Argusbläuling

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9548
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Argusbläuling

Beitragvon Nurnpaarbilder » 9. Jul 2024, 18:16

Hallo Freunde,

ich habe in diesem Jahr noch nicht viele Bläulinge gesehen. Aber auf die Argusbläulinge im Moor ist Verlass. Am besten gefallen mir da die Damen. Diese hier stammt von einem gemeinsamen Ausflug mit Frank.
Ich wünsche allen schon mal viele hübsche Motive in BZ.

edit: Ok, ich hab nochmal ein bisschen aufgehellt:

Kamera: Canon EOS R5
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/8s
Blende: f/10
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo 3541 LS/ RRS BH55
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 23.06.2024
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20240623-20240623-IMG_3495 ZS19 1-8 f10 200 100-b-2.jpg (472.02 KiB) 438 mal betrachtet
20240623-20240623-IMG_3495 ZS19 1-8 f10 200 100-b-2.jpg


Kamera: Canon EOS R5
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/8s
Blende: f/10
ISO: 200
Beleuchtung: ML + Reflektor
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Gitzo 3541 LS/ RRS BH55
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack aus 10 Bildern in Zerene
---------
Aufnahmedatum: 23.06.2024
Region/Ort: Ostwestfalen
vorgefundener Lebensraum: Hochmoor
Artenname: Plebejus argus
kNB
sonstiges:
20240623-20240623-IMG_3495 ZS19 1-8 f10 200 100-b.jpg (459.09 KiB) 462 mal betrachtet
20240623-20240623-IMG_3495 ZS19 1-8 f10 200 100-b.jpg
Zuletzt geändert von Nurnpaarbilder am 9. Jul 2024, 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23143
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Argusbläuling

Beitragvon Enrico » 9. Jul 2024, 18:35

Hallo Carsten,

diesen wunderschönen Bläuling konntest Du herrlich ablichten.

Ein klassisches Makro wie es hier gern gesehen ist.

In Sachen BG sitzt er für mich persönlich, im Querformat zu weit links.

Warum eigentlich ein Querformat ? 8)

Was mir direkt aufgefallen ist, ungewöhnliche Tiefen für deine Verhältnisse.

Ich meine nicht die Stack oder Schärfentiefe, sondern den Schwarzwert.

Du bist doch sonst ein Reflektorspezialist mit mega Sonderaufbau usw.

Das Auge und die schattigen Stellen am Ansitz sehen abgesoffen aus.

Und generell dürfte der Falter einen Ticken heller sein, für meinen persönlichen Geschmack.

Aber warten wir mal, was die Anderen so sagen.

:pardon:

Aber in Summe ein Top Makro, wie gewohnt aus deiner "Schmiede" !
LG Enrico
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9548
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Argusbläuling

Beitragvon Nurnpaarbilder » 9. Jul 2024, 18:43

Enrico hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Warum eigentlich ein Querformat ? 8)


Ich wollte den Falter möglichst groß im Bild haben, da wird es beim HF schon etwas eng zum Rand.
Das Licht war nicht ganz einfach. Im HG war es recht hell und Falter und Ansitz sind schon aufgehellt. Aber gerade am Ansitz wollte ich die Tiefen auch mal Tiefen sein lassen. :)+

Kamera: Canon EOS R5
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/8s
Blende: f/7.1
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo 3541 LS/ RRS BH55
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 23.06.2024
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20240623-20240623-IMG_3346 ZS33 1-8 f71 200 100-b.jpg (408.08 KiB) 452 mal betrachtet
20240623-20240623-IMG_3346 ZS33 1-8 f71 200 100-b.jpg
Zuletzt geändert von Nurnpaarbilder am 9. Jul 2024, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23143
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Argusbläuling

Beitragvon Enrico » 9. Jul 2024, 18:48

Hallo Carsten,

Nurnpaarbilder hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ich wollte den Falter möglichst groß im Bild haben, da wird es beim HF schon etwas eng zum Rand.
Das Licht war nicht ganz einfach. Im HG war es recht hell und Falter und Ansitz sind schon aufgehellt. Aber gerade am Ansitz wollte ich die Tiefen auch mal Tiefen sein lassen. :)+


Okay :DD
LG Enrico
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 32903
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Argusbläuling

Beitragvon Freddie » 9. Jul 2024, 18:55

Nurnpaarbilder hat geschrieben:Hallo Freunde,

ich habe in diesem Jahr noch nicht viele Bläulinge gesehen.


