Meine erste Libelle

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 874
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Meine erste Libelle

Beitragvon Steffen123 » 20. Jun 2019, 12:31

Hallo,

ich habe diesmal 90% in Adobe Camera RAW gearbeitet - selektive Anpassung etc. Der Zuschnitt erfolgte in Ligthroom - bisschen an den Helligkeitswerten wurde noch in Photoshop geschraubt.
Da ich die Libelle spontan erspät hatte, grad gar nicht am Fotografieren war - und schnell in die Wohnung gerannt bin, um eine Kamera zu holen (und kein Stativ zur Hand war) ist dieses Foto wohl das Maximum gewesen. Übrigens tut es mir leid, wenn ich das Bild derzeit bei Verbesserungsvorschlägen nicht bearbeiten kann. Meine Dachgeschosswohnung gleicht mit 28 Grad einer Sauna -derzeit bin ich bei meinen Eltern einquartiert und besitze keinen Laptop.... Deshalb weiß ich noch nicht, ob ich mich in diese Wärme noch einmal traue, wird ja durch PC-Benutzung nur noch wärmer. :D

Ganz mit der Schärfe von den ganz "Großen" im Forum kann ich natürlich nicht mithalten - fürs Erste bin ich aber zufrieden. :D


Kamera: Canon EOS 200D
Objektiv: TAMRON SP 90mm F/2.8 Di MACRO 1:1 272E @ 90mm
Belichtungszeit: 1/90s
Blende: f/9.5
ISO: 400
Beleuchtung: Tageslicht - Abends
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 15%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 18.06.2019
Region/Ort: Dorsten
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_8768_6 klein 2.jpg (341.99 KiB) 167 mal betrachtet
IMG_8768_6 klein 2.jpg


LG
Steffen
Zuletzt geändert von Steffen123 am 20. Jun 2019, 13:12, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3105
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Meine erste Libelle

Beitragvon mosofreund » 20. Jun 2019, 15:38

Moin Steffen,

Glückwunsch zur ersten Libelle. :) Und ja, du kannst vorerst mehr als zufrieden sein damit.
Sehr gute Ausrichtung, gute Schärfe das sieht prima aus.
Gestalterisch könnte sie noch etwas weiter nach links, natürlich abhängig davon, wie es rechts ausgesehen hat.
Den Fleck (Sensorfleck?) am oberen, rechten Bildrand würde ich noch stempeln.

Gefällt mir richtig gut. :)

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7562
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Meine erste Libelle

Beitragvon fossilhunter » 20. Jun 2019, 16:55

Hi Steffen,

ich denke auch, dass du mit deinem ersten Libellenfoto durchaus zufrieden sein kannst. Meine haben definitiv anders ausgesehen :-)
Ich finde die Aufnahme ist dir bestens gelungen - bei der Gestaltung schliesse ich mich Wolfgang an.

Aber das ist ein wirklich feines Bild ...

lg

Karl
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2853
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Meine erste Libelle

Beitragvon plantsman » 20. Jun 2019, 17:32

Moin Steffen,

auch ich denke, dass Du sehr zufrieden sein kannst.

Vielleicht ein bisschen entsättigen hier, leicht nachschärfen da sowie noch ein bisschen abdunkeln. Aber für ein "schnell-rein-Kamera-raus-foten" ist das ein sehr ansprechendes Bild mit ausreichender Schärfe und angenehmer Gestaltung geworden.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 66380
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Meine erste Libelle

Beitragvon Werner Buschmann » 20. Jun 2019, 18:58

Hallo Steffen,

also mit den von Dir so genannten "Ganz Großen" also
den GG-Alphatieren musst Du keinen Vergleich scheuen.

In diesem Forum wäre es mir ganz Recht, wenn man solche
Einschätzungen eher nicht pflegen würde.

Das soll jetzt aber keine Kritik an Deiner Wahrnehmung sein.

