...Fliege...

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1360
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

...Fliege...

Beitragvon Steffen123 » 20. Mai 2020, 21:11

Hallo Zusammen,

hier ist eine Fliege. Wahrscheinlich nennt man sie Dungfliege.

Ich habe mal bis heute gewartet mit dem "ernsthaften" Fotografieren.
Für mich waren das Wetter mit Wind und 2 6 Tagewochen hinderlich.
Doch heute war es mal weniger windig.

Kamera: Canon EOS M6 Mark II
Objektiv: 180.0 mm @ 180mm
Belichtungszeit: 1/30s
Blende: f/5.6
ISO: 400
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca 15%
Stativ: Rollei CT5C - Sirui K 30X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack Helicon Methode B 44 Bilder
---------
Aufnahmedatum: 20.05.2020
Region/Ort: Dorsten
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname:
kNB
sonstiges: Halm retuschiert den meine Kamera nicht scharf gestellt hat

2. Flügel könnte unscharf sein
methode b 44 bilder abm8 klein.jpg (400.57 KiB) 156 mal betrachtet
methode b 44 bilder abm8 klein.jpg


Neue Version

Kamera: Canon EOS M6 Mark II
Objektiv: 180.0 mm @ 180mm
Belichtungszeit: 1/30s
Blende: f/5.6
ISO: 400
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca 15%
Stativ: Rollei CT5C - Sirui K 30X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack Helicon Methode B 44 Bilder
---------
Aufnahmedatum: 20.05.2020
Region/Ort: Dorsten
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname:
kNB
sonstiges: Halm retuschiert den meine Kamera nicht scharf gestellt hat
methode b 44 bilder abm9 klein .jpg (445.59 KiB) 117 mal betrachtet
methode b 44 bilder abm9 klein .jpg


Liebe Grüße
Steffen
Zuletzt geändert von Steffen123 am 21. Mai 2020, 06:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23133
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

...Fliege...

Beitragvon Harald Esberger » 20. Mai 2020, 23:54

Hi Steffen

Ein tadelloses Bild, die Fliege ist knackscahrf und dank des Stack's

auch durchgängig. Die Härchen auf den Ansitzhalm und die BG gefallen

mir auch sehr gut.

Farblich würde ich die Tönung ein wenig ins Grüne ziehen, und Kontrast

Klarheit und auch schwarz erhöhen.



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10950
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

...Fliege...

Beitragvon Otto G. » 21. Mai 2020, 01:52

Hallo Steffen

wow,ein Stack aus 44 Bildern,das war sicher etwas Arbeit :-).
der Stack ist gut gelungen,ich meine,ein paar Unsauberheiten speziell an den
Härchen der FLiege zu sehen :-).
Gestalterisch hätte ich mir die Fliege etwas aus der MItte gewünscht,
Aber trotz Kritik finde ich das Bild super!!

Gruss
Otto
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1360
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

...Fliege...

Beitragvon Steffen123 » 21. Mai 2020, 06:26

Hallo Harald,

danke für deinen Kommentar. Ich habe das Bild bearbeitet.

Liebe Grüße
Steffen

Otto G. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Steffen

wow,ein Stack aus 44 Bildern,das war sicher etwas Arbeit :-).
der Stack ist gut gelungen,ich meine,ein paar Unsauberheiten speziell an den
Härchen der FLiege zu sehen :-).
Gestalterisch hätte ich mir die Fliege etwas aus der MItte gewünscht,
Aber trotz Kritik finde ich das Bild super!!

Gruss
Otto


Hallo Otto,

vielen Dank.
Links ist mir das Stück fehlende Stück im Bild unscharf geworden. Deshalb habe ich dann doch die mittige Gestaltung gewählt. Ich habe bei Version 2 ein kleines Stück rechts weg genommen. Aber ich werdedie Fliege wohl nicht mehr aus der Bildmitte bekommen.

Uff, da bin ich überfragt. Ich sehe keine wirklichen Stackmängel. Ich musste mich eher auf den HG beim Retuschieren kümmern. :)
Kamera: Canon EOS M6 Mark II
Objektiv: 180.0 mm @ 180mm
Belichtungszeit: 1/30s
Blende: f/5.6
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Rollei CT5C - Sirui K 30X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 20.05.2020
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
ausschnitt.jpg (514.21 KiB) 115 mal betrachtet
ausschnitt.jpg


Liebe Grüße
Steffen
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3892
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

...Fliege...

Beitragvon Erich » 21. Mai 2020, 08:59

Hallo Steffen,

ausgezeichnete Schärfe in allen Details, gut aufgelöster HG, nur alles weiter rechts was aber immer leicht gesagt ist bei einem lebenden Motiv. Gefällt mir gut.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Wie groß ist er eigentlich ? Niemand kann darauf eine verbindliche Antwort geben da die technischen Voraussetzungen fehlen den Raum zu messen. Man kann aber schon ziemlich tief blicken, die größte bisher entdeckte Galaxie namens Malin 1 ist 1,1 Mrd. Lichtjahre entfernt (1 Lichtjahr sind 9,5 Billionen Kilometer). Das ist schon eine unvollstellbare Strecke und sie wird immer länger da sich das All seit dem Urknall vor 13 Mrd. Jahren noch immer ausdehnt.
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2506
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

...Fliege...

Beitragvon Il-as » 21. Mai 2020, 09:40

Hallo Steffen,

in dieser tollen Schärfe hat sogar "nur eine Dungfliege" viel zu bieten.
Als Motive sind die kleinen Fliegen klasse.

LG. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13543
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

...Fliege...

Beitragvon harai » 21. Mai 2020, 10:51

Hallo Steffen,

Stackmängel sehe ich nicht, bei mir sieht das optimal aus. Von der BG her nehme ich Deine Überarbeitung; da
gefällt mir das Grün im HG auch etwas besser.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12418
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

...Fliege...

Beitragvon caesch1 » 21. Mai 2020, 11:43

Hallo Steffen,
Ein sehr schönes Bild, das mit den vielen Details sehr punktet: Härchen, bis in die Spitze scharf, aber auch die Beine, Flügel.
Mir gefällt die Komposition enorm gut, aber sobald man weiss, dass es ein Stack ist, geht man vielleicht nach "Fehlern" suchen,
die man- so man das nicht weiss- sicher nicht finden würde. Ich geniesse das Bild einfach, das mir ausgezeichnet gefällt.
LG, Christian
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19317
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

...Fliege...

Beitragvon Harmonie » 21. Mai 2020, 16:25

Hallo Steffen,

schön, dass auch mal einer "schnöden" Fliege eine brilliante Stackschärfe
geschenkt wird, damit man deren Details auch mal bewundern kann.
Echt klasse!!!

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du auch den kleinen Dingen Achtung und Wertschätzung schenkst,
dann wirst du dafür irgendwann reich belohnt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 56979
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

...Fliege...

Beitragvon Gabi Buschmann » 21. Mai 2020, 19:33

Hallo, Steffen,

dein Bild zeigt sehr schön, wie lohnend die Fliegen und insbesondere
die Dungfliegen als Motiv sind. Die Schärfe ist super geworden, die
zweite Version ist nochmal knackiger und gefällt mir unheimlich gut.
Liebe Grüße Gabi

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“