Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 51362
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon Gabi Buschmann » 17. Mär 2019, 12:58

Hallo, zusammen,

im letzten Jahr konnte ich erstmalig den Zahnflügelbläuling
fotografieren. Die Männchen sind mit ihrer blassblauen Farben
und der wenig ausgesprägten Zeichnung eher unscheinbar, die
Weibchen sind schon etwas akzentuierter, haben auch einen
etwas stärker gezackten Rand.
An diesem Morgen wollte ich unbedingt ein Weibchen fotografieren.
Es war schon früh sehr heiß, sodass man sich sehr vorsichtig an-
nähern musste. Kam man zu nah mit der Kamera, flogen die Falter
weg.
Für die Bildgestaltung saß dieses Weibchen eher ungünstig, weil
sehr mittig am Halm, trotzdem bin ich mit den Bildern sehr zufrieden.

In der Artengalerie ist der Falter auch zu finden:
viewtopic.php?f=1268&t=130711
Dateianhänge
Kamera: Canon 60 D
Objektiv: Sigma 150 mm 2,8
Belichtungszeit: 0,8 sec.
Blende: 10,0
ISO: 200
Beleuchtung:morgens
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):6+6%
Stativ: Gitzo Explorer, Markins
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 29.6.18
Region/Ort: Franken
vorgefundener Lebensraum:ehem. Steinbruch
Artenname:Zahflügelbläuling - Polyommatus daphnis
NB
sonstiges:
IMG_9144_10.0_0.8s_200_Zahfluegel_OF.2.jpg (387.08 KiB) 130 mal betrachtet
IMG_9144_10.0_0.8s_200_Zahfluegel_OF.2.jpg
Kamera: Canon 60 D
Objektiv: Sigma 150 mm 2,8
Belichtungszeit: 1/3
Blende: 5,6
ISO: 200
Beleuchtung:morgens
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):5+5%
Stativ: Gitzo Explorer, Markins
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 29.6.18
Region/Ort: Franken
vorgefundener Lebensraum:ehem. Steinbruch
Artenname:Zahflügelbläuling - Polyommatus daphnis
NB
sonstiges:
IMG_9138_5.6_1.3_200_Zahfluegel_OF.jpg (343.95 KiB) 130 mal betrachtet
IMG_9138_5.6_1.3_200_Zahfluegel_OF.jpg
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 17. Mär 2019, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 42813
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Zahflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon piper » 17. Mär 2019, 13:39

Hallo Gabi,

herzlichen Glückwunsch zum Fund!
Technisch eine exzellent ausgearbeitete Aufnahme.
Dafür, dass er so unglückli9ch saß, kannst Du nix.
Im HF finde ich die mittige Platzierung irgendwie gefälliger :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 8629
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon Enrico » 17. Mär 2019, 16:34

Hallo Gabi,

sehe es ähnlich wie Ute.

Gestalterisch ist das sicher nicht das Optimum, aber Du hast das Beste daraus gemacht.

Im Hochformat gefällt mir die Position des Falters auch besser.

Die Farbe der Flügelunterseite passt ja bestens zum Ansitz.

Ich habe diesen Falter letztes Jahr beim geggo zum ersten Mal gesehen.

Meine Exemplare waren aber deutlich farbloser, grauer.

Waren dann wohl männliche Exemplare.

Ausrichtung, Schärfe und Farben, sind gewohnt tip top !

:good:
LG Enrico
Benutzeravatar
geggo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 948
Registriert: 10. Apr 2016, 15:21
alle Bilder
Vorname: Gerhard
Kontaktdaten:

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon geggo » 17. Mär 2019, 17:58

Grüß Dich Gabi,

Gabi Buschmann hat geschrieben:Für die Bildgestaltung saß dieses Weibchen eher ungünstig, weil
sehr mittig am Halm, trotzdem bin ich mit den Bildern sehr zufrieden.


ich finde nicht, dass die Falterin :roll: ungünstig saß, ehr im Gegenteil.
Normalerweise sitzen sie tief in Gräsern, sind auch früh morgens schnell auf dem Sprung und Klammern ist eh ein NoGo.
So dekorativ auf einer Knospe oder Blüte wie z.B. Hauhechel, hab ich diese Art noch nie gesehen.

