Ameles spallanzania - (kein deutscher Name)

Mittelgroße bis große Insekten, deren Vorderbeine zu einem Fangapparat umgebildet sind. Meist mit großen Augen versehen, sind sie hervorragende Jäger.
Sie können den Kopf unabhängig vom Brustabschnitt drehen. Rund 2200 Arten weltweit, in ME und D mit Mantis religiosa der Gottesanbeterin nur eine Art.
Berücksichtigt werden hier aber, auch die fotografierten „Südeuropäer“.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6752
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Ameles spallanzania - (kein deutscher Name)

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:22

Ameles spallanzania - (kein deutscher Name)



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Merkmale:
Ähnlich A. decolor, aber Augen konisch.
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
siehe A. decolor
Aktivitätsmaximum:
siehe A. decolor
Gefährdung:
Nicht in Deutschland
Besonderheiten:


Beitragsersteller: Jürgen Fischer (AGEID723)






Fotograf:
Benny (AGFID1705)
Bildtitel:
Ameles spallanziana - (kein deutscher Name) - Weibchen
Aufnahmeland:
Italien
Bundesland/Kanton:
Nähe Pisa
vorgefundener Lebensraum:
keine Angabe von Benny
Aufnahmedatum:
17.09.2007
Dateianhänge
comp_img_7301_3_182~0.jpg (219.21 KiB) 230 mal betrachtet
comp_img_7301_3_182~0.jpg
Zuletzt geändert von Corela am 29. Jul 2017, 21:01, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Fangschrecken (Mantodea)“