Ein sehr großes Loch

Bilder jenseits der Makro-Galerie aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22460
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Ein sehr großes Loch

Beitragvon Corela » Mo Mai 15, 2017 21:43

war hier einmal

Hallo,

unser diesjähriger Ehepaarurlaub (ja, kurz vor der Silberhochzeit haben wir das endlich auch einmal wieder) führte uns weit in den Osten der Republik.
Das Lausitzer Seenland war unser 2. Ziel nach Dresden.
Da wir hier in der Nähe von einem Braunkohletagebau-Gebiet wohnen,
war es für uns sehr interessant zu sehen
was danach kommt.
Hier werden wir es nicht mehr erleben.
Nun eine Sonnenuntergangs-Impression vom Geierswalder-See in der Lausitz.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon 24-105 @ 75mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/4.5
ISO: 100
Beleuchtung: SU
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: 10.05.2017
Region/Ort: Lausitz
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
20170510_273---Kopie.jpg (353.77 KiB) 255 mal betrachtet
20170510_273---Kopie.jpg
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9596
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Ein sehr großes Loch

Beitragvon Hans.h » Di Mai 16, 2017 09:39

Hallo Conny,

Ein Bild, das erhabene Stille ausstrahlt.
Sehr schön, wie sich die Himmelfarben im Wasser spiegeln.
Solche minimalistischen, stimmungsvollen Szenen gefallen mir sehr.

Hans. :)
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12237
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Ein sehr großes Loch

Beitragvon ULiULi » Di Mai 16, 2017 16:18

Hallo Conny,

na dann willkommen zurück.
"Erhabene Stille", wie Hans es nennt, trifft es sehr gut.

Ein Blick in die NRW-Zukunft? Wenn das ganze Braunkohlen-
CO2 erst mal in der Luft ist, geht's vielleicht flotter als man
denkt.

Sorry Hans :wink:

Was mich an solchen Naturschauspielen immer nervt, sind diese
dr...s Kondenstreifen. Da habe ich schon manches mal nicht auf
den Auslöser gedrückt. Vielleicht zünden die Isländer ja mal wieder
'nen Vulkan; war das schön - ein paar Tage lang.

LG / ULi
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 39570
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Ein sehr großes Loch

Beitragvon piper » Di Mai 16, 2017 19:56

Hallo Conny,

da würde ich jetzt gern sitzen und alles hinter mir lassen.
Einfach den doofen Kopf mal ausschalten.
Ich mag solche stillen Bilder.
Man kann sich gar nicht mehr vorstellen, wie gruselig es dort vor 30 Jahren
noch ausgesehen hat.....
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11356
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Ein sehr großes Loch

Beitragvon harai » Di Mai 16, 2017 21:56

Hallo Conny,

diese Seen haben wir im Leipziger Süden auch, nur bei uns ist die Natur schon weiter und allerdings auch der Kommerz.
Ein schönes Bild, dass viel Ruhe vermittelt.
Zuletzt geändert von harai am Mi Mai 17, 2017 00:11, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22460
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Ein sehr großes Loch

Beitragvon Corela » Di Mai 16, 2017 23:30

Hans.h hat geschrieben:Quelltext des Beitrags das erhabene Stille ausstrahlt.

Hallo Hans,
wenn man im Rheinland lebt, kennt man Stille nicht mehr,
dort habe wir sie wieder "gehört"
ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wenn das ganze Braunkohlen-
CO2 erst mal in der Luft ist, geht's vielleicht flotter als man
denkt.

Hallo Uli,
dort helfen sie mit großen Rohren (1,5 Meter Durchmesser und in einem aktuellen See mit 2000l/sec) nach.
Das Wasser kommt meistens von der Oder oder Elbe.
Wir werden "unsere" Renaturierung nicht mehr erleben, selbst unsere Kinder nicht.
piper hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Man kann sich gar nicht mehr vorstellen, wie gruselig es dort vor 30 Jahren
noch ausgesehen hat.....

Hallo Ute,
wir waren auch in einem aktiven Tagebau,
man könnte ohne Probleme die Mondlandung dort drehen.
harai hat geschrieben:Quelltext des Beitrags allerdings auch der Kommerz.

Hallo Rainer,
dort arbeiten sie am Kommerz, die Gegend braucht die Euronen daraus.
Alles hat seine Vor-und Nachteile.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 4440
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Ein sehr großes Loch

Beitragvon hawisa » Mi Mai 17, 2017 08:12

Hallo Conny,

wenn ich diese schöne Stimmung sehe, kann ich fast nicht glauben, dass es mal ein großer Krater war und einer Mondlandschaft glich.

Das Bild verleitet mich dazu, länger und länger meine Gedanken schweifen zu lassen.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13730
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Ein sehr großes Loch

Beitragvon Harmonie » Do Mai 18, 2017 12:27

Hallo Conny,

diese Ruhe, die das Bild ausstrahlt gefällt mir sehr!
Tolle Wirkung!

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 59538
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Ein sehr großes Loch

Beitragvon Werner Buschmann » Fr Mai 19, 2017 20:48

Hallo COnny,

schönes Bild.
Die Seele braucht gar nicht so viel,
um zur Ruhe zu kommen, mags auch Schein sein,
trotzdem sollte man diese Momente nicht
ungenossen vorrüberziehen lassen.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48917
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Ein sehr großes Loch

Beitragvon Gabi Buschmann » Mi Mai 24, 2017 12:16

Hallo, Conny,

das Bild strahlt unendlich viel Ruhe aus und die tollen Farben
sind Balsam für die Seele. Wunderschön!
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Mi Mai 24, 2017 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi

______________

Zurück zu „Naturbilder“