Poecilus cupreus - Kupferfarbener Buntgrabläufer

Eine artenreiche Familie mit über 550 Arten in Deutschland. Der Körperbau ist oft lang gestreckt mit nach vorne gerichtetem Kopf. Oft eher dunkle Grundfärbungen, manchmal auch mit metallischem Glanz. Die meisten Arten sind räuberisch und vorwiegend nachtaktiv. Zu den Laufkäfern gehören auch die tagaktiven Sandlaufkäfer mit 8 Arten in Deutschland. Diese flinken Jäger sind zwischen 10 und knapp 20 Millimeter lang und metallisch grün oder braun, oft mit heller Zeichnung.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6735
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Poecilus cupreus - Kupferfarbener Buntgrabläufer

Beitragvon Artengalerie » 25. Mär 2018, 03:00

Poecilus cupreus - Kupferfarbener Buntgrabläufer



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART








Wissenswertes:
Die Art überwintert als Käfer und verpaart sich im Frühjahr.
Merkmale:
Die Art erreicht Körpergrößen von 9 bis 13 Millimeter. Die schwarze Grundfärbung wird von einem rötlichen, violetten, grünen, blauen oder bronzefarbenen Metallglanz überlagert. Die Flügeldecken tragen deutliche Längsrillen, Kopf und Halsschild sind dicht punktiert bis gerunzelt. Das Halsschild ist mittige leicht gekerbt. Die Beine sind meist dunkel, können aber auch rötlich gefärbt sein. Die ersten beiden Fühlerglieder sind ebenfalls rötlich bis gelblich.
Verwechslungsarten:
Der ähnliche Glatthalsige Bungrabläufer (P. versicolor) lässt sich am sichersten an den Borsten der Schienen des hinteren Beinpaarres unterschieden. Er trägt hier nur 5 bis 8, währen der Kupferfarbene Buntgrabläufer 8 bis 10 Borsten trägt. Der Glatthalsige Buntgrabläufer ist an Kopf und Halsschild zudem weniger stark punktiert und ist vor allem in Gebirgen zu finden.
Lebensraum:
Die Art kann häufig in vom Menschen beeinflussten, eher feuchten Lebensräumen gefunden werden. Dazu zählen Äcker, Wegränder, Ruderalflächen und Waldränder. Auch in feuchtwiesen und Salzwiesen ist er anzutreffen. Der Kuperfarbene Buntgrabläufer ist von Europa bis Asien verbreitet. Im Osten reicht sein Verbreitungsgebiet bis nach Westsibirien, im Norden bis nach Südnorwegen. In hohen lagen ist er nicht zu finden.
Aktivitätsmaximum:
ganzjährig, mit verminderter Aktivität im Hochsommer (Juni/Juli)
Ernährungsweise:
räuberisch und dabei wenig wählerisch
Gefährdung:
Die Art ist nicht selten und regelmäßig angetroffen werden.
Besonderheiten:
---


Artbeschreibung: Ajott (AGEID6829)






Fotograf:
Ajott (AGFID6829)
Originalbeitrag:
Hier kann weiter kommentiert werden
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Ostvorpommern
vorgefundener Lebensraum:
Brennnesselgebüsch
Aufnahmedatum:
27.08.2017
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm + Raynox
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/6.3
ISO: 800
Beleuchtung: Halbsonne/-schatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca 5% x 5%
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 27.08.2017
Region/Ort: Ostvorpommern
vorgefundener Lebensraum: Brennnesselgebüsch
Artenname: Kupferfarbener Buntgrabläufer (Poecilus cupreus)
NB
sonstiges:
Poecilus cupreus 49163259makro.jpg (296.35 KiB) 802 mal betrachtet
Poecilus cupreus 49163259makro.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 25. Mär 2018, 01:47, insgesamt 6-mal geändert.

Zurück zu „Laufkäfer (Carabidae)“