Mitutoyo vers. WeMacro = Erleuchtung

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
Mikro-Lothar
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 142
Registriert: 21. Nov 2014, 09:54
alle Bilder
Vorname: Lothar

Mitutoyo vers. WeMacro = Erleuchtung

Beitragvon Mikro-Lothar » 29. Mär 2019, 08:03

Hallo Zusammen,.

in einem vorigen Thread hat Kurt deutlich mit geteilt was er von dem WeMacro Chinesen-Apo-Plan hält. Wurde ja auch eine Woche später nicht mehr verkauft (Nachfrage ergab, dass zu viele Beschwerden bei Paypal zur Qualität eingingen) Leider hatte ich dieses Teil zum damaligen Zeitpunkt bereits gekauft. Es ist mir auch gelungen einmal ein wirklich gelungenes Bild zu machen (Mehlkäfer). Aber hallt nur einmal. Im großen und ganzen hat mich die Qualität stark enttäuscht. Deshalb habe ich jetzt ein gebrauchtes Mitutoyo aus Südkorea gekauft. Gestern angekommen.

Das Ergebnis ist noch ernüchternder als gedacht.

Unten das Bild einer 5 Centmünze. Das WeMacro m-Plan Apo ist regelrecht verschwimmen gegenüber dem Mitutoyo.

Ich freue mich jetzt Endlich wieder richtig schöne und scharfe Mikrobilder zu machen.

Grüße

Lothar
Dateianhänge
Kamera: X-T20
Objektiv: Mitutoyo M-Plan Apo 10x
Belichtungszeit: 1/640s
Blende: f/1
ISO: 200
---------
Aufnahmedatum: 28.03.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
5Cent Mitutoyo 10x.jpg (508.33 KiB) 297 mal betrachtet
5Cent Mitutoyo 10x.jpg
Kamera: X-T20
Objektiv: WeMacro Noname M-Plan Apo 10x
Belichtungszeit: 1/640s
Blende: f/1
ISO: 200
---------
Aufnahmedatum: 28.03.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
5Cent WeMacro 10x.jpg (562.13 KiB) 297 mal betrachtet
5Cent WeMacro 10x.jpg
100 % Ansicht der beiden Bilder oben
5CentVergleichWeMacroApo10x-MitutoyoApo10x 100 Prozent.jpg (133.32 KiB) 297 mal betrachtet
5CentVergleichWeMacroApo10x-MitutoyoApo10x 100 Prozent.jpg
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12461
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Mitutoyo vers. WeMacro = Erleuchtung

Beitragvon ULiULi » 29. Mär 2019, 10:09

Hallo Lothar,

der Qualitätsunterschied ist schon gewaltig :shock:

Ein wenig hilft es, dass in Zeiten digitaler Fotografie schlau programmierte Helfer wie Viveza 2 existieren.
Im nachfolgenden Bild habe ich damit +10 Kontrast und +40 Struktur auf das Bild gelegt und anschließend noch etwas Schärfeeindruck mit "Unscharf Maskieren" erzeugt. Ist aber irgendwie nur ein schwacher Trost.

Danke für den Vergleich.

LG / ULi
Dateianhänge
Kopie - PN an mich, falls Löschung gewünscht
WeMacro.jpg (450.21 KiB) 285 mal betrachtet
WeMacro.jpg
Besuche einen Strand - so lange er noch da ist
https://www.youtube.com/watch?v=Dl2Y8vmh108
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5308
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Mitutoyo vers. WeMacro = Erleuchtung

Beitragvon Guppy » 29. Mär 2019, 10:41

Hallo Lothar

Auf Umwegen lernt man die Umgebung besser kennen, is ja auch was.

Ein wichtiger Faktor für eine gute Abbildungsleistung des Mitutoyo M Plan Apo 10x/0.28 ist die Tubuslinse.
Ich habe die Empfehlungen von Robert OToole verwendet, um mein Setup zu erstellen.
So kommt man durch Optimierung des Setup, Schritt für Schritt dem guten Bild näher.

Siehe: "Robert OToole Tube Lenses Test 2018" und beachte die Leistung der Tubuslinse von Thorlabs ITL200, (die von Nikon hergestellt wird)
und deren passendes Setup, siehe: "Thorlabs ITL200 Tube Lens Test".

Ich wünsche dir viel Freude an den Bildern mit dem Mitutoyo.

Kurt
Aus Freude an Farben und Formen.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
Mikro-Lothar
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 142
Registriert: 21. Nov 2014, 09:54
alle Bilder
Vorname: Lothar

Mitutoyo vers. WeMacro = Erleuchtung

Beitragvon Mikro-Lothar » 31. Mär 2019, 12:50

Hallo zusammen,

@ Uli. Die Bilder sind ohne irgendwelche Nachbearbeitung. Aber deine Nachbearbeitung ist erstaunlich gut.

@ Kurt. Genau diese Linse überlege ich momentan auch. Aber neu ist Sie mir zu teuer., Und gebraucht finde ich aktuell keine. Momentan nutze ich die Raynox 150 in Normalstellung. Ist laut Robert OToole ebenfalls hervorragend geeignet (Besser als die Mitutoyo original-Tubuslinse). Sobald ich eine gebrauchte Thorlabs finde schlage ich zu.

Grüße

Lothar
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 802
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Mitutoyo vers. WeMacro = Erleuchtung

Beitragvon Werner33 » 31. Mär 2019, 13:12

Mikro-Lothar hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo zusammen,

@ Uli. Die Bilder sind ohne irgendwelche Nachbearbeitung. Aber deine Nachbearbeitung ist erstaunlich gut.

@ Kurt. Genau diese Linse überlege ich momentan auch. Aber neu ist Sie mir zu teuer., Und gebraucht finde ich aktuell keine. Momentan nutze ich die Raynox 150 in Normalstellung. Ist laut Robert OToole ebenfalls hervorragend geeignet (Besser als die Mitutoyo original-Tubuslinse). Sobald ich eine gebrauchte Thorlabs finde schlage ich zu.

Grüße

Lothar


Hallo Lother,

die Sigma und Marum Linsen sollen auch ganz OK sein, wie gut diese im vergleich zur Thorlab sind :?:

Gruß Werner
Benutzeravatar
Mikro-Lothar
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 142
Registriert: 21. Nov 2014, 09:54
alle Bilder
Vorname: Lothar

Mitutoyo vers. WeMacro = Erleuchtung

Beitragvon Mikro-Lothar » 1. Apr 2019, 09:01

Hallo Werner,

die Sigma Linse habe ich auch auf dem Schirm. Von "Marum" Linsen habe ich noch nie was gehört. Muss ich mal recherchieren.

Grüße

Lothar
Benutzeravatar
dbuergi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 16
Registriert: 19. Apr 2017, 11:02
alle Bilder
Vorname: Danyel
Kontaktdaten:

Mitutoyo vers. WeMacro = Erleuchtung

Beitragvon dbuergi » 1. Apr 2019, 11:39

Mikro-Lothar hat geschrieben:Hallo Werner,

die Sigma Linse habe ich auch auf dem Schirm. Von "Marum" Linsen habe ich noch nie was gehört. Muss ich mal recherchieren.

Grüße

Lothar


Ich gehe da von aus, dass hier nur ein Buchstabe fehlt und Marumi gemeint ist.

Zurück zu „Arbeitsgerät Makrofotografie“