Ein wenig Farbe schadet nie

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9857
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon klaus57 » 22. Nov 2021, 12:51

Hallo Freunde,
Wanzen sind ja nicht unbedingt mein Fall...diese Beiden aber sind mir ins Auge gestochen...sie
waren so beschäftigt, dadurch immer ein wenig in Bewegung...hatte ich sie beide mal soweit um
alles rauf zu bekommen kam mir der Wind in die Quere...das ist halt das Los in der freien Natur!
Zeige euch mal zwei Bilder davon...freue mich auf eure Kommentare!
L.g.Klaus
Danke für das rege Interesse an meinen anderen Bildern! :admin: :admin:
Dateianhänge
Kamera: NIKON D500
Objektiv: 180.0 mm f/2.8
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/9
ISO: 200
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): nein
Stativ: Rollei T3S Kugelkopf, Vanguard Alta Pro 283CT Carbon
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): nein
---------
Aufnahmedatum: 08.07.2021
Region/Ort: Salzburg/Garten
vorgefundener Lebensraum: Bewuchs am Gartenteich
Artenname: Stachelwanze Acanthosoma haemorrhoidale
NB
sonstiges:
Wanze 3.jpg (518.91 KiB) 222 mal betrachtet
Wanze 3.jpg
Kamera: NIKON D500
Objektiv: 180.0 mm f/2.8
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/10
ISO: 200
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): leichtes Pano
Stativ: Rollei T3S Kugelkopf, Vanguard Alta Pro 283CT Carbon
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): nein
---------
Aufnahmedatum: 08.07.2021
Region/Ort: Salzburg/Garten
vorgefundener Lebensraum: Bewuchs am Gartenteich
Artenname: Stachelwanze Acanthosoma haemorrhoidale
NB
sonstiges:
Wanze 9.jpg (531.41 KiB) 222 mal betrachtet
Wanze 9.jpg
Benutzeravatar
bachprinz1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3176
Registriert: 31. Aug 2007, 15:56
alle Bilder
Vorname: Dieter

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon bachprinz1 » 22. Nov 2021, 13:21

Hallo Klaus, ein Offebflügelbild einer Wanze .... toller Fund und sehr gut abgelichtet. Ich find's auch gut, dass Du den Fokus im ersten Bild auf den Rücken der Wanze gelegt - ist ja das Highlight. Die Rückendornen (ich weiss nicht, wie das richtig zu benennen wäre) mit dem Farbübergang von grün zu rot macht für's Auge richtig was her.
Das zweite Bild ist auch ausgezeichnet, aber von der BG eher der Klassiker. Farblich sind beide ein Augenschmaus.
Gefallen mir beide sehr gut.
immer gut Licht und wenig Wind ...

Dieter
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4811
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon Il-as » 22. Nov 2021, 13:23

Hallo Klaus

da sage keiner , Wanzen wären keine schönen Motive.

Die beiden hast du klasse erwischt. :good:
Einr Paarung und dabei auch noch eine mit offenen Flügeln, besser geht es fast nicht.

Die Bilder sind beide schön aber das 1.ist einfach super.

L.G. Astrid
Bilder, die für die AG gebraucht werden können , stelle ich gerne zur Verfügung

*
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14714
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon Hans.h » 22. Nov 2021, 13:32

Hallo Klaus,

Beide Bilder sind super. Die Farbenpracht von Nr. 1 ist aber unschlagbar schön anzusehen...
Gefällt mir sehr gut!

Hans. :)
Benutzeravatar
Ehab Edward
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1381
Registriert: 1. Aug 2020, 15:00
alle Bilder
Vorname: Ehab
Kontaktdaten:

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon Ehab Edward » 22. Nov 2021, 15:07

Hallo Klaus,

Zwei sehr schöne Bilder , klasse erwischt :DH:
Liebe Grüße
Ehab
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 15719
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon caesch1 » 22. Nov 2021, 15:48

Hallo Klaus,
Zwei sehr schöne Bilder, die mit den intensiven Farben punkten und einer guten Schärfe.
Auch BG, HG sind gelungen, wobei mir Variante 1 noch besser gefällt und zwar sehr gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9609
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon jo_ru » 22. Nov 2021, 17:07

Hallo Klaus,

diese kräftigen Farben und der seltene Blick unter den Rock,
das ist sehr sehenswert, auch die Dynamik durch den Flügelschlag.
Auch das Licht ist sehr schön.
Zwei gelungene Bilder dieses Paares in sehr kräftigen Farben.
Gruß Joachim

Alle meine Bilder stehen grundsätzlich für das Artenportal zur Verfügung - ein kurzer Hinweis genügt.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22461
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon Harmonie » 22. Nov 2021, 17:26

Hallo Klaus,

mennooo....sind die hübsch bunt!!!
Beide hast du prima in die SE gebracht.
Das Bonbon, neben den tollen Farben: die schlagenden Flügel,
die dem Bild eine sehr dynamische Wirkung vermittelt. :good:
Den SF würde ich noch stempeln und den Hg etwas mehr entrauschen.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 15306
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon harai » 22. Nov 2021, 18:19

Hallo Klaus,

farblich ist das ein Augenschmaus und auch technisch hast Du nahezu alles in die Schärfeebene
gebracht. Es geht eben auch ohne Stack und dafür mit Struktur im HG. Das man die Flügel sieht
ist natürlich etwas ganz Besonderes.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 63097
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Ein wenig Farbe schadet nie

Beitragvon Gabi Buschmann » 22. Nov 2021, 18:39

Hallo, Klaus,

das erste Bild ist ja der Hammer!
Das sieht man nicht alle Tage - die geöffneten Flügel sehen super
aus und der Blick auf den Hinterleib mit diesen leuchtenden Farben
ist ein Traum. Dazu die gute techn. Qualität - den Fokus hast du
in beiden Bildern sehr gut gesetzt. Im ersten Bild sind scharfe Augen
unwesentlich, im zweiten Bild hast du eine Perspektive gewählt,
wo die Augen mit in der Schärfeebene sind.
Ein super Fund - GW!
Liebe Grüße Gabi

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“