Die Kunst an sich selber zu glauben

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Nikonudo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1016
Registriert: 17. Dez 2013, 18:43
alle Bilder
Vorname: Udo
Kontaktdaten:

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon Nikonudo » 14. Jun 2019, 22:38

Hallo zusammen,

das erste Foto ist ein Stack bestehend aus 50 Fotos.
Gemacht mit der Nikon D850 mit ihrem eingebauten Stacking
Programm. Bei der Bestimmung der Blüte bitte ich um Hilfe.
Edit: Es ist wohl ein Rittersporn

Das 2. Foto zeigt eine Einzelaufnahme.

Da mal wieder Wind aufkam, mußte ich meine Tests erst mal
abbrechen. Ich mache morgen weiter, um festzustellen wieviel
Fotos mit welcher Einstellung für das beste gelingen gemacht werden müßen.
Die Ergebnisse zeigen ich natürlich hier. Wo sonst!

LG Udo und viel Spaß beim betrachten
Dateianhänge
Kamera: NIKON D850
Objektiv: Nikon Micro 2,8/105mm
Belichtungszeit: 1/6s
Blende: f/3.5
ISO: 100
Beleuchtung: früher Abend
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): rechts 5%
Stativ: Gitzo
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack aus 50 Bilder
---------
Aufnahmedatum: 14.06.2019
Region/Ort: Niederbayern, 94099 Ruhstorf
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: wie peinlich, weiß ich nicht
NB
sonstiges: einige Pollen gestempelt
2019-06-14-22-00-16-(B,Radius8,Smoothing4)-1.jpg (434.92 KiB) 125 mal betrachtet
2019-06-14-22-00-16-(B,Radius8,Smoothing4)-1.jpg
Kamera: NIKON D850
Objektiv: Nikon Micro f4/200mm
Belichtungszeit: 1/13s
Blende: f/8
ISO: 800
Beleuchtung:früher Abend
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Gitzo
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 14.06.2019
Region/Ort: Niederbayern, 94099 Ruhstorf
vorgefundener Lebensraum:Garten
Artenname:immer noch nicht bekannt
NB
sonstiges: Blütenstaub gestempelt
Lila.jpg (533.62 KiB) 125 mal betrachtet
Lila.jpg
Zuletzt geändert von Nikonudo am 15. Jun 2019, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
komet
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 927
Registriert: 18. Apr 2009, 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon komet » 15. Jun 2019, 11:37

Hallo Udo,

das erste wirkt kraft- und lichtlos. Das zweite wirkt plastischer und zeigt, daß ein Stack hier eher nicht nötig wäre. Die Blütenränder sehen eigenartig aus.
Ich würde mich bei solchen Motiven lieber auf die Lichtführung und die Gestaltung konzentrieren als auf das Stacking.

Gruß, Martin
Zuletzt geändert von komet am 15. Jun 2019, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Nikonudo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1016
Registriert: 17. Dez 2013, 18:43
alle Bilder
Vorname: Udo
Kontaktdaten:

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon Nikonudo » 15. Jun 2019, 11:43

komet hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ich würde mich bei solchen Motive lieber auf die Lichtführung und die Gestaltung konzentrieren als auf das Stacking.


Hallo Martin,

du hast es nicht verstanden. Ich möchte hier keine Lichtführung oder Gestaltung üben.
Ich teste gerade die Funktion Stacking in der D850, wie die Auswirkungen bei verschiedenen
Einstellungen sind. Die TOP FOTOS kommen später, wenn ich Makro beherrsche. Daran
arbeite ich derzeit.


LG Udo
Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
komet
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 927
Registriert: 18. Apr 2009, 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon komet » 15. Jun 2019, 12:03

Nikonudo hat geschrieben: Die TOP FOTOS kommen später, wenn ich Makro beherrsche.

LG Udo



Hallo Udo,

verlasse Dich ganz auf Dein Gefühl. Die Technik ist wichtig, aber untergeordnet.

