Galeriepremiere: Streifenwanze

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Olaf D
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 373
Registriert: 16. Feb 2018, 12:35
alle Bilder
Vorname: Olaf
Kontaktdaten:

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon Olaf D » 15. Sep 2019, 17:25

Hallo,

die Crew hat entschieden, dass meine Bilder ab und an auch in die Galerie gehören und haben mir den Zugang frei geschaltet. Vielen Dank dafür. :admin:
Mich freut das natürlich sehr, sodass ich Euch nun mein Premierebild hier in der Galerie zeigen möchte. Ich hoffe, dass es die Galerietauglichkeit erfüllt. Wenn nicht bitte ein wenig Nachsicht nehmen, da ich hier noch ein wenig Üben muss und dann bitte einfach das Bild verschieben.

Aber nun zum Bild: am Morgen, als ich die Streifenwanze ablichten konnte, war ich schon eine Stunde im Naturschutzgebiet unterwegs und habe Ausschau nach Insekten aller Art gehalten. Nichts, nichts und wieder nichts. Und das mitten im Naturschutzgebiet! Das war echt deprimierend. Dort wird nicht sinn frei gemäht, gedüngt oder mit irgend etwas gespritzt. Und trotzdem totale Leere. Nicht mal ne Fliege. Das kann einem schon Angst machen! Meine Kinder kennen noch so einige Insekten. Werden meine Enkel diese Möglichkeit auch noch haben?

Später habe ich dann doch noch nach längerem Suchen einen! Bläuling und ein paar Ameisen entdeckt.

Nun aber zu der Streifenwanze. Ich finde die Gesellen ganz toll mit Ihren schönen Farben und Strukturen. Wanzen sind eh ein lukratives Fotoobjekt, da sie früh einfach sehr gut still halten.

Ich hoffe, sie gefällt ein wenig.

Tschüss Olaf

Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Belichtungszeit: 1/25s
Blende: f/3.5
ISO: 200
Beleuchtung: Sonnenaufgang abgeschattet
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10/10
Stativ: Rollei CT-5A / Fotopro
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack aus 89 Bildern
---------
Aufnahmedatum: 04.08.2019
Region/Ort: Jena
vorgefundener Lebensraum: NSG
Artenname: Streifenwanze - Graphosoma lineatum
kNB: geklammert
sonstiges: Helicon Focus mit "B" - Radius 8 Smoothing 4 & "B" - Radius 14 Smoothing 4; RAW --> TIF Entwicklung mit ACR, Schärfung / Klarheit mit PS CC & TopazStudio AI Clear, Verkleinerung mit WEB Sharpener
1200.jpg (436.22 KiB) 291 mal betrachtet
1200.jpg
Meine Passion in der Makrofotografie liegt vorrangig bei ABM von 1:2 bis 5:1. Für mich bieten solche Bilder die Möglichkeit in Welten zu schauen, welche ich mit dem bloßen Auge nicht erreichen kann. Details zu erkunden, steht für mich persönlich da an erster Stelle. Daher bevorzuge ich auch eine durchgehende Schärfe am fotografischen Objekt. Die technischen Möglichkeiten des Focus Bracketing / Stacking ermöglichen mir Bilder zu erzeugen, welche meiner Wunschvorstellung von einem Makro am Nächsten kommen.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 10195
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon Enrico » 15. Sep 2019, 17:31

Hallo Olaf,

vorerst Glückwunsch zur Freischaltung !

Ich bin von deinem Einstieg begeistert.

Licht und Farben sind herrlich.

Der Stack schaut super aus !

Ich kann hier keine Mängel benennen.

Schön gestaltet, tolle Schärfe, guter ABM, stark !

:good:
Zuletzt geändert von Enrico am 15. Sep 2019, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
LG Enrico
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45154
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon piper » 15. Sep 2019, 17:32

Hallo Olaf,

herzlichen Glückwunsch zur Freischaltung.
Auch wenn ich keine Stackerin bin, möchte ich zum Bild was schreiben.
es schadet ja nie über den Tellerand zu schauen... :wink:

Du zeigst aus meiner Sicht ein sehr schönes Bild.
Das leuchtende Rot der Wanze ist ein echter Hingucker.
Auch die Lichtführung und den HG finde ich sehr schön.
Für mich ein gelungener Einstand :)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3358
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon Nurnpaarbilder » 15. Sep 2019, 17:32

Hallo Olaf,

mit dem Bild zeigst Du, dass die Freischaltung wohl nicht ganz unberechtigt war. ;) Beeindruckender ABM, gelungener Stack, tolle Details. Dass bei solchen Bilder die BG etwas zurückstehen muss, ist ja normal. Passt aber dennoch gut. Ein tolles Bild.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22600
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon Freddie » 15. Sep 2019, 18:03

Hallo Olaf,

mein GW zur Freischaltung!