Dein Bild gefällt mir ausgezeichnet.

* Fokus auf dem Auge
* Die Ausrichtung stimmt
* Die Gestaltung ist ansprechend.
* Und mehr Platz in Blickrichtung muss für mich auch nicht
zwingend sein, weil das Halmelement links von der Libelle
das Gesamtbild harmonisch bereichert.

Das Hitzeproblem unter einem vielleicht nicht perfekt gedämmten
Dach kann ich mir gut vorstellen.
Gabi und ich arbeiten seit kurzem auch gemeinsam unterm
Dach - vorher haben wir uns auf verschiedene Etagen verteilt -
da spüren wir auch ordentlich die Heizwirkung von zwei
PC.
________________
Liebe Grüße Werner
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21460
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Meine erste Libelle

Beitragvon ji-em » 20. Jun 2019, 19:13

Hallo Steffen,

Mensch ... du machst riesen Schritte vorwärts ! Darüber freue ich m ich mit dir.

Dein Bild ist bis am Fleck ... sehr gut.
Fokus, Ausrichtung, ST, Farben ... sieht alles bestens aus.
Schärfe sieht auch gut aus ABER ... ich finde das Bild ein bisschen glattgebügelt durch
die Bekämpfung vom Rauschen. Der HG ist mir ein bisschen zu saubergeputzt ...
Das ist EBV ... und braucht Übung. Wirst du sicher schnell noch besser können.

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 31007
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Meine erste Libelle

Beitragvon Corela » 20. Jun 2019, 19:37

Hallo Steffen,

GW zum Fund, zur schnellen Reaktion und zum Bild.
Technisch finde ich das Bild einwandfrei, bei der BEA gibt es noch ein klein wenig Luft nach oben,
aber das kann warten, im Notfall bis zum Winter.
Du hast eine männliche Große Pechlibelle fotografiert. Ein Blick in die AG hilft bei Bestimmungen weiter.
Und noch ein Tipp: Auch die GG haben einmal klein angefangen :dirol:
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 874
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Meine erste Libelle

Beitragvon Steffen123 » 20. Jun 2019, 20:51

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Hallo Steffen,

also mit den von Dir so genannten "Ganz Großen" also
den GG-Alphatieren musst Du keinen Vergleich scheuen.

In diesem Forum wäre es mir ganz Recht, wenn man solche
Einschätzungen eher nicht pflegen würde.



Guten Abend Werner, Salvete Community,

Entschuldigung, das wird nicht wieder vorkommen. (-:

Arbeiten im Dachgeschoss ist echt nur bescheiden toll - ich kann mir blendend vorstellen wie sich da 2 PCs gleichzeitig als "Heizung" auswirken... Ich vermeide in den Sommermonaten selbst Fernzusehen...

Vielen Dank für die nette Kritik von dir und vielen Dank Euch allen für das Lob und Verbesserungsvorschläge.

...Und vielen Dank Jean, dein Tipp mich in ACR einzuarbeiten war echt gut. Das hilft mir echt weiter. (-:

LG
Steffen
Zuletzt geändert von Steffen123 am 20. Jun 2019, 20:58, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26480
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Meine erste Libelle

Beitragvon schaubinio » 20. Jun 2019, 21:32

Hallo Steffen, auch die " Großen " haben irgendwann mal klein
angefangen.

Also nicht so unter den Scheffel stellen. :nono:

Ich bin sicher, mit solchen Leistungen bist Du sehr bald
auf einem guten Level.

Wir alle hier kochen nur mit Wasser :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 24878
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Meine erste Libelle

Beitragvon rincewind » 20. Jun 2019, 22:27

Hallo Steffen,

Ich kann mich noch an meine erste Libelle erinnerten.
Die sah trotz Stativ nicht so gut wie Deine Freihandaufnahme aus.
Du hast das sehr gut hinbekommen.

LG Silvio

Zurück zu „Portal Makrofotografie“