Passiflora Incense

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Dagmar E.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 303
Registriert: 25. Mär 2007, 14:40
alle Bilder
Vorname: Dagmar

Passiflora Incense

Beitragvon Dagmar E. » 7. Okt 2018, 15:00

Kreuzung aus P. incarnata und P. cincinnata,
eine sehr intensiv duftende Passionsblume.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 20D
Objektiv: Canon EF100 1/2.8 USM Makro @ 100mm
Belichtungszeit: 1/13s
Blende: f/6.3
ISO: 200
Stativ
---------
Aufnahmedatum: 23.08.2018
Region/Ort: Leipzig
Artenname: Passiflora Incense
DE7609.jpg (460.43 KiB) 385 mal betrachtet
DE7609.jpg
Zuletzt geändert von Dagmar E. am 8. Okt 2018, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3855
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Passioflora Incense

Beitragvon HärLe » 7. Okt 2018, 16:40

Hallo Dagmar,
beinahe hätte ich Dich als neues Mitglied im Forum begrüßt :)
Was hat Dich so lange abgehalten, hier im Forum mitzumischen?
Eine bemerkenswert schmucke Blüte hast Du da abgelichtet. Sieht mir fast nach einem Stack aus.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Dagmar E.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 303
Registriert: 25. Mär 2007, 14:40
alle Bilder
Vorname: Dagmar

Passioflora Incense

Beitragvon Dagmar E. » 7. Okt 2018, 18:37

Hallo Herbert,
ich wusste gar nicht mehr, dass ich hier angemeldet bin, bin beim E-Mail-Aufräumen auf die Anmeldung gestoßen und dachte, ich zeig mal wieder was ;)
Ist aber kein Stack, mit dem 100er Makro und sogar nur mit Blende 6,3 aufgenommen, wundert mich jetzt selber, dass die Blüte fast komplett scharf ist.
Gruß Dagmar
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22042
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Passioflora Incense

Beitragvon Harald Esberger » 7. Okt 2018, 19:54

Hi Dagmar

Ich kann Herbert's Frage nachvollziehen, das schaut wirklich nach

einem stack aus. Aber wenn es keiner ist, ist es keiner. Vielleicht liegt

die grosse ST am Beschnitt, wie viel hast du den beschnitten?

Mich freut es jedenfalls das du durch einen Zufall wieder mal ein Bild zeigst.




VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Belgier
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 829
Registriert: 15. Okt 2012, 00:03
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Passioflora Incense

Beitragvon Belgier » 7. Okt 2018, 21:23

Hallo Dagmar,
diese Passionsblumenblüten sind immer ein echter Hingucker. Einfach klasse, was die Natur sich so zur Arterhaltung ausdenkt. Riechen kann ich aber am PC nix :lol:
Diese Blüte erinnert mich irgendwie an ein Kirmes-Karussel - neee ich hab nix geraucht :DD
Bei der ST bin ich bei Harald. Bei Blende 6.3 und 100mm muss man schon 'n Stück weit weg sein, um diese ST hinzubekommen...
Hatten auch mal 'ne Passionsblume im Garten - die Blüten hatten gut und gerne 10 Zentimeter Durchmesser.
Den Beschnitt (wenn's denn einer ist) empfinde ich als ein wenig zu eng. Besonders oben dürfte etwas mehr Luft sein.
Die Farben sind schön und erscheinen mir sehr authentisch.
LG aus Ostbelgien
Jürgen
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3096
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Passioflora Incense

Beitragvon mosofreund » 7. Okt 2018, 22:05

Moin Dagmar,

was sind schon 10 Jahre.... :wink: :) , Hauptsache das Fotografieren macht noch immer Spaß.
Klasse abgelichtet diese ausgesprochen hübsche und interessante Blüte. Auch für mich wäre etwas mehr Luft drumherum gut.
Die ST für Blende 6,3 ist in der Tat erstaunlich aber das Ergebnis gefällt mir sehr gut.

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
coccinelle
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 307
Registriert: 12. Jul 2013, 23:01
alle Bilder
Vorname: Britta

Passioflora Incense

Beitragvon coccinelle » 7. Okt 2018, 22:52

Hallo Dagmar,

da hast du dir aber sehr besondere Blume für deinen Wiedereinstieg hier ausgesucht.
Besonders auch, da auf Grund ihrer Größe makrotechnisch nicht ganz einfach.
Mit deiner Blendenwahl und der seitlichen Perspektive hast du das aus meiner Sicht aber gut gelöst, sodass man alle Details der spannenden Blume erkennen kann.
Vor allem oben hätte ich ihr noch etwas mehr Platz zum Bildrand gegeben.

Ich hoffe, wir sehen nicht erst in 10 Jahren wieder etwas von dir. :)
Dank der Fotografie habe ich das Gefühl, mit offeneren Augen durch die Welt zu gehen.

Viele Grüße
Britta
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12937
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Passioflora Incense

Beitragvon Hans.h » 8. Okt 2018, 08:50

Hallo Dagmar,

Wow, was für eine tolle Pflanze!
Du hast sie bestens in Szene gesetzt. Tolle Farben, schöne Tiefe und eine gute Schärfe..
Gefällt mir ausgezeichnet.

Hans. :)
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45364
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Passioflora Incense

Beitragvon piper » 8. Okt 2018, 13:01

Hallo Dagmar,

das ist aber schon, dass Du zurückgefunden hast.
Die ST ist beeindruckend für f 6,3 und trotzdem hast Du die Pflanze schön freigestellt.
Vom Licht und den Farben her kommt es schön natürlich rüber.
Ein schöner Wiedereinstieg.
Bei solchen Blüten bin ich immer wieder fasziniert, was die Natur so zaubern kann!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3361
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Passioflora Incense

Beitragvon Erich » 8. Okt 2018, 13:51

Ave Dagmar,

ich kenne diese Pflanze und du hast sie mal aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet und das Ergebniss gefällt mir sehr gut. Schöne Farben, top Schärfe, etwas mehr Raum rundum wäre mein Wunsch, aber den Gesamteindruck schmälert das nicht.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Wir kreisen mit 107.000 km/h um unsere Sonne und merken nichts davon, schneller macht das das die Sonne selber mit 914.000 km/h in ihrer Umlaufbahn um die Milchstraße, wesentlich schneller ist ein Neutronenstern mit 6.200.000 km/h, aber am schnellsten ist die Lichtgeschwindigkeit mit 1.079.252.848,8 km/h oder mit nahezu 300.000 km je Sekunde.

Zurück zu „Portal Makrofotografie“