Ein Flip

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Seanaja
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 463
Registriert: 21. Mär 2006, 11:26
alle Bilder
Vorname: Norbert

Ein Flip

Beitragvon Seanaja » 20. Aug 2006, 21:10

Hallo zusammen,
in letzter Zeit bin ich nicht viel zum fotografieren gekommen, da die Arbeit mich sehr eingespannt hat.

Hier habe ich einen Grashüpfer auf der naheliegenden Wiese fotografiert, wie immer Freihand.
Dateianhänge
Kamera: Sony Alpha 100
Objektiv: Sigma 105 EX DG
Belichtungszeit: 1/125
Blende: 8
ISO: 100
Blitzlicht: nein
Bildausschnitt ca.: nein
flip.jpg (175.04 KiB) 904 mal betrachtet
flip.jpg
Bis dann
Norbert
Benutzeravatar
Artpix
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5508
Registriert: 5. Aug 2006, 11:08
alle Bilder
Vorname: Jörn

Beitragvon Artpix » 20. Aug 2006, 22:06

Gefällt mir gut, wobei der Grashüpfer etwas mehr nach rechts gestellt werden und der linke Flügel ruhig in der Schärfeeben sein könnte.

Gruß Jörn
Replicant
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5745
Registriert: 2. Apr 2008, 16:55
alle Bilder
Vorname: NonUser

Beitragvon Replicant » 21. Aug 2006, 08:44

schöne aufnahme, aber der enge beschnitt und die mittige position des hüpfer stören mich etwas...
Benutzeravatar
junior
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4623
Registriert: 22. Mai 2005, 23:18
alle Bilder
Vorname: Jens

Beitragvon junior » 21. Aug 2006, 09:27

Hallo Norbert,

ja , so richtig glücklich werde ich mit dem engen Schnitt auch nicht ... seine Sprungbeine scheint er wohl nicht mehr gebraucht zu haben :wink:
Gruß Jens


live long and prosper
Benutzeravatar
Seanaja
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 463
Registriert: 21. Mär 2006, 11:26
alle Bilder
Vorname: Norbert

Beitragvon Seanaja » 21. Aug 2006, 12:16

Danke für die Kommentare.

Ich werde das nächste mal versuchen an dem Beschnitt zu arbeiten.


junior hat geschrieben:Hallo Norbert,

ja , so richtig glücklich werde ich mit dem engen Schnitt auch nicht ... seine Sprungbeine scheint er wohl nicht mehr gebraucht zu haben :wink:


Du bist der erste dem das aufgefallen ist, dass er sein linkes Sprungbein verloren hat.
Das zeigt das Du Dir Bilder sehr genau ansiehst.
Bis dann
Norbert

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“