Schlammfliege

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5732
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Schlammfliege

Beitragvon Il-as » 14. Mai 2022, 14:04

Diese Schlammfliege, auch Wasserflorfliege genannt, konnte ich so gerade noch vor ihrem Abflug erwischen. Als ich sie entdeckte wollte sie sich aus dem Staub machen , im wahrsten Sinn des Wortes.

Hier ist zur Zeit die Luft voller Staub und alles wird eingesaut. Ob es Blütenstaub ist oder Staub von trockenen Wegen und Feldern oder ein Gemisch aus beidem, wer weiß. Es ist scheußlich, egal was es ist.
Mein Auto ist eigentlich schwarz, jetzt ist es gelb. Selbst innen ist alles voller Staub. Der Wind fegt den Mist in jede Ritze. :swoon:

Auch wenn die Schlammfliege hier eher eine Staubfliege ist, ich freue mich, schnell genug reagiert und sie erwischt zu haben.
Dateianhänge
Kamera: SLT-A58
Objektiv: MACRO 50mm F2.8 @ 50mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/8
ISO: 3200
Beleuchtung:Halbschatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):7,5%/7,5%
Stativ: Einbein
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 12.05.2022
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum:Uferbereich an einem See
Artenname:Sialidae
NB
sonstiges:
Schlammfliege.jpg (525.97 KiB) 302 mal betrachtet
Schlammfliege.jpg
Bilder, die für die AG gebraucht werden können , stelle ich gerne zur Verfügung

*
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6740
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Schlammfliege

Beitragvon Nurnpaarbilder » 14. Mai 2022, 14:21

Hallo Astrid,

die nehme ich auch gern mit. Dann sitzen sie aber meist an einem Halm. Ich glaube, mit so geöffneten Flügeln habe ich die noch nie gesehen. Das Licht war zwar schon etwas härter, aber Du hattest es gut im Griff.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 65456
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Schlammfliege

Beitragvon Gabi Buschmann » 14. Mai 2022, 14:22

Hallo, Astrid,

ich finde, der Schlammfliege steht das Staubkleid deutlich
besser als unseren Autos, finde ich :lol: . Du hast sie mit
guter Schärfe fotografiert und die beiden Blätter sehr
schön in die Bildgestaltung einbezogen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8890
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Schlammfliege

Beitragvon fossilhunter » 14. Mai 2022, 17:41

Hi Astrid,

bei mir blühen seit einiger Zeit die Fichten und die produzieren wirklich viel "Staub". Terrasse, Auto ... alles gelb ...

Ich finde du hast die Schlammfliege gut fotografiert - ich seh da nicht wirklich grossartiges Verbesserungspotential !
Schaut gut aus die Schlammfliege !

lg

Karl
lg Karl

Ich erteile dem Makro-Forum die Generalerlaubnis, meine im Forum geposteten Bilder - mit Info an mich und Vetorecht meinerseits - zu duplizieren und in der AG einzubauen.

Mehr Infos zu Naturschutz und Makrofotografie in der Steiermark siehe : naturschutz.kaphi.at
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 75798
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Schlammfliege

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Mai 2022, 23:13

Hallo Astrid,

Du hast die Schlammfliege sehr gut fotografiert.
Vor allem die farbliche Staffelung der unterschiedlich grünen
Blätter gefällt mir gestalterisch prima.
________________
Liebe Grüße, passt auf Euch auf und vergesst das Lächeln nicht!
Werner
5 :Stern: ist mein Maximum bei einer Rückmeldung.
Meine Sternebewertung beziehen meine Bewertung immer auf die Gesamtheit der
im Forum gezeigten Bilder.
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 52971
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Schlammfliege

Beitragvon piper » 15. Mai 2022, 18:16

Hallo Astrid,

das ist doch schön geworden.
Mir gefällts, vor allem auch mit dem
leichten Glanz auf dem Flügel.
Die BG mit den Blättern finde ich auch gelungen.
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 32523
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Schlammfliege

Beitragvon rincewind » 15. Mai 2022, 21:08

Hallo Astrid,

ja, der Blütenstaub. Meine Kameraausrüstung sieht schon interessant aus :(
Die Schlammfliege sieht allerdings gut damit aus.
Aber auch weil Du sie gut fotografiert hast.
Ich finde immer gut wenn die Fotografin trotz knappem Zeitfenster die BG so gut hinbekommt.

LG Silvio
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27601
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Schlammfliege

Beitragvon Harald Esberger » 15. Mai 2022, 23:02

Hi Astrid

Die Fliege hast du sauber hinbekommen, auch gestalterisch, ein wenig sieht man den HG die hohe ISO an.


VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.

Karl Valentin
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 23592
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Schlammfliege

Beitragvon Harmonie » 16. Mai 2022, 07:18

Hallo Astrid,

nunja...man kann es positiv sehen......es fliegt zumindets
noch Blütenstaub.... :D :wink:
Gestalterisch gefällt mir deine Aufnahme und dass die Fliege
uns anschaut, finde ich besonders schön.
Eine leichte Abschattung der Fliege hätte ggf. die Lichtreflexe
auf den Flügeln verringert.
Aufgrund der extrem hohen ISO rauscht es natürlich arg im
Gebälg - HG -.
Von daher würde das Bild oben noch etwas zum Pano schneiden,
da dann der rauschende Bereich nicht mehr so groß ist.
Ganz ehrlich....für Insektenbilder würde ich eine so hohe ISO
nie wählen, egal ob Freihand oder nicht, da einfach die Bildquali
schon leiden kann.
Trotzdem hast du die Flieg noch mit guter Schärfe darstellen können.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5732
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Schlammfliege

Beitragvon Il-as » 16. Mai 2022, 07:37

Harmonie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ganz ehrlich....für Insektenbilder würde ich eine so hohe ISO
nie wählen


Hallo Christine,

die ISO war nicht gewählt, das Bild ist auf die Schnelle entstanden. Die Fliege vor dem Abflug noch zu erwischen war ein Glücksfall.

Ich habe immer ISO-Automatik eingestellt, da die kleinen Motive, die ich entdecke, nie Zeit lassen um die Kamera exakt einzustellen . Die sind meistens aktiv und sehr scheu. Da muss man schnell aber bewegungsmäßig vorsichtig reagieren. :dance:

L.G. Astrid
Bilder, die für die AG gebraucht werden können , stelle ich gerne zur Verfügung

*
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 

Zurück zu „Portal Makrofotografie“