Gruß, Martin
Benutzeravatar
mehr-licht
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2018, 16:46
alle Bilder
Vorname: Maximilian
Kontaktdaten:

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon mehr-licht » 15. Jun 2019, 14:24

Hallo Udo,

ich verstehe schon, dass das hier eher eine Technikstudie ist, um mit den Möglichkeiten der Kamera vertraut zu werden. Allerdings würde ich das tatsächlich unter "Realbedingungen" ausprobieren, heißt: An einem Motiv, das wirklich durch Stacking dazugewinnt. Dort zeigen sich typische Probleme wie Ghosting u.ä. schneller und man kann sich besser mit der Technik vertraut machen.

Martins Anmerkungen bzgl. der Motivkanten stimme ich zu. Kann es sein, dass du selektiv an der Helligkeit oder Sättigung der Blauwerte gedreht hast? Dabei entstehen häufig diese unnatürlich scharfen Kanten, auch in eigentlich unscharfen Bildbereichen.
Mit besten Grüßen
Maximilian
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12267
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon Hans.h » 15. Jun 2019, 18:04

Hallo Udo,

Ein Vergleich hinkt immer irgendwie, schon wegen der unvermeidlichen Unterschiede in der EBV.
Ich seh´die Bilder aber anders als meine Vorschreiber.
Das erste Bild ist wegen der offeneren Blende sehr viel feiner aufgelöst. Die Details im zweiten Bild
sind dagegen gröber dargestellt.
Mir gefällt das erste Bild von der Qualität her besser. Noch ein bisschen mehr Kontrast vielleicht, dann würde
es Nr.2 locker ausstechen.

Hans. :)
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12267
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon Hans.h » 15. Jun 2019, 19:27

Hallo Udo,

Ich hab´Deinem Stack mal ein bisschen mehr Kontrast gegeben.
Jetzt kann der Einzelschuß nicht mehr mithalten.

Wenn ich´s wieder löschen soll, gib´einfach Bescheid...

Hans. :)
Dateianhänge
Kamera: NIKON D850
Objektiv: Nikkor 3.5/85mm
Belichtungszeit: 1/6s
Blende: f/3.5
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Giotto MTL 93518/Giotto MH 1311
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 14.06.2019
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
2019-06-14-22-00-16-(B,Radius8,Smoothing4)-1.jpg (546.86 KiB) 54 mal betrachtet
2019-06-14-22-00-16-(B,Radius8,Smoothing4)-1.jpg
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52655
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon Gabi Buschmann » 15. Jun 2019, 19:50

Hallo, Udo,

hier kann ich mich Hans voll und ganz anschließen.
Ich finde auch den Stack sehr gelungen, die Blüte
mit ihren zarten Farben und der feinen Zeichnung kommt
hier richtig gut zur Geltung. Mir hat das Bild schon in
deiner Version sehr gut gefallen. Hans hat es mit seiner
Bearbeitung noch ein bisschen aufgepeppt :-) .
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64118
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon Werner Buschmann » 15. Jun 2019, 20:08

Hallo Udo,

ich muss auch sagen, dass der Stack sich durchaus
gelohnt hat, gefällt mir besser als das Einzelbild.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Nikonudo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1016
Registriert: 17. Dez 2013, 18:43
alle Bilder
Vorname: Udo
Kontaktdaten:

Die Kunst an sich selber zu glauben

Beitragvon Nikonudo » 15. Jun 2019, 20:12

Hans.h hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ich hab´Deinem Stack mal ein bisschen mehr Kontrast gegeben.Jetzt kann der Einzelschuß nicht mehr mithalten.


Hallo Hans,

da muß ich dir auf der ganzen Linie recht geben.
Die Bearbeitung von dir ist nochmal besser als meine.
Ich danke dir dafür. Vielleicht bin ich auch manchmal
zu vorsichtig mit den Reglern. Kommt noch.


LG Udo
Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.

Zurück zu „Portal Makrofotografie“