Nur ein Hüpfer

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7390
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Nur ein Hüpfer

Beitragvon Nurnpaarbilder » 20. Nov 2022, 02:36

Hallo Freunde,

richtig viel war an diesem Morgen auf der Wiese nicht los. Ich hatte auf Braune Perlmutter gehofft, die gab es dort aber dieses Jahr nicht, als ich dort war. So musste ich mit ein paar Hauhechelbläulingen und diesem Grashüpfer, ich tippe mal auf Pseudochorthippus parallelus, Vorlieb nehmen und habe mit dem Trio herumgespielt.

Kamera: Canon EOS R5
Objektiv: EF 100mm 2.8 L IS und Meyer Görlitz Trioplan 100 2.8
Belichtungszeit: 1/50
Blende: f/4 und f/2.8 für den HG
ISO: 100
Beleuchtung: ML
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Gitzo 3541 LS/ RRS BH55
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack aus 14 Bildern in Zerene
---------
Aufnahmedatum: 25.07.22
Region/Ort: Mittelkärnten
vorgefundener Lebensraum: Wiese am Waldrand
Artenname: Pseudochorthippus parallelus?
kNB
sonstiges:
20220804-20220725-IMG_0619 ZS14 1-50 f4u28 100 100u100T-b-b.jpg (435.14 KiB) 374 mal betrachtet
20220804-20220725-IMG_0619 ZS14 1-50 f4u28 100 100u100T-b-b.jpg
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14666
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Nur ein Hüpfer

Beitragvon Otto G. » 20. Nov 2022, 02:53

Hi Carsten

erstaunlich,dass die C diese fremde Linse akzeptiert :-).
Lohnt sich aber,deine Linse macht ja feine,dezente Unschärfekreise und ist erstaunlich scharf.
Den Hüpfer hast du erfreulich gut freistellen können,findet man auch nicht oft,
und die Farben im Bild sind unglaublich schön,ein wahrer Augenschmaus.

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7390
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Nur ein Hüpfer

Beitragvon Nurnpaarbilder » 20. Nov 2022, 04:16

Otto G. hat geschrieben:erstaunlich,dass die C diese fremde Linse akzeptiert :-).
Lohnt sich aber,deine Linse macht ja feine,dezente Unschärfekreise und ist erstaunlich scharf.


Hallo Otto,

vielen Dank. Das Trioplan ist ein auf EF umgebautes Exemplar. Die Schärfe kommt aber vom EF 100 L. Das Trio sorgt nur für den Rest. ;)

Hier mal ein Einzelbild des 100 L und eins mit Trio...
Kamera: Canon EOS R5
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/4
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo 3541 LS/ RRS BH55
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 25.07.2022
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20220725-IMG_0624.jpg (348.83 KiB) 364 mal betrachtet
20220725-IMG_0624.jpg

Kamera: Canon EOS R5
Objektiv: EF 100mm 2.8 L IS, MP-E 65, Sigma 180 2.8 OS, Meyer Görlitz Trioplan 100 2.8
Belichtungszeit: 1/125s
Blende:
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo 3541 LS/ RRS BH55
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 25.07.2022
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20220725-IMG_0571.jpg (358.11 KiB) 364 mal betrachtet
20220725-IMG_0571.jpg
Benutzeravatar
nob300
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1057
Registriert: 12. Mai 2022, 18:23
alle Bilder
Vorname: Norbert
Kontaktdaten:

Nur ein Hüpfer

Beitragvon nob300 » 20. Nov 2022, 06:04

Hallo Carsten,

die Vorgehensweise ist ganz sicher nicht so einfach, setzt sie doch voraus, dass Deine Motive sehr geduldig sind bei dem Tausch der Objektive. Solche Ergebnisse sind dann überwältigend schön, da das Bokeh vom Trioplan zwar ähnlich dem von dem EF100 ist, aber viel prägnanter, deutlicher und größer.
Zuletzt geändert von nob300 am 20. Nov 2022, 06:06, insgesamt 2-mal geändert.
LG.Norbert
Benutzeravatar
JürgenH
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3912
Registriert: 5. Aug 2018, 14:19
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Nur ein Hüpfer

Beitragvon JürgenH » 20. Nov 2022, 07:16

Hallo Carsten,

von diesen wunderschön gefärbten Hüpfern konnte ich dieses Jahr
auch ein Paar finden, aber eine so schön gestaltete Aufnahme
kam bei mir nicht zustande. Du konntest den kleinen Kerl
vor einem wunderbaren Hintergrund ablichten.

Eine tolle Aufnahme, die mir richtig gut gefällt. :clapping:

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 32900
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Nur ein Hüpfer

Beitragvon schaubinio » 20. Nov 2022, 09:02

Moin Carsten, zum Glück gehen die Grashüpper fast ganzjährig, und es gibt davon auch noch jede Menge.

Wenn man so sieht wie toll das hier geworden ist, muss ich feststellen das man diese Tierchen fotografisch oft unterschätzt.

Wenn ich ne Anmerkung machen dürfte, so würde ich
den dunklen Punkt links der Schrecke , denke es ist eine Ähre, noch etwas unpräsenter machen. :wink:

Sind aber Peanuts....ansonsten richtig schön geworden :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 53809
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Nur ein Hüpfer

Beitragvon piper » 20. Nov 2022, 09:06

Hallo Carsten,

auf so eine Idee wäre ich gar nicht gekommen.
Bilder mit zwei verschiedenen Linsen zu machen
und die dann zusammenrechnen zu lassen.
Das Ergebnis gibt Dir aber auf alle Fälle recht.
Gefällt mir sehr!
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5758
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Nur ein Hüpfer

Beitragvon Steffen123 » 20. Nov 2022, 09:42

Hallo Carsten

Dir ist ein wunderbares Bild gelungen
Liebe Grüße
Steffen

_______________________________________________________

Bilder von mir dürfen gerne in der Artengalerie geteilt werden.
Benutzeravatar
Erika Post
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2001
Registriert: 24. Okt 2015, 15:15
alle Bilder
Vorname: Erika
Kontaktdaten:

Nur ein Hüpfer

Beitragvon Erika Post » 20. Nov 2022, 10:07

Hallo Carsten,

die Kombination der zwei Objektive fasziniert mich! Ich muss Dir ja jetzt nicht mehr erklären, warum für mich nie eine Linse, die dafür da ist, den HG "hübsch" zu machen, in Frage käme. :wink: Vielleicht hätte ich es etwas dezenter mit EBV versucht? Darf ich einen Versuch einmal anhängen? Wenn Du nicht magst, lösche ich es sofort wieder!
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS R5
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/4
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 25.07.2022
Region/Ort: Münsterland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20220725-IMG_0624-2.jpg (459.21 KiB) 301 mal betrachtet
20220725-IMG_0624-2.jpg
Zuletzt geändert von Erika Post am 20. Nov 2022, 12:45, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße

Erika

_________________________

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil sie keine Meinung von uns hat.

(Friedrich Nietzsche)
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6111
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Nur ein Hüpfer

Beitragvon Kurt s. » 20. Nov 2022, 11:12

Hallo Carsten,

auf so eine abgefahrene Idee muss man aber erst einmal kommen..
die Schrecke hat es zudem sehr gut mit dir gemeint..
der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt..
Schrecke scharf.. HG typisches Bokeh vom Trio .. sieht richtig gut aus

LG. Kurt

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“