Oben; Microthlaspi perfoliatum

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Oben; Microthlaspi perfoliatum

Beitragvon plantsman » 17. Mai 2018, 19:38

Moin,

noch so´n Trockenrasen-Winzling, er wuchs auch genau neben und zwischen der Doldigen Spurre meines vorletzten Fotobeitrags. Finden kann man das Durchwachsenblättriges Kleintäschelkraut, Microthlaspi perfoliatum, der Name ist fast länger als die Pflanze groß ist :DD , nur an kalk- und basenreichen, aber stickstoffarmen Standorten. In Deutschland ist es insgesamt zwar häufig, aber nur in Kalkgegenden. Die nördlichen Bundesländer, Nordrhein-Westfalen und Sachsen sind von der Verbreitung fast vollständig ausgenommen.

Hier hat mich der Aufbau des Blütenstandes von oben gereizt. Die sich entwickelnden Früchte geben einen, wie ich finde, interessanten HG für die winzigen, ca. 5 mm breiten, Blüten.

Der Beschnitt ist etwas stärker ausgefallen, weil ich den Eindruck noch intensivieren wollte. In der ursprünglichen Fassung hat mich der Gesamt-HG nicht überzeugt.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 750D
Objektiv: EF100mm f/2.8 Macro USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/4
ISO: 200
Beleuchtung: Tageslicht, bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 24 : 15%
Stativ: Rollei C6i
---------
Aufnahmedatum: 22.04.2018
Region/Ort: Huy bei Halberstadt
vorgefundener Lebensraum: Sand-Trockenrasen
Artenname: Durchwachsenblättriges Kleintäschelkraut - Microthlaspi perfoliatum
NB
sonstiges: Kabel-Auslöser
Microthlaspi perfoliatum; Brassicaceae (1).jpg (455.59 KiB) 269 mal betrachtet
Microthlaspi perfoliatum; Brassicaceae (1).jpg
Zuletzt geändert von plantsman am 17. Mai 2018, 20:56, insgesamt 2-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1617
Registriert: 28. Apr 2013, 21:56
alle Bilder
Vorname: Flo

Oben; Microthlaspi perfoliatum

Beitragvon derflo » 17. Mai 2018, 20:44

Hi Stefan,

ziemlich cooles Bild, das natürlich von der gewagten Perspektive lebt.
Ich habe das auch schon öfter mal probiert, aber bislang keine Blütenstände
gefunden die das hergegeben hätten.
Schön wie sich die kleinen Blüten dem Betrachter entgegen strecken und sich
um die Aufmerksamkeit streiten.

Ich wüsste nicht was ich großartig anders machen würde. Evtl ein Stack aus 2 Bildern
mit offener Blende und dafür einen noch etwas verwascheneren HG?

Egal, mir gefällts und es regt mich an die Perspektive auch öfter mal zu probieren

lg
Flo
Orchideen in Deutschland:http://www.maldiesmaldas.de
Ich auf flickr: http://www.flickr.com/photos/maldiesmaldas
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41508
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Oben; Microthlaspi perfoliatum

Beitragvon piper » 18. Mai 2018, 14:06

Hallo Stefan,

hier traut sich wohl wieder keiner ran...
Die Perspektive ist mal was erfrischend anderes.
der SV sorgt für eine schöne Räumliche Tiefe. Besonders auch, weil die
Blätter gestaffelt sind.
Das Licht finde ich schon schwierig und etwas Zeichnung ist schon
verloren gegangen. Die Farben wirken etwas blass. Vielleicht hätte in beiden Fällen
ein leichtes Abschatten mit Folie etwas Abhilfe geschaffen.
Die BG hast Du gut gelöst.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19213
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Oben; Microthlaspi perfoliatum

Beitragvon ji-em » 18. Mai 2018, 16:17

Hoi Stefan,

Wieviele Pflanzen kennst du eigentlich bei Namen ? :shock: :shock: :shock:

Dein Bild finde ich wunderschön. Intensiv ... "entgegenkommend" sogar !
Schönes Lichtspiel (wobei das Weiss auf mein Bildschirm, fast kein Zeichnung mehr hat ... )
und ein schöner, unscharfen HG.
Fast zu klein, um eingehend und richtig beurteilt zu werden ...

Danke für deine wertvolle Info's !

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7354
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Oben; Microthlaspi perfoliatum

Beitragvon Enrico » 20. Mai 2018, 14:45

Hallo Stefan,,

eine schöne Bildidee, diese Draufsicht.
Technisch 1a gemacht. Der Fokus sitzt gut.
Den Blütenstand hat Du bestens im Bild platziert.
Licht und Farben sind stimmig.
Gefällt mir !
LG Enrico
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12430
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Oben; Microthlaspi perfoliatum

Beitragvon harai » 20. Mai 2018, 15:25

Hallo Stefan,

bei solchen Draufsichten tue ich mich immer sehr schwer mit einem gut aufgelöstem HG. Dir ist das ausgezeichnet gelungen.
Aber auch alles andere gefällt mir gut. Ob das Weiß doch etwas zu hell ist, wie Jean meint, kann ich hier am Tablet nicht
beurteilen. Ich glaube aber, dass das bei solch kleinen Blütenblättern keinh Thema ist.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49626
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Oben; Microthlaspi perfoliatum

Beitragvon Gabi Buschmann » 21. Mai 2018, 11:33

Hallo, Stefan,

ich finde es super, dass du dich dieser unscheinbaren
Pflänzchen annimmst und uns zeigst, dass man nur näher
hinschauen muss, sie überhaupt wahrnehmen muss, um ihre
Schönheit zu entdecken. Die Perspektive finde ich sehr
gut gewählt, gefällt mir rundum!
Liebe Grüße Gabi

______________

Achtung! Bis 5/2019 ist es möglich, im Bereich Makrofotografie 5 Bilder im Monat, die älter als 1 Jahr sind, zu posten.
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Oben; Microthlaspi perfoliatum

Beitragvon plantsman » 21. Mai 2018, 19:16

Moin,

Danke für die Kommentare. Dezente Blümchen haben es gerade etwas schwer gegen die ganzen schönen Libellen und "Butterfliegen" :DD .

piper hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Das Licht finde ich schon schwierig und etwas Zeichnung ist schon verloren gegangen.

Diese kleinen Blütenblätter, knapp 2 mm lang, sind tatsächlich ganz ohne Struktur und haben ein ziemlich reines Weiß. Das hat mich bei der EBV auch etwas in Schwierigkeiten gebracht. Meine Darstellung hier ist das Bestmögliche, was ich rausholen konnte. Da es ja schon bewölkt war, hätte ein Abschatten, glaube ich, auch nicht mehr viel geholfen.

ji-em hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wieviele Pflanzen kennst du eigentlich bei Namen ? :shock: :shock: :shock:

Keine Ahnung.......... ein paar Tausend werden es wohl sein. Wichtig ist, denke ich, nicht "nur" die Namen zu kennen, sondern auch unbekannte Pflanzen ansprechen zu können. Das klappt aber ebenfalls ganz gut :whistle: . Ich weiß....... ich bin ein Freak :crazy:
Zuletzt geändert von plantsman am 21. Mai 2018, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüssing
Stefan

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“