Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Plantina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 471
Registriert: 9. Mai 2022, 18:55
alle Bilder
Vorname: Ina
Kontaktdaten:

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon Plantina » 20. Mai 2022, 00:55

Hallo zusammen,

es war am frühen Morgen und die Vögelchen zwitscherten, einige Baumläufer huschten die Rotbuchen hinauf... auf dem Gießener Hausberg.

Das Bild zeigt ein Rotbuchenästlein in diesem März mit Knospen und nicht abgeworfenen Vorjahresblättern.
Die Rotbuche (Fagus sylvatica) wirft die meisten Vorjahresblätter erst ab, wenn sich die Knospen im Frühling öffnen.
Ähnlich verhält es sich mit Eichen-Arten und der Hainbuche (=Weißbuche).
Andere Laubbäume werfen ihr Laub eher vor dem Winter vollständig ab.

Ich mag die Zeit, in der die Dunkelheit langsam dem Licht weicht, wenn kurze Tage länger werden.

Danke an alle, die sich dieses Bildes mit Kommentaren annehmen... und allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Ina

Kamera: Lumix DMC-G81
Objektiv: 58mm (Primoplan II)
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f1,9
ISO: 160
Beleuchtung: Morgenlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw/JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 9,9%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 08.03.2022
Region/Ort: Schiffenberg Gießen
vorgefundener Lebensraum: Buchenwald
Artenname: Fagus sylvatica

sonstiges:
Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht 1200 B10 Prozent.jpg (429.67 KiB) 453 mal betrachtet
Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht 1200 B10 Prozent.jpg
Viele Grüße
Ina
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3578
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon mosofreund » 20. Mai 2022, 01:09

Moin Ina,

hier hast du mit dem Primoplan wunderbar gemalt. Das Blatt in feinem Gold, dazu der passende HG, alles im feinsten Licht und sehr gelungener Gestaltung.

Gefällt mir mehr als gut. :DH: :DH:

lg
Wolfgang

PS: ich zähle heimlich mit ( 3 ) :)
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 32300
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon schaubinio » 20. Mai 2022, 07:07

Moin Ina, schon in der Vorschau hatte ich einen Verdacht von wem wohl diese Aufnahme kommt. :clapping:

Ich mag die zarte Ausarbeitung, die dezente Schärfe und die goldenen Farben des Blattes, die sich auch im Umfeld fortzusetzen scheinen.

Ruhig, unaufgeregt und einfach nur schön anzusehen.

Ganz feines Bild von Dir, was mir sehr gut gefällt :DH: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern: :Stern:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
nob300
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 279
Registriert: 12. Mai 2022, 18:23
alle Bilder
Vorname: Norbert
Kontaktdaten:

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon nob300 » 20. Mai 2022, 09:36

Hallo Ina,

so schöne weiche Töne, Übergänge und Farben.

Künstlerisches Talent.
LG.Norbert
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5732
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon Il-as » 20. Mai 2022, 16:03

Hallo Ina,

so schön kann ein welken Blatt sein.
Du hast fast ein Gemälde daraus gemacht. Das Bild ist wunderschön. :ok:

L G. Astrid
Bilder, die für die AG gebraucht werden können , stelle ich gerne zur Verfügung

*
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 23592
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon Harmonie » 20. Mai 2022, 16:16

Hallo Ina,

deine Kreativität ist hier voll zu erkennen.
Herrlich, wie gülden das Blatt leuchtet.
Sehr schöner HG.
Was mir nicht so zusagt: Der Ansitz, die ganz große Spitze, die hätte
ich mir gern mehr in der Schärfe gewünscht.
Vllt. ist das mit dem Objektiv auch nicht machbar, ich habe das nicht.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 52971
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon piper » 20. Mai 2022, 17:05

Hallo Ina,

mir gefällt das lichtdurchflutete Blatt unheimlich gut!
Schlich aber sehr wirkungsvoll und schön komponiert.
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Plantina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 471
Registriert: 9. Mai 2022, 18:55
alle Bilder
Vorname: Ina
Kontaktdaten:

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon Plantina » 20. Mai 2022, 17:40

Harmonie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Ina,

Was mir nicht so zusagt: Der Ansitz, die ganz große Spitze, die hätte
ich mir gern mehr in der Schärfe gewünscht.
Vllt. ist das mit dem Objektiv auch nicht machbar, ich habe das nicht.

LG
Christine


Hallo Christine,

vielen Dank für Deinen Rücklauf und auch Deine lobenden Worte!

Das hat mit der Optik nichts zu tun, bis auf dass sie manuell ist... und Blende und MF nur funktioniert, was mir aber vom Handling sehr zusagt.

Es ist nicht so, dass mir die unscharfe Knospe während und nach der Aufnahme entgangen war.
Offenblende 1,9 erzeugt das schöne Bokeh, und da muss man sich wegen des optimalen Schärfeeindrucks entscheiden, wo der Fokus liegt.
Ich denke, ich habe ihn dafür genau richtig gelegt an die hellsten und leuchtesten Stellen im schönen Blatt, um das es mir ging... die Knospe an der Spitze des Astes ist dunkel und sicher nicht der Eye-Catcher...
Sicher ist der Ast auch eine Linie, der das Auge folgt und man landet mal auf der Knospe vorne, früher oder später, aber dass es um sie im Bild nicht geht ist klar (ich empfinde sie farblich als Fortsetzung des Astes) und man lange daran hängen bleibt, wage ich zu bezweifeln.

Na, den Tod muss man dann sonst sterben, wenn das schöne Bokeh erhalten bleiben soll.

Danke, dass Du Dich trotzdem mit dem Bild beschäftigt hast, obwohl es Dir nicht so zusagt.
Es ist Geschmacksache, das ist mir gewahr.

LG Ina
Zuletzt geändert von Plantina am 20. Mai 2022, 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Ina
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 32523
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon rincewind » 20. Mai 2022, 19:51

Hallo Ina,
das Licht im Blatt hast Du sehr schön eingefangen. auch korrespondiert dieses sehr schön mit Licht und Farben im HG.

Als Du im Text von dem Gießener Hausberg schriebt hab e ich mir schon gedacht das Du auf dem Schiffenberg warst.
Ist schön da oben.

LG Silvio
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27601
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Wenn die Dunkelheit dem Licht weicht

Beitragvon Harald Esberger » 20. Mai 2022, 21:56

Hi Ina

Was für ein schönes Licht, super wie die feinen Äderchen vom Licht durchstrahlt werden,

tolles Bild.


VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.

Karl Valentin

Zurück zu „Portal Makrofotografie“