Sonne am 13. 2.19

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12242
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Sonne am 13. 2.19

Beitragvon Hans.h » 15. Feb 2019, 13:48

Hallo zusammen,

Vor einigen Tagen gab es auf der Sonne eine sehr große Probuberanz.
Ich hab´sie zu ca. 115 000 Km ausgemessen. Das ist immerhin fast ein Drittel der Entfernung Erde-Mond.
Es sah aus wie ein Sturzregen auf der Sonne.

Bild 3 zeigt bei abgedeckter Sonnenscheibe, den Ausbruch im Verhältnis von Erde zu Mond und ihrem Abstand zueinander.
Das Gif zeigt die Dynamik im Zeitrahmen von ca. 15 Minuten.

Sonnige Grüße..Hans. :)
Dateianhänge
Kamera: DMK 31
Objektiv: Sky 90 Refraktor
Belichtungszeit: ca. 300x 1/30
Blende: 5.6
ISO:
Beleuchtung:Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): BMP
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:Takahashi EM200
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------Stich aus 300 Aufnahmen-eingefärbt
Aufnahmedatum: 13.2.19
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
video0019 14-49-31.jpg (486.63 KiB) 199 mal betrachtet
video0019 14-49-31.jpg
Kamera: DMK 31
Objektiv: Sky 90 Refraktor
Belichtungszeit: 300x 1/30
Blende: 5.6
ISO:
Beleuchtung:Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): BMP
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Takahashi EM200
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------Stich aus 300 Aufnahmen-eingefärbt
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
video0001 14-26-20.jpg (494.31 KiB) 199 mal betrachtet
video0001 14-26-20.jpg
sonstiges:
video0017 14-45-35_g5_ap98a_Drizzle15_3.jpg (469.91 KiB) 199 mal betrachtet
video0017 14-45-35_g5_ap98a_Drizzle15_3.jpg
1a.gif (494.23 KiB) 199 mal betrachtet
1a.gif
Zuletzt geändert von Hans.h am 15. Feb 2019, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2945
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Sonne am 13.12.19

Beitragvon mosofreund » 15. Feb 2019, 15:07

Moin Hans,

Und sie schläft doch noch nicht ganz. Keine Flecken zu sehen, aber doch gewaltig was los auf Sol.
Bei dieser phantastischen Serie habe ich keinen Favorit, alle sind toll geworden.

Gratulation, echt genial schön. :ok:

LG
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Moni 3.0
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2403
Registriert: 10. Mai 2014, 19:30
alle Bilder
Vorname: Moni

Sonne am 13.12.19

Beitragvon Moni 3.0 » 15. Feb 2019, 15:33

Hallo Hans,
einfach faszinierend... Kaum vorstellbar wie schnell sie uns vernichten würde kämen wir ihr zu nahe!
Danke für diesen Einblick! :sm2:
Lg Moni
"Sprich nicht von Toleranz wenn Deine schon dort endet wo jemand anders ist als Du!"
http://www.makro-forum.de/ftopic88054-0-asc-0.html
Natürlich darf die Artencrew jedes meiner Bilder für die Artengalerie verwenden wenn Bedarf besteht! :friends:
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22088
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Sonne am 13. 2.19

Beitragvon Freddie » 15. Feb 2019, 16:18

Hallo Hans,

meistens sieht man nur kleinere Protuberanzen, wie sie hier noch am Rand zu sehen sind.
Du hattest hier Glück und konntest mehr Action sehen und für uns auch noch fotografieren.
Sieht toll aus - danke fürs Teilen!
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20457
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Sonne am 13. 2.19

Beitragvon Christian Zieg » 15. Feb 2019, 16:30

Hallo Hans,

das ist eine klasse Serie eines Ereignisses, welches ich ohne Fotos wie diese hier
nie zu sehen bekommen würde. Dafür schonmal ein großes Danke.
Was ich neben den klasse Bildern so toll finde, ist dass Du Dir auch noch die Mühe
gemacht hast, uns mal die Größenverhältnisse aufzuzeigen. Ist ja wirklich ein
Hammer.
Also vielen Dank einmal mehr für Deine tollen Dokus und Infos.

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12242
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Sonne am 13. 2.19

Beitragvon Hans.h » 15. Feb 2019, 16:44

Danke an Euch alle....freut mich sehr!

Hans. :)
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 5129
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Sonne am 13. 2.19

Beitragvon Frank Ingermann » 15. Feb 2019, 19:50

Hallo Hans,

das ist ... wow ... einfach nur WOW! Ganz großes Wasserstoff- und Helium-Kino!!

Danke Dir vor allem für den Größenvergleich im 3. Bild. Man muss das so plakativ sehen können,
um nur ansatzweise begreifen zu können, was sich da draußen abspielt.
Dabei ist unsere Sonne ja eher "unteres Mittelmaß" was die Größe von Sternen angeht.

Das GIF ist der Hammer, da fallen binnen Minuten Massen runter die schon in Richtung der
gesamten Erdmasse gehen :swoon:


Leute, beschäftigt Euch mal (mehr) mit Astronomie - das "kalibiert" einen ungemein im Bezug
auf die eigene "Größe" und "Wichtigkeit" :DH:

@Hans: :DH: :DH: :DH:

lg, Frank
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2945
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Sonne am 13. 2.19

Beitragvon mosofreund » 15. Feb 2019, 22:06

Frank Ingermann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Hans,


Leute, beschäftigt Euch mal (mehr) mit Astronomie - das "kalibiert" einen ungemein im Bezug
auf die eigene "Größe" und "Wichtigkeit" :DH:

@Hans: :DH: :DH: :DH:

lg, Frank


Moin Frank,

das hast du sehr schön gesagt! Bringt einen auch zu den wichtigen Fragen wie: wo stehen wir, was sind wir, wo kommen wir her, was ist Leben usw.
Faszinierend und hochinteressant, leider finden viele den Zugang dazu einfach nicht so leicht. Das Kleine oder Kleinste in der Makrofotografie und der Makrokosmos (Universum), nur der Blickwinkel unterscheidet die selbe wahrnehmbare wunderbare Welt. "Augentraining" schadet da überhaupt nicht, sondern entspannt. :)

lg
Wolfgang
Zuletzt geändert von mosofreund am 15. Feb 2019, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 9790
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Sonne am 13. 2.19

Beitragvon Otto G. » 16. Feb 2019, 00:59

Hallo Hans

unglaubliche Bilder voll Action,die einen ganz klein werden läßt.
Vielen Dank,dass du uns daran teilhaben läßt.

GRuss
Otto
Benutzeravatar
MakroMax
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 239
Registriert: 19. Jun 2018, 08:42
alle Bilder
Vorname: Markus
Kontaktdaten:

Sonne am 13. 2.19

Beitragvon MakroMax » 16. Feb 2019, 15:37

Servus Hans,
jetzt ist mir gerade die Spucke weggeblieben.
RESPEKT!!!
Das ist erste Sahne. Das erste Bild strahlt für mich die absolute Kraft, Energie aus. Dieser Übergang von Dunkel in das Sonnenrote!
Wie klein wir doch sind.
Beste Grüße
Markus
_________________________

Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.

Zurück zu „Naturfotografie“