Vorsichtig

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19991
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Vorsichtig

Beitragvon Christian Zieg » 16. Sep 2018, 08:34

Hallo,

im April habe ich diesen Salamander gefunden.
Zufällig.
Direkt neben dem Weg guckte er vorsichtig hinter
den Steinen vor.

Gruß, Christian
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D MkIII
Objektiv: Canon 4/300 L IS
Belichtungszeit: 0,4
Blende: 6,3
ISO: 800
Beleuchtung: wolkiger Morgen
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca 6%
Stativ: Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 8.4.2018
Region/Ort: Koblenz
vorgefundener Lebensraum: kleiner Bach im Wald
Artenname: Salamandra Salamandra
NB
sonstiges:
_MGL9125.jpg (349.94 KiB) 197 mal betrachtet
_MGL9125.jpg
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5401
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Vorsichtig

Beitragvon makrolino » 16. Sep 2018, 10:55

Hallo Christian,

im Frühjahr, da war die Salamander-Welt noch in Ordnung. Jetzt bieten die Reviere - zumindest hier bei mir - einen
schlimmen Anblick. Der Wildbach im Wald, der sonst immer ausreichend Wasser führt, ist schon lange ausgetrocknet.
An ein paar wenigen Stellen, wo nie Sonne hinkommt, gibt es noch ein paar feuchte Stellen von den letzten Regengüssen.
Das war es aber schon.
Ich denke, 2018 war kein gutes Jahr für diese raren Schönheiten. Da bleibt nur zu hoffen, dass es sich die Situation im
kommenden Jahr wieder normalisiert.

Salamander sind in der Tat recht neugierig und das zeigst du mit deinem Bild sehr schön. :) :DH:
Niedlich, wie er hinter dem Stein einen langen Hals macht, um zu sehen, was du so treibst.
Das natürliche Umfeld mit seinen verschiedenen Steinstrukturen hast du prima einbezogen
und der Salamander hebt sich wunderbar ab. Die Farben des Tieres haben durch die EBV
nicht gelitten, wie man es manchmal hier sieht - das Schwarz ist noch sehr schön satt.
Die SE hast du gut über die seitliche Kopfpartie gelegt und ich finde es toll, dass man
die Strukturen der Haut noch so gut erkennen kann. :ok:
Der dreieckige Lichtreflex und die klare Spiegelung verleihen dem perfekt fokussierten
Auge noch mehr Lebendigkeit. :ok: Schön finde ich auch, dass im unteren Bildbereich
noch ein Teil des Beines durchblitzt. Auch die BG ist stimmig, wobei es unten für mich
gern noch ein paar wenige Pixel mehr sein dürften.

Wirklich eine sehr schönes Naturbild, an dem ich meine Freude habe.


Liebe Grüße,
Inka
Zuletzt geändert von makrolino am 16. Sep 2018, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7139
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Vorsichtig

Beitragvon Enrico » 16. Sep 2018, 12:15

Hallo Christian,

das ist ein schönes Salamanderbild.

So werden sie selten gezeigt.

Fast schon etwas witzig, man könnte meinen, das Tier macht einen langen Hals

um über den Stein zu schauen. :mosking:

Technisch ist hier alles tiptop.

Das Körperteil, welches in der Spalte zu sehen ist, empfinde ich nicht als Bereicherung für das Bild.

Zieht irgendwie immer wieder meinen Blick auf sich. :pardon:

Ansonsten finde ich das Bild bärenstark !

:good:
LG Enrico
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19991
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Vorsichtig

Beitragvon Christian Zieg » 16. Sep 2018, 12:24

Enrico hat geschrieben:Quelltext des Beitrags

Das Körperteil, welches in der Spalte zu sehen ist, empfinde ich nicht als Bereicherung für das Bild.
Zieht irgendwie immer wieder meinen Blick auf sich.


Hallo Enrico,

das ist das Bein. Hab kurz überlegt, es ihm auf den Rücken zu binden. Er sagte aber,
er wolle seiner Mutter noch eine Karte schreiben, da wäre das unpraktisch. Da habe ich
entschieden, das Bein da zu lassen, wo es war. Mein Fehler

Gruß, Chirurgie-Letzter :DD :DD
Zuletzt geändert von Christian Zieg am 16. Sep 2018, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7139
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Vorsichtig

Beitragvon Enrico » 16. Sep 2018, 12:41

Christian Zieg hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Enrico hat geschrieben:Quelltext des Beitrags

Hallo Enrico,

das ist das Bein. Hab kurz überlegt, es ihm auf den Rücken zu binden. Er sagte aber,
er wolle seiner Mutter noch eine Karte schreiben, da wäre das unpraktisch. Da habe ich
entschieden, das Bein da zu lassen, wo es war. Mein Fehler

Gruß, Chirurgie-Letzter :DD :DD


Hi Christian,

sowas dachte ich mir :DD
LG Enrico
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25927
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Vorsichtig

Beitragvon Corela » 16. Sep 2018, 12:49

Hallo Christian,

ja, ja immer diese Models mit den eigenen Vorstellungen wie eine Pose auszusehen hat :DD ;) :lol:
Ansonsten finde ich deinen Lurchi gelungen,
authentisch und macht Laune.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41204
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Vorsichtig

Beitragvon piper » 16. Sep 2018, 17:01

Halo Christian,

das Bein hätte er ruhig züchtig "unter dem Tisch" lassen können :lol:
Nö. ich kann gut damit leben. Ich guck ihm einfach in die Augen.
Schön, wie er da zwischen den Steinen neugierig hervorlugt
und Glück für Dich, dass er neugierig genig war, um lange genug für ein
paar Bilder zu gucken.
Ein sehr schönes NB mit Charme und dazu sehr gut gestaltet. Über den Auge und der
Schnute könnte man die Lichter noch leicht zurücknehmen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
frank66
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4489
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Vorsichtig

Beitragvon frank66 » 16. Sep 2018, 18:47

Hallo Christian,

mal eine etwas andere Aufnahme des Salamanders.
Deine gewählte Perspektive ist eher ungewöhnlich
aber für mich mehr als gelungen. Sehr schön wie
er da so durch die Steine schaut und die Lage peilt.
Sicher ist sicher denkt er sich bestimmt und wundert sich
was da für ein schwarzes Etwas ist .
Das Bein stört mich nicht ganz so doll, wie du schon gesagt hast,
auf drei Beinen würde er bestimmt schräg stehen!!

LG frank
Liebe Grüße ,

frank

"unmöglich" ist auch möglich!!
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 21586
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Vorsichtig

Beitragvon rincewind » 16. Sep 2018, 19:00

Hallo Christian,

Bilder haben den Vorteil das man an ihnen schneiden kann ohne
das Motiv zu verletzen (es sei den Du bist der Voodooman).
Will sagen man könnte es von unten zum Pano schneiden.
Dann wirkt der toll festgehaltene neugierige Blick noch intensiver.

LG Silvio
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2094
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert
Kontaktdaten:

Vorsichtig

Beitragvon HärLe » 16. Sep 2018, 19:09

Hallo Christian,
mal ne andere Umsetzung des Themas "Feuersalamander". Verbreitet sympathische Spannung. Gefällt mir.
Gut, dass Du das mit dem Beinteil noch geklärt hast. Sonst hätt ich mich auch noch drüber ausgelassen :)

Gruß Herbert

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“