Rundaugen-Mohrenfalter

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 29519
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon Freddie » 23. Nov 2022, 09:16

Hallo zusammen.

Otto hat ja neulich ein schönes Offenflügelbild dieser schönen Falterart gezeigt.
Da habe ich mir gedacht, dass man zeitnah auch eine Version mit geschlossenen Flügeln zeigen könnte.
Im Mai gibt es diese hübschen Falter bei mir gar nicht mal so selten.
Hier fand ich ein Exemplar, welches im Blätterwald der Maiglöckchen übernachtet hatte.

PS: Jetzt fällt mir auf, dass ich das Gesamtmotiv etwas nach links hätte versetzen sollen.
Dateianhänge
Kamera: Panasonic G9
Objektiv: Sigma 150 OS
Belichtungszeit: 1/60
Blende: 5,6
ISO: 200
Beleuchtung: ML
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Slik Sprint Mini II
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
Stack aus 72 Fotos
Aufnahmedatum: 23.5.22
Region/Ort: bei Plech
vorgefundener Lebensraum: Magerwiese am Waldrand
Artenname:
NB
sonstiges:
mohren-stack-278670-741.jpg (594.76 KiB) 291 mal betrachtet
mohren-stack-278670-741.jpg
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6496
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon Erich » 23. Nov 2022, 11:42

Hallo Friedhelm,

der Falter ist wirklich ein Hingucker und mit top Schärfe auf den Chip gebracht und wieder in augenfreundlichem ABM. Ich hab gerade überlegt ob nicht auch ein HF ein Vorteil gewesen ware, dann wäre vermutlich der Ansitz nicht angeschnitten.

Gruß Erich
Zuletzt geändert von der_kex am 24. Nov 2022, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.
Faszination Weltraum : Daß unsere Sonne nur eine unter etwa 200 Mrd.in der Milchstraße ist, dürfte den meisten bekannt sein. Auch dürfte bekannt sein daß zur Energieerzeugung im Kern Wasserstoff zu Helium umgewandelt wird. Um welche Mengen es sich dabei handelt ist nicht weniger interessant, dies sind 600 Mio.Tonnen pro Sekunde 24 Stunden am Tag und das nun seit ca. 4,6 Mrd. Jahren und weitere 4,6 Mrd. Jahre stehen noch bevor bis der Wasserstoff aufgebraucht ist. Wer Lust hat kann mal zu rechnen anfangen.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 29519
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon Freddie » 23. Nov 2022, 11:55

Erich hat geschrieben:Hallo Friedhelm,

der Falter ist wirklich ein Hingucker und mit top Schärfe auf den Chip gebracht und wieder in augenfreundlichem ABM.
Ich hab gerade überlegt ob nicht auch ein HF ein Vorteil gewesen wäre, dann wäre vermutlich der Ansitz nicht angeschnitten.

Gruß Erich


Hallo Erich,

das wäre natürlich eine gute Option gewesen,
aber nach unten sind viele Gräser gewesen.
Der untere Bereich wäre dann sehr unruhig geworden.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11726
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon klaus57 » 23. Nov 2022, 13:09

Hi Friedhelm,
ein wunderschöner Falter...den hast du super erwischt und erarbeitet...ich
bin immer wieder erstaunt wieviele Tierchen ich noch nie in Natura gesehen
habe und wahrscheinlich auch nie sehen werde...darum ist es so wichtig das
wir hier alles was es zu erleben gibt festhalten, für uns und die nächsten
Generationen...danke für die schöne Arbeit!
L.g.Klaus
Benutzeravatar
JürgenH
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3912
Registriert: 5. Aug 2018, 14:19
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon JürgenH » 23. Nov 2022, 16:45

Hallo Friedhelm,

das mit dem Hochformat wäre auch meine Überlegung gewesen, aber nach deiner Beschreibung
finde ich diese Lösung in diesem Moment auch besser. Durch den großen ABM zieht der Falter
sofort den Blick auf sich, sodass der angeschnittene Ansitz erstmal in den Hintergrund tritt.
Ich finde, du hast das Ganze sehr gut gelöst, die Aufnahme gefällt mir bestens. :DH: :DH:

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19567
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon Enrico » 23. Nov 2022, 17:02

Hallo Friedhelm,

ein schönes Bild.

Die Belichtung war top !

Die Schärfe rockt, die Bg empfinde ich als total stimmig.

Bis auf den linken Blattrand vom rechten Blatt, ist der Stack für mich perfekt !

Starke Arbeit !
LG Enrico
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 24054
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon Harmonie » 23. Nov 2022, 17:37

Hallo Friedhelm,

total hübsch ist dein kleiner Mohr den du auch wieder in top Quali zeigst.
Wie wiet ging denn die Blattspitze oben noch weiter?
Die hätte ich pers. gern im Bild gehabt und dafür auch einen
etwas kleineren ABM in Kauf genommen.
Aber nur du weißt, was da oben los war.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
Markand
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4677
Registriert: 2. Mai 2010, 16:57
alle Bilder
Vorname: Markus

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon Markand » 23. Nov 2022, 17:40

Hallo Friedhelm,

den Falter hast Du in einer sehr ausgewogenen Belichtung ablichten können.
Ich finde die BG stimmig - gut, einen Ticken weiter links wäre, wie Du selbst angesprochen hast, eine Option gewesen, aber mir gefällt es auch so gut.
Auch die feinen Strukturen des Ansitzes bereichern das Bild.
Viele Grüße
Markus

Weitere Bilder von mir gibts unter www.rkushanselmann.de
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 53809
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon piper » 23. Nov 2022, 18:13

Hallo Friedhelm,

ein klassischer Friedhelm ABM und eine
wunderbar detailreiche Aufnahme.
Für mich passt es auch gestalterisch sehr stimmig.
Wieder eine ausgezeichnete Aufnahme von Dir.
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 29519
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Rundaugen-Mohrenfalter

Beitragvon Freddie » 23. Nov 2022, 19:14

Harmonie hat geschrieben:Wie weit ging denn die Blattspitze oben noch weiter?
Die hätte ich pers. gern im Bild gehabt und dafür auch einen
etwas kleineren ABM in Kauf genommen.
Aber nur du weißt, was da oben los war.

LG
Christine


Hallo Christine,

dein Verlangen nach der Blattspitze kann ich schon verstehen.
Ich hätte das durchaus gerne getan, aber der ABM wäre dann schon deutlich kleiner.
Außerdem wären vermutlich störende Pflanzenteile aus der Nachbarschaft mit ins Bild gekommen.
Der Hauptgrund für den großen ABM war ja, dass ich damit die Nachbarpflanzen nicht ins Bild nehmen musste.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“