...fast geschafft

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Lichtfreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 147
Registriert: 6. Feb 2013, 10:56
alle Bilder
Vorname: Sebastian
Kontaktdaten:

...fast geschafft

Beitragvon Lichtfreund » 3. Feb 2019, 18:23

Liebe Makrofreunde,

hier wieder mal eine Libelle von mir...aus dem nicht so ergiebigen 2018.
Ich hatte es ja schon bei einem früheren Upload geschrieben. Die Libellen hatten es 2018 schwer.
Im Revier waren die Sperlinge und auch andere Vögel auf der Suche nach frisch geschlüpften, oder noch in der Nachtstarre befindlichen Libellen.

Diese hier hatte es geschafft. Ich habe sie bis zum Abflug begleitet.

Eine genaue Bestimmung traue ich mir nicht zu....könnte es eine Falkenlibelle sein?

Mit dem Verkleinern hatte ich ein paar Schwierigkeiten. Ich hoffe die Qualität passt.

Nachtrag:
vielen Dank für eure Hilfe beim Verkleinern. Nun ist die neue Version online.


Machts gut!

Sebastian
Dateianhänge
Kamera: NIKON D850
Objektiv: 150.0 mm f/2.8 @ 150mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/10
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo 5541 LS und Kitz Kugelkopf
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 05.05.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
fast geschafft neu-4.jpg (408.04 KiB) 183 mal betrachtet
fast geschafft neu-4.jpg
Zuletzt geändert von Lichtfreund am 3. Feb 2019, 22:58, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Lichtfreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 147
Registriert: 6. Feb 2013, 10:56
alle Bilder
Vorname: Sebastian
Kontaktdaten:

...fast geschafft

Beitragvon Lichtfreund » 3. Feb 2019, 18:26

...ich sehe gerade es ist viel zu matschig...
muss noch mal ran.

400KB wurden aber nicht angenommen.
Habt ihr Tips?

Danke.

Machs gut!

Sebastian
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 16939
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

...fast geschafft

Beitragvon Harmonie » 3. Feb 2019, 18:31

Lichtfreund hat geschrieben:400KB wurden aber nicht angenommen.
Habt ihr Tips?


Hallo Sebastian,

du kannst bis 500 KB.
Auf die Kantenlänge 1200x1200 mußt du auch noch achten.
Dann wirds klappen.
Freue mich auf die größere Version, denn diese kann ich nicht beurteilen.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 43252
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

...fast geschafft

Beitragvon piper » 3. Feb 2019, 19:03

Hallo Sebastian,

Christine hat eigentlich schon alles geschrieben.
Über das Stiftymbol kannst Du den Beitrag bearbeiten
und das Bild austáuschen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
frank66
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4961
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

...fast geschafft

Beitragvon frank66 » 3. Feb 2019, 19:14

Hallo Sebastian,

sehr schöne Aufnahme die es verdient hätte in voller Größe
hier gezeigt zu werden. Bei der Bestimmung würde ich dir recht geben
aber das soll nicht viel heißen, so ganz fit bin ich da nicht.

LG frank
Liebe Grüße ,

frank

"unmöglich" ist auch möglich!!
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7517
Registriert: 2. Feb 2009, 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

...fast geschafft

Beitragvon der_kex » 3. Feb 2019, 21:13

Hallo Sebastian,
sehr viel versprechend ist deine sehr kleine Version dieser Aufnahme.
Es handelt sich um eine weibliche Falkenlibelle (Cordulia aenea).
Ich schau noch mal rein, sobald die große Version hochgeladen ist.

Du darfst in diesem Fall bis 1200 Pixel hoch und bis zu 500kB groß werden
mit deiner Datei. Die Breite dürfte dann 800 Pixel werden.
Im Bearbeitungsprogramm wird ja in der Regel beim Abspeichern die
Dateigröße angezeigt kurz vor dem letzten Klick zum Abspeichern.
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 63345
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

...fast geschafft

Beitragvon Werner Buschmann » 3. Feb 2019, 21:40

Hallo Sebastian,

bin auch gespannt auf die größere Version.
Die kleine Version sieht schon vielversprechend aus.

Falls Du Hilfe brauchst, sag doch mal, mit was Du Deine RAW-Dateien bearbeitetst.
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 3. Feb 2019, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24426
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

...fast geschafft

Beitragvon schaubinio » 3. Feb 2019, 21:43

Hallo Sebastian, ein Träumchen in Pastell :clapping:

Die farbliche Version gefällt mir sehr gut.

Das sommerlich anmutende Licht und das dezent
gehaltene Umfeld kommt richtig gut :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Lichtfreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 147
Registriert: 6. Feb 2013, 10:56
alle Bilder
Vorname: Sebastian
Kontaktdaten:

...fast geschafft

Beitragvon Lichtfreund » 3. Feb 2019, 23:06

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Sebastian,

bin auch gespannt auf die größere Version.
Die kleine Version sieht schon vielversprechend aus.

Falls Du Hilfe brauchst, sag doch mal, mit was Du Deine RAW-Dateien bearbeitetst.



Hallo Werner,

als Nikonianer nutze ich NX-D als Konverter.
Weiter gehts im TIF-Format mit Lightroom und NIK-Software Plugins.

Vielen Dank noch an alle netten und hilfreichen Tips.

Das Nachschärfen ist ja etwas Erfahrungssache. Denn beim Upload habe ich den starken Verdacht, dass noch mal komprimiert wird.
Denn wenn ich das Vorschaubild mit meiner Upload-Datei vergleiche, ist die Vorschau noch mal weicher in Bezug auf die Schärfe.

Ich habe dann erneut kräftiger nachgeschärft.

Was meint ihr dazu?


Machts gut!

Sebastian
Zuletzt geändert von Lichtfreund am 3. Feb 2019, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 43252
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

...fast geschafft

Beitragvon piper » 4. Feb 2019, 06:43

Hallo Sebastian,

so schaut das doch gut aus!
Ich sehe jetzt auch keine Schärfedefizite mehr.
Ich schäre nur nach dem verkleinern fürs Web noch einmal nach.
Die helle Ausarbeitung und die Farben sind eine Wohltat im Winter!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“