Aus wärmeren Zeiten

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13489
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon caesch1 » 13. Okt 2020, 20:27

Hallo zusammen,
Es ist kalt geworden mit bei uns teilweise Bodenfrost und Schnee in den letzten Wochen bis auf 1000m. An den Hängen der Berge sieht man die Schneegrenze, trotzdem habe ich heute noch einzelne Libellen fliegen sehen, einige Frösche haben sich bei meiner Annäherung ins Wasser des Weihers gestürzt, an dem ich in den letzten Wochen viele Teichfrosch- Aufnahmen "fabrizierte". Ich erinnere mich gerne an die wärmeren Wochen dieses Jahres, als man überall die Schmetterlinge fliegen sah, sogar auf 1600m, im Kanton Uri. Ich zeige Euch nochmals den Lilagoldfeuerfalter, der für mich eine Premiere war. Das eine Bild ist ein Ministack im hellen TL aufgenommen um ca. 10.30, als er geschäftig eine Pause einlegte auf einem Hahnenfuss und mir ein paar Bilder ermöglichte. Die andere Aufnahme möchte ich wegen des schön aufgerollten Rüssels zeigen, obwohl der Flügel nur im unteren Bereich scharf ist. Ich konnte meine Stellung, Ausrichtung nicht verändern oder mir Zeit nehmen, sonst wäre der Falter weg gewesen und ich ohne Bild. LG, Christian

Ps.: Leider haben die Farben mit dem Hochladen deutlich gelitten.
Dateianhänge
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/5
ISO: 100
Beleuchtung: TL, ca. 10h30
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 12/12
Stativ: FLM m. Kugelkopf
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): aus 2Fotos
---------
Aufnahmedatum: 19.07.2020
Region/Ort: Kt. Uri
vorgefundener Lebensraum: Feuchtwiese auf einer Alp
Artenname: Lilagoldfeuerfalter
kNB
sonstiges:
compLilagoldfeuerfalter19.7.202012%;12%Stack8647-8648 - Kopie.jpg (113.63 KiB) 188 mal betrachtet
compLilagoldfeuerfalter19.7.202012%;12%Stack8647-8648 - Kopie.jpg
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/5
ISO: 100
Beleuchtung: TL, ca. 10h30
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 14/14
Stativ: FLM m. Kugelkopf
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 19.07.2020
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
compLilagoldfeuerfalter19.7.202014%;14%DSC8650 - Kopie.jpg (112.86 KiB) 188 mal betrachtet
compLilagoldfeuerfalter19.7.202014%;14%DSC8650 - Kopie.jpg
Zuletzt geändert von caesch1 am 13. Okt 2020, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Christian
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 13151
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon Enrico » 13. Okt 2020, 20:33

Hallo Christian,

das sind 2 sehenswerte Bilder !

Bild 2 punktet durch die Rüsselhaltung.

Bild 1 gefällt mir aber aufgrund der Flügelhaltung und der Pose des Falters besser.

caesch1 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ps.: Leider haben die Farben mit dem Hochladen deutlich gelitten.


In welcher Form ?

Das beim komprimierten Hochladen TWA's entstehen, kann passieren, aber eine Farbveränderung, konnte ich bei mir bisher

noch nicht feststellen.
LG Enrico
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 58524
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon Gabi Buschmann » 13. Okt 2020, 20:48

Hallo, Christian,

zwei klasse Bilder, die Falterflügel so schön durchleuchtet
und die Schärfe gut platziert. Auch die Bildgestaltung
gefällt mir sehr gut. Bei Bild 2 finde ich die Rüsselhaltung
einfach genial, hat mir sofort ein Lächeln entlockt.

caesch1 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Ps.: Leider haben die Farben mit dem Hochladen deutlich gelitten.


Das konnte ich noch nie beobachten, ich schließe
mich der Frage von Enrico an - kannst du beschreiben,
worin die Veränderung bestand?
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am 13. Okt 2020, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 28310
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon schaubinio » 13. Okt 2020, 20:59

Hallo Christian, das sind wirklich schöne Aufnahmen.

Ich denke so langsam neigt sich die Saison dem Ende :sorry:

Macht aber nix.....in wenigen Monaten geht's wieder aufwärts,
und im März laichen dann die Grasfrösche :dance3:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5585
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon frank.m » 13. Okt 2020, 21:00

Hallo Christian,

beide Bilder strahlen eine Lebendigkeit aus, eine tolle natürliche Haltung,
beim ersten Bild freut mich besonders dass man von der Flügeloberseite was sieht,
beim zweiten Bild ist der Rüssel das gewisse Extra.

LG Frank
Benutzeravatar
mischl
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6580
Registriert: 22. Apr 2011, 17:31
alle Bilder
Vorname: Michael

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon mischl » 13. Okt 2020, 21:24

Hallo Christian,

zwei schöne Bilder sind dir da gelungen. Die Pose im Ersten mit dem Blick auf die Flügeloberfläche gefällt mir richtig gut. Das zweite Bild hat Witz, sieht aus als hätter der Falter ne Partypfeife im Mund

Lieben Gruß
Mischl
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19936
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon Christian Zieg » 13. Okt 2020, 21:40

Hallo Christian,

schön, wie das Licht im Flügel sitzt. Auch dass diese geöffnet sind, gefällt mir
sehr.
Vielleicht kannst Du das grün an dem Wuchs, der von links kommt noch etwas
entsättigen und den hellen Teil des Selben noch etwas abdunkeln, damit der
ablenkende Effekt ein wenig abgemildert wird?
Schönes Bild.

Liebe Grüße
http://ndmagazine.net/photographer/christian-zieg/
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13489
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon caesch1 » 13. Okt 2020, 22:58

Hallo zusammen,
Vielen Dank für Eure Kommentare.
Enrico hat geschrieben:Quelltext des Beitrags In welcher Form ?

Gabi Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags worin die Veränderung bestand?

Hallo Gabi, hallo Enrico,
Wenn ich die Farben des hochgeladenen Bildes mit denen in meinem Viewer (Fast Stone Image) vergleiche,
sind sie im Viewer deutlich strahlender als in den hochgeladenen hier im Forum. Das war mein sofortiger
Eindruck nach dem Hochladen und ich sehe die Differenz immer noch. Im Zauneidechsenbild, das ich als letztes
gezeigt hatte, war diese Differenz, die ich nicht quantifizieren kann, nicht vorhanden.
LG, Christian
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7582
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon jo_ru » 13. Okt 2020, 23:07

Hallo Christian,

ein erstes mit einer schönen Sicht auf die Flügel
und ein zweites Bild mit einem witzigen Rüsselchen
zeigst Du. In beiden ist der Hahnenfuß ein schöner Ansitz,
ein wenig schade allein deas zusätzliche Blatt von links.
Ob man daran noch etwas ändern kann/soll? Keine Ahnung.
Gruß Joachim

Alle meine Bilder stehen grundsätzlich für das Artenportal zur Verfügung - ein kurzer Hinweis genügt.
Benutzeravatar
Ehab Edward
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 333
Registriert: 1. Aug 2020, 15:00
alle Bilder
Vorname: Ehab
Kontaktdaten:

Aus wärmeren Zeiten

Beitragvon Ehab Edward » 13. Okt 2020, 23:48

Hallo Christian,

Die beide Belder sehr schön.
Liebe Grüße
Ehab

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“