Helicon FB Tube Set

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3612
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Helicon FB Tube Set

Beitragvon Kurt s. » 29. Jun 2017, 11:09

Hallo zusammen,

mich würde schon mal interessieren ob einer mit diesem Zusatzring zum Stacken Erfahrung gesammelt hat
dazu noch eine Frage kennt jemand einen Vertrieb in Deutschland ?

http://www.heliconsoft.com/heliconsoft- ... n-fb-tube/

LG. Kurt
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 3. Jul 2017, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
An allem Unfug der passiert, sind nicht etwa nur die Schuld die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern (E. Kästner)
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3612
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Helicon FB Tube Set

Beitragvon Kurt s. » 5. Jul 2017, 19:04

Hallo zusammen,

was ich bisher so rausgefunden habe überzeugt mich nicht H.FB-Tube-Set zu kaufen,
hauptsächlich wegen dem nicht unabhängigem selbstständigen Arbeiten
man braucht halt dazu ein Smartphone oder ein Tablet PC.
Da ich aber schon mit DSL-Controller plus Tablet stacken kann..
ist das Teil einfach überflüssig...

LG. Kurt
An allem Unfug der passiert, sind nicht etwa nur die Schuld die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern (E. Kästner)
Benutzeravatar
chfleischli
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7308
Registriert: 25. Jan 2009, 09:57
alle Bilder
Vorname: Christoph

Helicon FB Tube Set

Beitragvon chfleischli » 6. Jul 2017, 06:54

Hallo Kurt,

wie ich schon beschrieben habe, konnte ich für Helicon den FB Tube testen. Wobei ich dann mehr zur Benutzerfreundlichekeit und ggf Benutzeranforderungen der Software beigetragen habe.

Nun, was macht das Ding.
Es ist ein kurzer Zwischenring, der, wenn mal auf die Cam und die Linse eingestellt, den Fokus automatisch nach vorne oder nach hinten verschiebt. Stacken ist immer auch eine Mehraufwand, aber bei diesem Ding kann man u.U. auf den Schlitten verzichten, oder auf über die Serienfunktion mal freihand den Frosch von vorne bis hinten durchlaufen lassen. Üben muss man das schon auch. Ich konnte am Stativ/ indoor einen guten Stack von 40-50 Aufnahmen machen, was ich nicht geglaubt habe, beim Stacken mittles Fokus shift und nicht über einen Schlitten (Bildausschnitt/ Brennweitenveränderung)

Wer kan die Zielgruppe sein.. ich, weil mir die berechenete und konstante Schrittweite gefällt, weil ich das mit dem Novoflex Schlitten nicht so genau kann und so mein Stack besser wird..... Ich, wenn ich einen vollen Rucksack habe, oder in die Ferien gehe und auch mal etwas Stacken wollte, ohne den Schlitten mitzuschleppen.....Ich, wenn ich auch mal freihand stacken will, weil mir unscharfe Froschnasen nicht gefallen... Ich, weil ich es haben will, um einen neue Kick zum Foten zu erhalten.

Kurt, ich müsste das nochmals testen, aber ich glaube du musst das Smartphone nicht immer dabei haben, dieses braucht man nur, um initial das Ding einzustellen, rsp wenn du das Setup veränderst, d.h. andere linse, oder die Stackrichtung verändern. Blende und dazu gehördende Schrittweit sind gespeichert.

Achja, ich bin unabhängig, also nicht von Helicon beeinflusst :-)
Zuletzt geändert von chfleischli am 6. Jul 2017, 07:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse

Christoph

http://macronature.blogspot.ch
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3612
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Helicon FB Tube Set

Beitragvon Kurt s. » 6. Jul 2017, 08:55

Hallo Christoph,

danke dir für die sehr informative Eräuterung,
das sieht dann doch wieder etwas anders aus...
mal sehen .-)
so jetzt aber ab nach BZ ..

