Halluzinogen

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5368
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Halluzinogen

Beitragvon jo_ru » 3. Okt 2019, 19:05

Liebe Makro-Freunde,

eigentlich wollte ich dies und das und jenes nicht ...

Zum Beispiel wollte ich gar nicht unbedingt Pilze fotografieren diesen Herbst
und auch nicht unbedingt zeigen, schon gar nicht heute.

Nun war ich aber heiute im Wald, und da standen (wirklich) viele Fliegenpilze,
die meisten sehr groß. Da habe ich mich hinreißen lassen.

Sie haben halluzinogene Wirkung, ich sah schon im Wald viele helle Kreise und
seltsame Schatten und Geister. So habe ich die Bilder nicht nachgearbeitet,
außer Helligkeit korrigieren und Schärfen im Wesentlichen, also nicht gestempelt.
Wäre auch schwierig, da ich vergessen hatte, auf raw zurück zu stellen.
Allerdings hatte ich im Wald etwas das Umfeld organisiert.

Wenn ihr also eine Wirkung merkt, von wegen der Kreise etc., das ist nicht beunruhigend.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/125s - 2/3
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung: Waldlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): keiner
Stativ: Boden, Stöckchen ...
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 03.10.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Wald
Artenname: Fliegenpilz
kNB
sonstiges: kNB wegen "Waldarbeiten", nichts gestempelt
IMG_6027_rs.JPG (424.78 KiB) 203 mal betrachtet
IMG_6027_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/20s + 1/3
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung: Waldlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg (arrgg!)
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Boden, Stöckchen ...
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 03.10.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Wald
Artenname: Fliegenpilz latürnich
kNB
sonstiges: kNB wegen "Waldarbeiten", nichts gestempelt
IMG_6031_rs.JPG (401.41 KiB) 203 mal betrachtet
IMG_6031_rs.JPG
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18066
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Halluzinogen

Beitragvon Harmonie » 3. Okt 2019, 19:15

Hallo Joachim,

dein Kreiselvorhang gefällt mir sehr gut....inbeiden Aufnahmen.
Farblich liegt die etwas wärmere version von Bild 1 vorn.Von der BG her
gefallen mir beide, wobei beim ersten Bild, da hätte ich das Zweigchendedöns
vor dem Pilz doch zur Seite genommen, da es den Pilz leider berührt.
Im 2. Bild isser dann wech..... :lol:
Trotz des Zweiggedöns liegt Bild 1 vorn.
Ich mag die erdigen Farben dort mehr, als das helle im VG von Pilz 2.
ich habe heute leider nur eine riesige Grupe von großen und kleinen Fliegenpilzen
gefunden, die leider alle außer meiner Reichweitenmöglichkeit wuchsen.
Steilhänge sind für mich für immer und ewig tabu.
Egal - zwar schade....aber es gibt noch genug andere Motive in Reichweite.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Peter56
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 547
Registriert: 18. Jan 2018, 11:23
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Halluzinogen

Beitragvon Peter56 » 3. Okt 2019, 20:46

Hallo Joachim

Jetzt schießen die Pilzfotos wie die Schwammerl aus dem Boden heraus :)

Schönes Foto mit herrlichem Hintergrund, ich glaube jetzt wird es Zeit das ich auch Pilze suche, die Pilzzeit kann schneller vorbei sein, als uns lieb ist.

Lg. Peter
Alle Fotos wurden in meiner Heimat Salzkammergut aufgenommen
http://www.wetter-live.at/Galerie/
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4755
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Halluzinogen

Beitragvon frank.m » 3. Okt 2019, 21:19

Hallo Joachim,
das erste Bild gefällt mir mit den warmen Farben wesentlich besser.
Beim Zweiten dagegen sind die Lichter nicht so hell, dies ist dort schöner, auch
die kleinen Äste sind schärfer.

LG Frank
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25895
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Halluzinogen

Beitragvon schaubinio » 4. Okt 2019, 07:55

Hallo Joachim, mir gefallen beide Bilder.

Im Wald kommt es ja binnen Minuten zu verschiedenen
Lichtstimmungen.

Scheint die Sonne, so wird es farblich wärmer, schieben
sich die Wolken davor, geht dir Wahrnehmung mehr ins Kühlere.

Ich finde, Du hast dieses Wechselspiel sehr schön in beiden Bildern dargestellt.

Pilzbilder gehören einfach hierher, sorgen für eine willkommene Abwechslung.

Ich schau sie mir immer gerne an, und lasse mich von Euren Werken gerne inspirieren :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11219
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Halluzinogen

Beitragvon caesch1 » 4. Okt 2019, 11:15

Hallo Joachim,
Zwei schöne Pilzaufnahmen in guter Schärfe auf dem Pilz,
von denen mir die erste mit der warmen Abstimmung etwas
besser gefällt. Für mich ist der Gelbanteil fast etwas zu viel.
LG, Christian
MichaSauer
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7086
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Halluzinogen

Beitragvon MichaSauer » 4. Okt 2019, 11:55

Hallo Joachim,

schön, dass Du einen gefunden hast, bei dem Du Licht im Hintergrund aufs Bild bekommen hast.

Ich glaube, ich bin rein farblich etwas mehr bei der zweiten Aufnahme. So ein bisschen. Grundsätzlich gefallen mir bei beiden der Aufbau, die Schärfe auf dem Pilz und die Strukturen in den Unschärfekreisen.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6623
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Halluzinogen

Beitragvon kabefa » 4. Okt 2019, 12:47

Hallo Joachim...

schön ist er... dein getupfter Pilz ohne Fliegen

und gut hast du ihn erwischt. :good:

Nach rauf und runterscrollen bleibe ich bei der kühlen Version hängen...

hier gefällt mir die Beleuchtung besser und der Hut hat keinen Nebel erwischt. :DD

Bei der Belichtungszeit von ihm... fehlt wohl vor dem 20 noch die 1

da hat das "Doping" wohl noch nachgewirkt. :laugh3:

Macht nichts... das Bild gefällt mir sehr! :yahoo:

LG Karin
Zuletzt geändert von kabefa am 4. Okt 2019, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Never give up... :-)
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 573
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Halluzinogen

Beitragvon Steffen123 » 4. Okt 2019, 12:55

Hallo Joachim,

für mich sind das 2 super Aufnahmen, die ich mir gerne noch ein paar Mal ansehen werde.

Liebe Grüße
Steffen
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54166
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Halluzinogen

Beitragvon Gabi Buschmann » 4. Okt 2019, 12:59

Hallo, Joachim,

beide Bilder gefallen mir sehr gut, die tollen Flares
mit den Schattenbildern kleiner Ästchen finde ich
sehr schön und der unversehrte Fliegepilz ist
ein toller Fund, den du sehr gut abgelichtet hast.
Ich hätte den Pilz evtl. noch etwas vom linken
Bildrand Richtung Mitte gerückt (nur wenig).
Die zweite Verison mit dem etwas gedämpfteren
Licht liegt bei mir leicht vorne, das trifft für mich
die Waldatmosphäre noch etwas besser.
Liebe Grüße Gabi

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“