Hallo Carsten,

auch die meisten vertreter der Bläulingsfamilie gehören zu den Falterarten,
die heuer auf unseren Wiesen (bisher) ganz schwach vertreten sind.
Auch die Silbergrünen Bl., die jetzt eigentlich massenhaft
vorhanden sein müssten, gibt es quasi gar nicht!!!

Eigentlich begeistern mich deine Fotos immer, aber hier sehe ich es wie Enrico:
Mir sind Falter und Ansitz hier aber zu dunkel, haben einfach zu wenig Licht trotz Reflektor!
(Aber wahrscheinlich hast du den Reflektor gar nicht zum Aufhellen, sondern zum Abschatten benutzt.)
Ansonsten sind beide Formate gut gelungen und haben deine gewohnte Stackqualität.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 69556
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Argusbläuling

Beitragvon Gabi Buschmann » 9. Jul 2024, 20:14

Hallo, Carsten,

ein Prachtbild vom Argusbläuling. Ist aber
auch ein wunderschönes Exemplar und den
Hinterflügel hat es auch für dich aufgestellt.
Die zarten HG-Farben passen super.
Ich bin begeistert.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Benjamin
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 5239
Registriert: 23. Jun 2008, 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Argusbläuling

Beitragvon Benjamin » 9. Jul 2024, 21:03

Servus Carsten,
das ist ein Bild, wie ich es auch gern öfter schießen würde.
Perfekt ausgerichtet und beide Flügelunterseiten 1a sichtbar an einem top-frischen Exemplar vor hübschem Hintergrund.
Tolles Moor. :wink:
Viele Grüße,
Benjamin
Benutzeravatar
Hortulanus
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 320
Registriert: 27. Feb 2024, 07:17
alle Bilder
Vorname: Jana

Argusbläuling

Beitragvon Hortulanus » 10. Jul 2024, 06:34

Hallo Carsten,

ich wäre froh über so einen Fund und so ein Makro.
Die aufgehellte Version gefällt mir dabei besser.
Mit QF kann ich gut leben, mag ich überwiegend mehr als hoch.
Liebe Grüße, Jana
Benutzeravatar
jo_ru
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 15390
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Argusbläuling

Beitragvon jo_ru » 10. Jul 2024, 07:51

Hallo Carsten,

ein tolles Bild von diesem schönen, frischen Falter.
Die etwas hellere Version gefällt mir noch besser.
der HG ist klasse, die Flügelstellung, die Ausrichtung,
und die Anordnung weit links ist in meinen Augen perfekt im QF,
im HF ein ganz klein wenig eng, aber noch i.O.
Gruß Joachim

Alle meine Bilder stehen grundsätzlich für das Artenportal zur Verfügung - ein kurzer Hinweis genügt.
Benutzeravatar
lincoln-avatar
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1032
Registriert: 26. Jul 2017, 23:13
alle Bilder
Vorname: Bernd

Argusbläuling

Beitragvon lincoln-avatar » 10. Jul 2024, 09:39

Hallo Carsten,

auch hier freue ich mich, wenn ich derzeit mal einen Bläuling sehen kann. Sie sind wirklich in diesem Jahr rar gesät.
Da kannst du froh sein, eine zuverlässige Quelle zu haben. Außer den bereits angesprochenen Problem ist es doch eine schöne Aufnahme geworden.
Du konntest die Argusbläuling sauber ablichten.

Gruß
Bernd

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“