

Beitragvon Erich » 2. Jun 2021, 19:01

Grüß Gott zusammen,

ich war schon überrascht als plötzlich dieser Bisam dem Wasser entstieg und sich auf die Suche nach fressbarem machte, Hunger hat er sicher gehabt sonst hätte er mich nicht so nahe rangelassen. Bild 2 ist dokumentarisch und soll belegen daß der Ausdruck Bisamratte falsch ist denn zoologisch zählen sie zu den Wühlmäusen was man hier gut sehen kann.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: LEICA DG 100-400/F4.0-6.3 @ 400mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/6.3
ISO: 100
Beleuchtung: TL mittags
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Pano
Stativ: Fotopro C-5i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 07.03.2021
Region/Ort: BW
vorgefundener Lebensraum: Flußufer
Artenname:
NB
sonstiges:
2103070037.jpg (502.68 KiB) 135 mal betrachtet
2103070037.jpg
Kamera: DMC-G81
Objektiv: LEICA DG 100-400/F4.0-6.3 @ 400mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/6.3
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):12
Stativ: Fotopro C-5i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 07.03.2021
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:wie vor
2103070045.jpg (424.77 KiB) 135 mal betrachtet
2103070045.jpg
Faszination Weltraum : Daß unsere Sonne nur eine unter etwa 200 Mrd.in der Milchstraße ist, dürfte den meisten bekannt sein. Auch dürfte bekannt sein daß zur Energieerzeugung im Kern Wasserstoff zu Helium umgewandelt wird. Um welche Mengen es sich dabei handelt ist nicht weniger interessant, dies sind 600 Mio.Tonnen pro Sekunde 24 Stunden am Tag und das nun seit ca. 4,6 Mrd. Jahren und weitere 4,6 Mrd. Jahre stehen noch bevor bis der Wasserstoff aufgebraucht ist. Wer Lust hat kann mal zu rechnen anfangen.
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 35986
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Bisam

Beitragvon Corela » 4. Jun 2021, 11:28

Hallo Erich,

bei uns werden sie an einigen Stellen zur Plage.
Du zeigst schöne Bilder aus dem Leben des Bisam.
lG
Conny


- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19817
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Bisam

Beitragvon wwjdo? » 6. Jun 2021, 17:58

Hallo, Erich,

Das erste Bild finde ich gelungen.
Sehr schön, wie sie da im Profil zu sehen ist.
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5133
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Bisam

Beitragvon Erich » 7. Jun 2021, 08:46

wwjdo? hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Das erste Bild finde ich gelungen.

Hallo Matthias,

besten Dank. Das zweite war, wie schon geschrieben, als Doku gedacht.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Daß unsere Sonne nur eine unter etwa 200 Mrd.in der Milchstraße ist, dürfte den meisten bekannt sein. Auch dürfte bekannt sein daß zur Energieerzeugung im Kern Wasserstoff zu Helium umgewandelt wird. Um welche Mengen es sich dabei handelt ist nicht weniger interessant, dies sind 600 Mio.Tonnen pro Sekunde 24 Stunden am Tag und das nun seit ca. 4,6 Mrd. Jahren und weitere 4,6 Mrd. Jahre stehen noch bevor bis der Wasserstoff aufgebraucht ist. Wer Lust hat kann mal zu rechnen anfangen.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 61926
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Bisam

Beitragvon Gabi Buschmann » 7. Jun 2021, 19:22

Hallo, Erich,

ein sehenswertes, gut gelungenes Bild der Bisamratte mit
der interessanten Beigabe im zweiten Bild. Da hast sie ja
schon ein ganz schönes Loch gewühlt :-) .
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14189
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Bisam

Beitragvon Hans.h » 23. Jun 2021, 08:17

Hallo Erich,

Huch, was für ein dicker Brocken...
So einer ist mir noch nicht über den Weg gelaufen.

Sehr schöne Beobachtung, die Du bestens festgehalten hast.

Hans. :)
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 50354
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Bisam

Beitragvon piper » 2. Jul 2021, 11:09

Hallo Erich,

sehr gut fotografiert.
Ich habe die bei mir bisher noch nicht beobachten können.
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Zurück zu „Naturfotografie“