LG. Kurt
An allem Unfug der passiert, sind nicht etwa nur die Schuld die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern (E. Kästner)
Benutzeravatar
Peter Schmitz
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2445
Registriert: 4. Mär 2010, 14:44
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Helicon FB Tube Set

Beitragvon Peter Schmitz » 1. Aug 2017, 20:23

Hallo Zusammen

Im neuen Traumflieger Newsletter gibt es einen Fokus Test, unter anderem auch mit dem FB Tube.
http://www.traumflieger.de/reports/Makr ... :1316.html
Schöne Grüße aus Hildesheim

Peter



Freunde sind wie Sterne. Man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da.
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65557
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Helicon FB Tube Set

Beitragvon Werner Buschmann » 29. Nov 2017, 19:16

Hallo zusammen,

ich schieße diesen Thread mal nach oben.
Wie ich in der neuen Makrowelt von Traumflieger gelesen
habe, scheint das Teil an der Canon 80d ausreichend schnell
zu funktionieren. Hängt von der Serienbildgeschwindigkeit ab.

Aber das Tube muss noch konfiguriert werden in Abhängigkeit
von der Linse und der verwendeten Blende.

So, da fängt meine Frage an.

KÖnnt ihr das mal überfliegen:

http://www.heliconsoft.com/configuration/#download

Brauche ich zwingend ein Smartgerät, um das Teil zu konfigurieren?
Wenn ja, dann verzichte ich auf diese Möglichkeit.
________________
Liebe Grüße Werner
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21137
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Helicon FB Tube Set

Beitragvon ji-em » 29. Nov 2017, 19:27

Hallo zusammen,

ich habe das Tube via Internet gekauft.
Lieferung war problemlos ... sehr freundliche Bedienung.
Meins war für eine Nikon-Kamera mit dem 105 mm f 2.8.

Um den Tube zu konfigurieren, musste ich mein Smartphone benützen ... Mhhhh
nicht gerade praktisch, wenn's schnell gehen muss.
Nach einige Test habe ich das Ding weiterverkauft. Ich bereue es nicht.
Die Resultate waren nicht sehr überzeugend. Das Problem war, dass die Schritte
oft viel zu gross waren um durchgehend scharfe Bilder zu machen.

Will nicht heissen, dass mit Geduld und Ausdauer, auch mit den Tube
gute Resultate zu erzielen sind ... Aber einfach so, wird das vermutlich
nicht jeder schaffen.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65557
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Helicon FB Tube Set

Beitragvon Werner Buschmann » 29. Nov 2017, 19:58

Hallo Jean,

Danke für die rasche Antwort.
Dann kommt es für mich schon nicht mehr in Frage.

Will mir kein Smartphone anschaffen müssen, nur um dieses Teil
konfigurieren zu können.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
krimberger
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 662
Registriert: 28. Okt 2012, 14:30
alle Bilder
Vorname: Kurt

Helicon FB Tube Set

Beitragvon krimberger » 3. Dez 2017, 06:57

Hallo Jean,
Ich hätte dazu noch eine kurze Zwischenfrage. Da es wie ein Zwischenring zwischen Sensor und Objektiv angebracht wird, würde mich interessieren ob unendlich noch funktioniert bzw. was ist die maximalste Entfernung die du mit diesem Zwischenteil einstellen kannst?
Grüße
Kurt
Zuletzt geändert von krimberger am 4. Dez 2017, 06:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 10229
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Helicon FB Tube Set

Beitragvon Enrico » 21. Dez 2017, 16:44

Hallo zusammen,

hier habe ich noch ein Video zu diesem Teil gefunden.
Der Anwender nutzt eine Nikon.
Scheint ein älteres Modell zu sein, wenn ich den Verschluss so höre :DD
https://www.youtube.com/watch?v=X3Ykoaowuvc
Zuletzt geändert von Enrico am 21. Dez 2017, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
LG Enrico

Zurück zu „Arbeitsgerät Makrofotografie“