06860 - Hyles livornica - Altweltlicher Linienschwärmer

Weltweit sind etwa 1.200 Schwärmer-Arten bekannt. In Europa leben 40 und in Mitteleuropa 21 Arten.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

06860 - Hyles livornica - Altweltlicher Linienschwärmer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:20

Hyles livornica - Altweltlicher Linienschwärmer



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Ist ein Wanderfalter!
Beheimatet ist der Falter in Afrika und kommt jährlich Ende Mai bis Juni in unterschiedlicher Individuenzahl zu uns.
Die Raupe wird bis zu 80 mm lang, ist garu-olivgrün mit weißlichen Längstreifen und einem Analhorn.
Raupenzeit von Juni bis August.
Futterpfanzen sind Ampfer (Rumex), Vogelknöteriche (Polygonum), Fuchsien (Fuchsia), Labkräutern (Gallium), Löwenmäulern (Antirrhinum) und noch vielen anderen Pflanzen.
Merkmale:
Spannweite 46 - 85mm.
Die Grundfarbe ist olivbraun.
Die Vorderflügel sind linienartig, gelb-weißlich gezeichnet.
Auch der Körper weist eine linienartige Zeichnung auf
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
Offenlandhabitate mit spärlichem Baum- und Strauchbewuchs, Halbwüsten, Steppen, Felsfluren, Trockenhängen, Stränden, offenem Buschwald, Staudenfluren, Ruderalflächen, Weinbergen und Gärten.
Aktivitätsmaximum:
Einflug Ende Mai bis Juni. Bei uns entwickelte Generation von Ende Juli bis Ende September.
Gefährdung:
sehr selten anzutreffender Wanderfalter
Besonderheiten:


Beitragsersteller: Frederik f56 (AGEID3024)





Fotograf:
Monika E. (AGFID3552)
Bildtitel:
Hyles livornica - Altweltlicher Linienschwärmer
Aufnahmeland:
Schweiz
Bundesland/Kanton:
Engadin
Aufnahmedatum:
19. August 209
Dateianhänge
dsc8798_linienschwaermer_200809_klein_203.jpg (408.19 KiB) 136 mal betrachtet
dsc8798_linienschwaermer_200809_klein_203.jpg
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 23. Sep 2017, 23:33, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Schwärmer (Sphingidae)“