Mondsüchtig

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3501
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Mondsüchtig

Beitragvon Nurnpaarbilder » 23. Feb 2019, 13:31

Hallo,

Frank (frank66) war so nett und hat mir im letzten Jahr ein klitzekleines Habitat empfohlen, in dem Südliche Blaupfeile zu finden waren. Also bin ich dort noch vor der Arbeit hingefahren und konnte bereits vor Tagesanbruch die ersten Libellen finden. Der Mond wollte gerade noch über dem Horizont zu sehen und so konnte ich endlich ein Bild machen, das ich mir schon lange gewünscht hatte. Es handelt sich um einen Stack aus 22 Bildern...
edit: Das Bild ist um 4.30 Uhr entstanden. Vielen Dank für die Anregungen- ich glaube, etwas nach oben geschwenkt wäre wirklich eine gute Idee gewesen.

Kamera: Canon 5 D III
Objektiv: Sigma 180 OS
Belichtungszeit: 1/80
Blende: f/3.5
ISO: 250
Beleuchtung: ML + Reflektor
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): nein
Stativ: Uniloc MASYSP1600/ RRS BH55
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack aus 22 Bildern in Zerene erstellt
---------
Aufnahmedatum: 28.06.2018
Region/Ort: Ostwestfalen
vorgefundener Lebensraum: Ufer eines Teichs
Artenname:Orthetrum brunneum
kNB, da Ansitz fixiert
sonstiges:
20180628-IMG_2404 ZS22-b.jpg (340.87 KiB) 154 mal betrachtet
20180628-IMG_2404 ZS22-b.jpg
Zuletzt geändert von Nurnpaarbilder am 23. Feb 2019, 18:32, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22781
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Mondsüchtig

Beitragvon Freddie » 23. Feb 2019, 14:00

Hallo Carsten,

an diesem Bild hätte Jean sicher seine Freude.
Ich bin ja dagegen kein Freund von Mondlichtaufnahmen, weil ich es lieber hell und freundlich habe.
Die Aufnahme ist wirklich gut gemacht, aber die Lichtverhältnisse sind nicht mein Geschmack.
Zuletzt geändert von Freddie am 23. Feb 2019, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
VP
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2549
Registriert: 10. Mär 2011, 15:23
alle Bilder
Vorname: Pete

Mondsüchtig

Beitragvon VP » 23. Feb 2019, 15:04

Hallo Carsten,

da geht's mir ähnlich wie Freddie. Die Libelle hast Du klasse aufgenommen,
wahrscheinlich auch gut gestackt (da bin ich nicht der Spezialist), aber das
Licht ist nicht so meins. Ich würde gerne mehr von der Libelle erkennen
können.
Einfach verschiedene Vorlieben, Du eher morgens, ich tagsüber :) .
Was mich interessieren würde: Um wieviel Uhr hast Du das Photo gemacht?

Besten Gruß,

Pete
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65839
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Mondsüchtig

Beitragvon Werner Buschmann » 23. Feb 2019, 15:20

Hallo Carsten,

laut Histogrann hättest Du noch gut 2 EV-Einheiten zu den Lichtern
hin Reserve gehabt. Ich vermute, dass Du sie in der Bearbeitung
nicht ausgeschöpft hast, weil das gezeigte Bild am ehesten der erinnerten
Lichtsituation entspricht.

Ich finde die gezeigte Lichtsituation schön und geheimnisvoll.
________________
Liebe Grüße Werner
frank66
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5580
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Mondsüchtig

Beitragvon frank66 » 23. Feb 2019, 17:20

Hallo Carsten,

jupp, sehr fein im Mondschein festgehalten. Da dort gerade ein neues Industriegebiet entsteht und alle Wiesen drum herum
verbaut werden bin ich gespannt was dort dieses Jahr so los sein wird. Außerdem war der Tümpel letzten Sommer dann noch
über Wochen ausgetrocknet, also ich hoffe mal das Beste!!!!
Eine etwas andere aber durchaus sehr reizvolle Aufnahme die mal etwas Abwechselung in den "normalen" Libellenbildern bringt.
Gerade das ist es ja was mir immer so gefällt, Abwechselung!! Technisch ist das wie gewohnt ganz großes Kino, also alle Daumen
zeigen steil nach oben!! :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH:

LG frank
Liebe Grüße ,

frank
"unmöglich" ist auch möglich
Benutzeravatar
geggo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1093
Registriert: 10. Apr 2016, 15:21
alle Bilder
Vorname: Gerhard
Kontaktdaten:

Mondsüchtig

Beitragvon geggo » 23. Feb 2019, 17:50

Grüß Dich Carsten,

mir gefällt Dein Libellenbild weg vom Mainstream sehr gut.
Da ich recht oft um diese Tageszeit unterwegs bin, kann ich die Stimmung sehr gut nachvollziehen.

Sehr gut finde ich auch die Erwähnung des Reflektors, hätte nicht gedacht, dass der schwache Mond da so viel bringt.
Lohnt sich evtl. nicht unbedingt bei Faltern, aber bei Libellen oder Netzflüglern kommt das gut.

Für mich eine feine Aufnahme, von der ich für mich viel mitnehmen kann, danke dafür. :good:

Schöne Grüsse ,...
Marcus R.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1710
Registriert: 6. Dez 2015, 17:08
alle Bilder
Vorname: Marcus

Mondsüchtig

Beitragvon Marcus R. » 23. Feb 2019, 18:06

Hallo Carsten,

ich kann der Lichtstimmung viel abgewinnen, gerade diese macht das Bild zu etwas Besonderem und hebt es von der Bestimmungsbuch-Fotografie ab. Trotz der dunklen Ausarbeitung blieben genügend Details der Zeichnung erhalten, die Libelle wird nicht einfach zum Scherenschnitt.

Allein bei der Bildgestaltung hätte ich einen kleinen Schwenk nach oben gemacht und das Hinterleibsende der Libelle mehr an den unteren Bildrand gesetzt.

Viele Grüße
Marcus
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45365
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Mondsüchtig

Beitragvon piper » 23. Feb 2019, 18:27

Hallo Carsten,

mal ein etwas anderes Libellenbild.
Besonders gut gefällt mir das Licht auf den
Flügeln, das die tropf ganz leicht zum Leuchten bringt.
Ich könnte mior gut eine Position in der Mitte des Mondes vorstelle, aber das
Leben ist kein Wunschkonzert. :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10354
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Mondsüchtig

Beitragvon Otto G. » 23. Feb 2019, 20:12

Hallo Carsten

eine tolle Lichtsituation zeichnet dein Bild aus,
sehr schön,wie die Flügel mit den Tropfen im Licht glitzern.
Aber etwas heller hätte ich es schon ausgearbeitet :-).

Gruss
Otto
Benutzeravatar
blumi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8294
Registriert: 19. Jun 2013, 23:00
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Mondsüchtig

Beitragvon blumi » 23. Feb 2019, 21:22

Hallo Carsten

mir gefällt dein Bild außerordentlich gut, es ist anders als gewohnt

damit meine ich Tageslicht, dennoch bietet deine Aufnahme halt den besonderen Reitz :good:
LG.Jürgen

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“