Auch ohne Blüten...

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2686
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Auch ohne Blüten...

Beitragvon Erich » 13. Feb 2019, 11:28

Grüß Gott zusammen,
...sieht diese Blütenrispe von Dyckia niederleinii bei näherer Betrachtung recht fotogen aus, deshalb möchte ich auch recht unscheinbare Motive vorstellen. Diese zu den Bromelien zählende Pflanze ist in weiten Teilen Südamerikas verbreitet. Gefällt es jemanden ?

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/2.8
ISO: 800
Beleuchtung: Mischlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Pano
Stativ: Fotopro C-5i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
Stack aus 10 Bildern---------
Aufnahmedatum: 14.11.2018
Region/Ort: BW
vorgefundener Lebensraum: Gewächshaus
Artenname:
kNB
sonstiges:
2018-11-14 17-34-50 (A,Radius8,Smoothing4).jpg (488.96 KiB) 102 mal betrachtet
2018-11-14 17-34-50 (A,Radius8,Smoothing4).jpg
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Katharina
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 679
Registriert: 29. Mai 2018, 16:22
alle Bilder
Vorname: Katharina
Kontaktdaten:

Auch ohne Blüten...

Beitragvon Katharina » 13. Feb 2019, 12:48

Hallo Erich,

klar gefallen mir diese schönen Früchte! Und der HG ist auch sehr schön mit seinen strahlenförmigen Strukturen, nicht zu aufdringlich für meinen Geschmack.
Empfehlenswert finde ich mittlerweile mehrere Kamera-Ausrichtungen vorzunehmen. Hier warst Du ja mit der Sensorebene parallel zum gezeigten Objekt ausgerichtet. Das wirkt oft recht statisch (schau mal meine zerbrechliche Rose).
Es ist ja schwer, so Blümchen ansprechend ohne irgendwelche Tierchen abzubilden.
Als weitere Mttel könnte man die Kamera schräg zum Hauptobjekt ausrichten, so dass der Stängel mit Früchten aus der Unschärfe in die Schärfe kommt.
Ob man Vernebeln sollte (z.B. durch zusätzliche Lichteffekte oder Vorhalten von Blättchen vor die Linse), ist Geschmacksache - es sagt auch mir nicht immer zu.
Zudem überlege ich genau für solche Zwecke auch Objektive wie z.B. Lensbaby Sweet (gibt es für viele Modelle auch für MFT - auch mit unterschiedlichen Brennweiten) oder "Altglas" zu verwenden und mir zuzulegen.

Lieber Gruß Ina
Zuletzt geändert von Katharina am 13. Feb 2019, 12:51, insgesamt 3-mal geändert.
MichaSauer
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6643
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Auch ohne Blüten...

Beitragvon MichaSauer » 13. Feb 2019, 12:58

Hallo Erich,

der Samenstand erinnert mich an den der Akelei (nur dass die halt nicht so 'aufgefädelt' sind). Aber vielleicht schaut das bei vielen Pflanzen so aus. War jedenfalls meine erste Assoziation. Bis auf das dunkle Eck links unten gefällt mir die Aufnahme.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23964
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Auch ohne Blüten...

Beitragvon schaubinio » 13. Feb 2019, 13:06

Hallo Erich, ich kann den Ausführungen von Michael
folgen.

Besonders reizvoll finde ich den strahlenförmigen
Hintergrund.

Mal abgesehen von dem Hauptmotiv natürlich :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Wolfgang.b
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 548
Registriert: 22. Apr 2009, 22:40
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Auch ohne Blüten...

Beitragvon Wolfgang.b » 13. Feb 2019, 19:58

Hallo Erich,

der Stack ist wie ich finde gut geworden bis auf kleine Säume im rechten Bildteil.

Durch den strahlenden Hintergrund ist es eine Interessante Aufnahme die ich mir gerne angeschaut habe.
Viele Grüße aus dem Sauerland
Wolfgang
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 22600
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Auch ohne Blüten...

Beitragvon rincewind » 14. Feb 2019, 22:10

Hallo Erich,

Ohne den strahlenförmigen HG würde die für durchgehende Schärfe statisch wirken, aber der HG belebt das Bild. Der linken oberen Blüte hätte ich noch ein wenig mehr Platz zum oberen Rand gegönnt.

LG Silvio
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 62335
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Auch ohne Blüten...

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Feb 2019, 22:19

Hallo ERich,

wenn es Dir darum geht, diesen Blütenstand
gut zu zeigen, dann ist Dir das gelungen.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Dagmar E.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 252
Registriert: 25. Mär 2007, 14:40
alle Bilder
Vorname: Dagmar

Auch ohne Blüten...

Beitragvon Dagmar E. » 14. Feb 2019, 22:35

Hallo Erich,

das ist wirklich ein sehenswerter Samenstand, danke fürs Zeigen!
Mir gefällt auch die BG und der fächerförmige HG sorgt für eine
plastische Wirkung.
LG Dagmar
__________________________________________________________________________

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint Exupéry)

Zurück zu „Portal Makrofotografie“