• Willkommen im Makro-Forum

Makrofotografie! Faszinierende Natur mit der Kamera entdecken. Sich an Makrofotos erfreuen, Anregungen geben und lernen. Jeder ist Willkommen! Gemeinsam entwickeln wir uns weiter.



  • Artenportraits aus Makrosicht u. ausgewählte biologische Einzelthemen - Sehen, Beobachten, Verstehen
Schnelleinstieg: Übersicht Artenportraits  •  Hautflügler  •  Heuschrecken  •  Käfer  •  Libellen  •  Schmetterlinge Tagfalter  •  Schmetterlinge Nachtfalter  •  Wanzen  •  Zikaden  •  Zweiflügler  •  sonstige Insekten  •  Spinnentiere  •  Amphibien  •  Reptilien  •  Pflanzen  •  Biologische Themen

  • Interessante Einzelthemen aus der Welt der Makrofotografie
Jürgen Fischer zeigt, wie die Mohnbienen ihre Bruthöhlen mit Mohnblüten anfliegen, um sie damit auszukleiden. In diese Bruthöhlen werden dann die Eier abgelegt und für die spätere Entwicklung der geschlüpften Larven mit Pollen und Nektar verproviantiert.
Frank (frank66) konnte beobachten, wie sich ein Laubfrosch häutet. Man stellt sich normalerweise vor, dass die Haut mit dem Wachsen der kleinen Laubfrösche mitwächst, aber so ist es nicht. Die Haut muss unter allerlei Dehnungen und Verrenkungen abgestreift werden. Schön, dass Frank das in Bildern festhalten konnte.
In diesem Beitrag zeigt und beschreibt Joachim (jo_ru) am Beispiel von Dicyrtomina ornata das seltsame und indirekte Fortpflanzungsverhalten von Kugelspringern. Die Männchen produzieren ein Haar und platzieren daran einen Spermatropfen zur gefälligen Selbstbedienung durch die Weibchen. Nehmen die Weibchen das Angebot nicht innerhalb einiger Stunden an, so werden die Spermatropfen wieder vom Männchen aufgefressen, um das wertvolle Eiweiß nicht zu verschwenden.
Karl (fossilhunter) hat in seinem Garten den Lebensraum für Gemeine Sandwespen erweitert. Schon 1 bis 2 Quadratmeter können etwas bewirken. Ein Vorbild für uns alle, den eigenen Garten als Lebensraum für Insekten zu vitalisieren. Belohnt wurde er mit interessanten Beobachtungen, die zeigen, wie eine Sandwespe Brutröhren für ihren Nachwuchs anlegt und betäubte Raupen als Nahrung für diesen einbringt.
Flo (derflo) konnte den Langfühlerigen Schmetterlinghaft - Libelloides longicornis beim Schlupf beobachten. Das sind einmalige Bilder in allerbester Qualität geworden, die zeigen, wie sich der frisch geschlüpfte Schmetterlingshaft zum vollentwickelten Imago entfaltet. In der AG könnt Ihr Euch die Unterschiede anschauen zwischen dem Langfühlerigen Schmetterlingshaft | Libelloides longicornis und dem Libelloides coccajus | Libellen-Schmetterlingshaft
Dokumentation über die Schmetterlingshaftarten in MItteleuropa von Jürgen Fischer. Schmetterlingshafte gehören zu den Netzflüglern. Sie werden noch manchmal mit Schmetterlingen oder Libellen verwechselt, aber im Gegensatz zu Schmetterlingen haben sie keine Schuppen auf den Flügeln. Von Libellen und übrigens auch von allen anderen Gruppen der Netzflügler (Taghafte, Bachhafte, Ameisenjungfern, Florfliegen usw) unterscheiden sie sich durch lange, knopfartig erweiterte Fühler.

Inhalt: Heuschrecke - Springer aus Leidenschaft / Heuschrecke und Mensch / Verwandtschaft zu anderen Tieren / Körperbau der Heuschrecken / Unterscheidungsmerkmal Fühlerlänge: Langfühlerschrecken o. Kurzfühlerschrecken / Von der Larve durch Verwandlung zur erwachsenen Heuschrecke / Imaginalhäutung der Heuschrecken / Gesänge der Heuschrecken / Bestimmung mit Hindernissen / von Jürgen Fischer.

Inhalt: Paarung u. Hochzeit bei den Heuschrecken / Wie entwickeln sich Heuschrecken? / Eiablage / Woher kommen Heuschrecken? / Was fressen Heuschrecken? / Welche Feinde haben Heuschrecken? / Abwehrstrategien von Heuschrecken / Wie schützen sich Heuschrecken vor Feinden? / Zukunft der Heuschrecken / Gefährdung von Heuschrecken / Heuschrecken als Springkünstler / von Jürgen Fischer.

Weitere interessante Hinweise auf biologische Themen befinden sich hier: Bitte klicken!



  •  Suche
  • erweiterte Suche




  •  Kalender
  • November 2020
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30

  •  Uhr