Zitronenfalter

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 540
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Zitronenfalter

Beitragvon Il-as » 18. Aug 2018, 16:18

Diesen Zitronenfalter konnte ich am rosa Phlox erwischen. Aus dem Schatten ins Gegenlicht aufgenommen erscheinen seine Flügel durchsichtig.
Fast taucht er in die Blüte ein. Das habe ich so noch nie gesehen.
Dateianhänge
Kamera: SLT-A58
Objektiv: MACRO 50mm F2.8 @ 50mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/4.5
ISO: 125
Beleuchtung:im Schatten, gegen das Licht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):12%/8%
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: 06.08.2018
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum:mein Garten
Artenname:Gonepteryx rhamni
NB
sonstiges:
Zitronenfalter.jpg (340.42 KiB) 297 mal betrachtet
Zitronenfalter.jpg
Zuletzt geändert von Il-as am 18. Aug 2018, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Die meisten meiner Fotos sind Momentaufnahmen aktiver Tiere. Veränderungen am Fundort nehme ich nicht vor.
Aufnahmen am frühen Morgen, von schlafenden Insekten, sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7650
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Zitronenfalter

Beitragvon Enrico » 18. Aug 2018, 20:55

Hallo Astrid,

die pastelligen Farben und das diffuse Licht

lassen dein Falterbild wie ein Gemälde wirken.

Der Fokus liegt nicht auf dem Kopf, aber dieses Bild lebt eh von der Licht und Farbstimmung.

Ich würde von rechts noch etwas beschneiden, damit der Falter noch weiter aus der Mitte rutscht.

Ein schöner "Schuss " !

:good:
LG Enrico
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19918
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Zitronenfalter

Beitragvon Harald Esberger » 18. Aug 2018, 23:08

Hi Astrid

Wirklich sehr schade das der Fokus nicht auf dem Auge liegt, ich denke

die Ausrichtung war nicht perfekt.

Die durchleuchteten Flügel und der HG sehen klasse aus.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19586
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Zitronenfalter

Beitragvon ji-em » 19. Aug 2018, 12:33

Hallo Astrid,

Auf dem ersten Blick fällt mir auf, dass dein Bild "Todgeglättet" wurde.
Hast du das Bild entrauscht ? ...
Wenn ja ... dann hätttest du diese Bearbeitung selektiv machen sollen ...
NUR auf den HG.

Farblich ist es sehr hübsch. Das Licht ist sehr angenehm, der HG lebendig
aber doch ruhig genug, damit das Motiv noch gut zur Geltung kommt.

Also ... EBV neu anfangen ... Eventuell kannst du das Bild mal in die
Digitale Bildbearbeitung Sektion posten ...

viewtopic.php?f=5&t=66660

Gruss,
Jean
Zuletzt geändert von ji-em am 19. Aug 2018, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 540
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Zitronenfalter

Beitragvon Il-as » 19. Aug 2018, 14:17

ji-em hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Also ... EBV neu anfangen ... Eventuell kannst du das Bild mal in die
Digitale Bildbearbeitung Sektion posten ..


Hallo Jean,

das mit der EBV wird bald vielleicht besser funktionieren.
Ich habe das Upgrade auf Capture one pro Sony 11 bestellt., da die Freeware viele Funktionen nicht hat (z.B.selektives schärfen.)

Die Bestellung habe ich aus dem Programm heraus gemacht. Das Fenster für das Upgrade erschien jedesmal beim öffnen des Programms.
Irgend etwa blödes ist dabei passiert. Am nächsten Tag waren sämtliche Dateien weg uns Capture one war leer. Jetzt fehlen mir alle ARW Dateien.

Von der Kamera lassen sie sich nicht erneut auf den Rechner laden. Jetzt besorge ich mir ein ScanDisk-Lesegerät und versuche, ob es über diesen Weg geht.

Wenn nicht, auch nucht so schlimm, es bleiben mir die bearbeiteten Fotos.

Wenn ich das neue Programm auf dem Rechner habe,fängt eine neue Zeitrechnung an. :dance3:

L G. Astrid
Die meisten meiner Fotos sind Momentaufnahmen aktiver Tiere. Veränderungen am Fundort nehme ich nicht vor.
Aufnahmen am frühen Morgen, von schlafenden Insekten, sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich.
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19586
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Zitronenfalter

Beitragvon ji-em » 19. Aug 2018, 14:42

Hallo Astrid,

Besser ... Zuhause zurück, sofort alle Daten auf dem Rechner kopieren und ... auf ein Backup !

Danach noch nicht direkt löschen ... sondern erst mal nachgehen ob alles rüberkam und brauchbar ist !

Erst dann, Karten immer FORMATIEREN !

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26753
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Zitronenfalter

Beitragvon Corela » 19. Aug 2018, 16:04

Hallo Astrid,

hast du auf deiner FP gesucht, ob die Bilder noch irgendwo gespeichert sind?
Ich habe alle Bilder immer 2 mal,
einmal auf meiner schnellen Arbeitsplatte und einmal als Kopie auf einer langsameren FP bevor ich sie von der Karte lösche.

Zu deinem Bild kann ich nichts Neues beitragen.
Ein schönes Bild mit diesen durchleuchteten Flügel und dem HG
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12472
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Zitronenfalter

Beitragvon harai » 19. Aug 2018, 17:03

Hallo Astrid,

an sich wurde das kritische schon besprochen. Mir gefällt die BG und das schöne Licht. Leider fehlt die Schärfe und
die Struktur der Flügel kommt nicht zur Geltung. Aber das nächste Mal wird es besser.
Viele Grüße
Rainer
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 540
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Zitronenfalter

Beitragvon Il-as » 19. Aug 2018, 17:25

Hallo zusammen,

das mit den verlorenen Fotos ist kein großes Drama.
Die Speicherkarte, die jetzt in der Kamera ist, habe ich erst seit ein paar Wochen. Die alte war für Serienbildaufnahmen in RAW viel zu langsam. Anfangs habe ich nur JPEG fotografiert da ging das so la la.

Die gespeicherten Dateien der ARW von der Sony aus dieser Zeit habe ich noch auf dem Rechner . Die kann ich mit Capture one wieder öffnen.
Auf der alten Speicherkarte sind noch die Originale meiner Lieblingsbilder. Die habe ich auf der Karte nie gelöscht.

Dafür besorge ich mir ein Kartenlesegerät um die Fotos auf der Karte am PC anschauen zu können. Vielleicht kann ich sie von dort auf den Rechner speichern und bei Bedarf in das neue Capture one pro importieren.

Ist nur so ein Gedanke, könnte funktionieren.

Wenn nicht, das macht nichts. Die meisten Fotos auf der alten Karte sind Anfängerbilder, die wahrscheinlich nicht mehr bearbeitet werden .

Vorläufig werde ich die Dateien vom Fotos übertragen nicht löschen, bis ich alles auf die neue Vollversion packen kann.

Ich hoffe, die Software kommt bald.

Das nächste was angeschafft wird ist dann eine externe Festplatte für die Fotos. Die belegen schon recht viel Speicherplatz.

L G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 19. Aug 2018, 18:29, insgesamt 3-mal geändert.
Die meisten meiner Fotos sind Momentaufnahmen aktiver Tiere. Veränderungen am Fundort nehme ich nicht vor.
Aufnahmen am frühen Morgen, von schlafenden Insekten, sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich.

Zurück zu „Portal Makrofotografie“