Daher seh ich es als Glücksfall, bei Deinem Besuch gleich zwei tolle Bilder vom Zahnflügelweibchen zu machen.

Mir gefällt übrigens das HF auch etwas besser.
HG und Schärfe sind jeweils top, das HF kommt mir ehr als natürliche BG vor.

Schöne Grüsse ,..
Benutzeravatar
Torsten84
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 351
Registriert: 3. Jul 2016, 18:22
alle Bilder
Vorname: Torsten
Kontaktdaten:

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon Torsten84 » 17. Mär 2019, 18:02

Hallo Gabi,

Der frische Falter und die harmonischen Farben machen die mittige Position locker wieder wett.
Klar könnte die Bläulingsdame gefälliger sitzen aber so ist Naturfotografie nun mal...
Das Hochformat gefällt mir einen Ticken besser.

Viele Grüße
Torsten
Benutzeravatar
Manni
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18088
Registriert: 10. Jan 2008, 12:24
alle Bilder
Vorname: Manni
Kontaktdaten:

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon Manni » 17. Mär 2019, 18:40

Hallo Gabi

Farblich gefallen mir beide Bilder ausgezeichnet,das passt ja bei
Dir immer,aber das HF liegt bei mir wegen der mittigen BG doch etwas vorne,
eventuell noch unten rechts am Bildrand die hellen Zipfel entfernen,Geschmackssache... :-)
Liebe Grüße

Manni

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10603
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon caesch1 » 17. Mär 2019, 19:46

Hallo Gabi,
Zwei sehr schöne Aufnahmen dieses Falters, von denen mir das HF besser gefällt,
v.a. auch, weil für mich die beiden Fotos fast zu hell erscheinen und das HF diesbezüglich weniger hell scheint.
Sie sind zwar objektiv dann doch mit den Farbwerten nicht aus der Norm, nicht auf 255.
Beide Fotos gefallen mir sehr gut mit Präferenz des zweiten.
LG, Christian
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 22848
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon rincewind » 17. Mär 2019, 21:24

Hallo Gabi,

Die Sache mit dem Ansitz finde ich im zweiten Bild besser gelöst.
Besonders gut finde ich wie in beiden Bildern die Flügelstruktur ausgearbeitet ist.
So wird schön klar wie der Falter zu seinem Namen kommt.

LG Silvio
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9434
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon Otto G. » 18. Mär 2019, 01:18

Hallo Gabi

das HF gefällt mir noch besser als das QF,auch ist der Falter etwas dunkler ausgearbeitet.
Und gerade die Weibchen sind wunderschön,ein WUnschmotiv von mir!!
Sehr schön gemacht,gratuliere!!

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 16860
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Zahnflügelbläuling - Polyommatus daphnis - Weibchen

Beitragvon Harmonie » 18. Mär 2019, 11:15

Hallo Gabi,

das ist aber auch fies von dem Bläuling, sich an so einem Halm so mittig hinzusetzen.
der hat von BG noch nie was gehört, denke ich mir...... :lol:
Gut dass du den Halm an der Spitze nicht angecshnitten hast.
Somit paßt das Mittige hier für mich.
Im HF sieht das für mich dann noch ein wenig feiner aus.
HG und Ansitz passen sich farblich sehr schön dem Bläuling an.
Techn. ist das alles super.
Wenn überhaupt, würde ich versuchen beim HF unten den kl. Trieb rechts vom Ansitz
noch zu stempeln.
Er kommt so aus dem Nirwana hoch. :lol:
Das ist aber eine reine Geschmacksfrage.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“