In dieser BQ und diesem ABM ist die Wanze ein echter Hingucker.

Der Stack hat eine tolle Qualität besonders auf der Wanze.
Innerhalb des Ansitzes ist es nicht überall so optimal,
aber es wäre wohl ein irrer EBV-Aufwand, wenn man es ganz perfekt haben wollte.
Es ist also vernachlässigbar und einfach ein ganz tolles Bild.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Peter56
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 536
Registriert: 18. Jan 2018, 11:23
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon Peter56 » 15. Sep 2019, 18:05

Hallo Olaf

Dein Stack ist vom feinsten, Farben, Schärfe und Motiv 1 A, aber wie immer gehört auch etwas Glück bei einem Stack dazu, Wind und die Fühler machen mir zumindest immer zu schaffen hi.

Ein gelungenes Stack das man sich gerne und genau ansieht.

Ich gratuliert zur Aufnahme in der Galerie :drinks

Liebe Grüße
Peter
Alle Fotos wurden in meiner Heimat Salzkammergut aufgenommen
http://www.wetter-live.at/Galerie/
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21137
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon ji-em » 15. Sep 2019, 18:36

Hallo Olaf,

Ich freue mich, dass du die "Zulassung" für die Galerie erhalten hast ! :DH:

Sehr starke Aufnahme ... Sehr sauberen Stack.
Farblich sehr naturgetreu ... Riesen ABM ...
Interessanter Ansitz ... ausgewogene BG ...
Schöner Farbenverlauf im HG.

Das sind doch sehr viele, sehr gute Trumpfe !
Bravo.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7447
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon fossilhunter » 15. Sep 2019, 18:45

Hi Olaf,

auch von mir zuerst Gratulation zur Freischaltung !

Und du startest ja gleich mit einem tollen Stack !

Olaf D hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wanzen sind eh ein lukratives Fotoobjekt, da sie früh einfach sehr gut still halten.


Da kann ich dir absolut zustimmen ! Warum man aber so wenig Wanzen in der Galerie sieht hängt ams auch damit zusammen, dass es ohne Stack nicht wirklich einfach ist die Wanzen ansprechend zu fotografieren !
Da hast du mit deinem bemerkenswerten Bild gezeigt, dass Wanzen ja doch sehr fotogen sind !

lg

Karl

PS : Deine Angaben unter Sonstiges finde ich auch sehr hilfreich und interessant
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5360
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon jo_ru » 15. Sep 2019, 19:26

Hallo Olaf,

die Wanze macht sich sehr gut, auch farblich, auch der HG ist gepflegt.
In der Pflanze ist wohl noch etwas Potential.

GW zur Freischaltung!
Deine Gedanken zur Insektenarmut kenne ich, man bekommt Angst.
Zuletzt geändert von jo_ru am 15. Sep 2019, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Olaf D
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 373
Registriert: 16. Feb 2018, 12:35
alle Bilder
Vorname: Olaf
Kontaktdaten:

Galeriepremiere: Streifenwanze

Beitragvon Olaf D » 15. Sep 2019, 19:39

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Innerhalb des Ansitzes ist es nicht überall so optimal,
aber es wäre wohl ein irrer EBV-Aufwand, wenn man es ganz perfekt haben wollte.


jo_ru hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
In der Pflanze ist wohl noch etwas Potential.


Hallo Friedhelm und Joachim,
den Ansitz habe ich versucht zu optimieren. Das war aber ohne starke Verfremdung nicht möglich. Es sind einfach viel zu viele sich überschneidende Blütenbereiche. Eine sinnvolle Retusche war da leider nicht möglich.

Tschüss Olaf
Zuletzt geändert von Olaf D am 15. Sep 2019, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Passion in der Makrofotografie liegt vorrangig bei ABM von 1:2 bis 5:1. Für mich bieten solche Bilder die Möglichkeit in Welten zu schauen, welche ich mit dem bloßen Auge nicht erreichen kann. Details zu erkunden, steht für mich persönlich da an erster Stelle. Daher bevorzuge ich auch eine durchgehende Schärfe am fotografischen Objekt. Die technischen Möglichkeiten des Focus Bracketing / Stacking ermöglichen mir Bilder zu erzeugen, welche meiner Wunschvorstellung von einem Makro am Nächsten kommen.

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“