Galaxien im Pseudo-Newton

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen, Farben oder Strukturen abstrahiert sind.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12950
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon Hans.h » 27. Apr 2019, 14:39

Hallo zusammen,

Vergangene Nacht konnte ich das bisher beste Bild der Galaxien im Löwen machen.
Es handelt sich um die beiden Milchstraßen, unten im Bild dieses Threads..viewtopic.php?f=140&t=150403

Durch die ruhige Luft und eine relativ dunkle Nacht, ist das Ergebnis auch für mich überraschend schön geworden.

Diese "Spikes" um die hellen Sterne, sind Artefakte, die bei der Verwendung von Newton Teleskopen entstehen.
Ich benutze andere Teleskoptypen, aber die Spikes sind so hübsch, daß ich sie mittels einer speziellen Software den hellen Sternen "aufbebrannt" habe. :wink:
Daher ist es wohl ein Art-Bild.

Mit Sternchengruß...Hans. :)
Dateianhänge
Kamera: Zwo Asi 294 MC Pro
Objektiv: Celestron 8
Belichtungszeit: 111x 5 Sek.
Blende: 6.3
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): tiff
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gabelmontierung
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 26.4.19
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:Sterne mit Software" Starspikes" bearbeitet
Leo Autosave 1_10.jpg (425.61 KiB) 163 mal betrachtet
Leo Autosave 1_10.jpg
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54598
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon Gabi Buschmann » 27. Apr 2019, 16:00

Hallo, Hans,

diese beiden Galaxien hast du wirklich traumhaft schön
fotografieren können, ich bin beeindruckt. Da passen
die "Spikes" wunderbar!
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3097
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon mosofreund » 27. Apr 2019, 17:35

Moin Hans,

da kann ich nur gratulieren, fantastische Details sind in den beiden Galaxien sichtbar. :ok:

Nur ne technische Frage: f 6,3 schreibst du in der Maske. Normalerweise hat der C 8 doch ein Öffnungsverhältnis 1:10 bei über 2000 mm Brennweite.
Hast du da einen Reducer eingesetzt?

Die Newton-Spikes sind ein nettes Gimmick, ich bräuchte sie hier nicht. Aber wenn's Spaß macht. :)


Nochmals, einfach genial!! :yahoo:

lg
Wolfgang

PS: du hast auch noch einen 14 Zoll wenn ich mich recht erinnere. Wenn du den mal anwirfst für deep sky flippe ich wahrscheinlich aus. :dance3:
Zuletzt geändert von mosofreund am 27. Apr 2019, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12950
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon Hans.h » 27. Apr 2019, 17:55

Hallo Wolfgang,

Ja, für solche Aufnahmen mit dem C8 benutze ich einen Reducer.
Aber schon für diese relativ geringe Brennweite, ist meine 40 Jahre alte Gabelmontierung bereits sehr ungenau, aber es geht gerade noch so.
Die Details haben mich diesmal selber positiv überrascht. Das macht Lust auf mehr...

Den 14 Zöller werd´ich wohl nicht für Deep Sky verwenden können..Da müßte die Montierung extrem genau ausgerichtet sein. :roll:


Hans. :)
Zuletzt geändert von Hans.h am 27. Apr 2019, 18:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gogs
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 384
Registriert: 5. Dez 2015, 20:04
alle Bilder
Vorname: Christian

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon Gogs » 27. Apr 2019, 20:52

Hallo Hans,

vielen Dank für deine extrem guten Astrobilder.

Dieses Bild von M65/M66 gefällt mir hervorrragend, und bitte probiers trotzdem doch mal mit dem dem C14.

Bin schon gespannt.

mfG
Christian

P.S.: Dino-Aussterben war vor ca. 68 Mio. Jahren, deine Milkiways sind aber natürlich viel älter.
Zuletzt geändert von Gogs am 27. Apr 2019, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30613
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon Corela » 28. Apr 2019, 11:57

Hallo Hans,

ich bin wieder einmal tief beeindruckt :good:
Vielen Dank für deinen Sternchengruß.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3887
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon HärLe » 28. Apr 2019, 12:59

Hallo Hans,
faszinierende Aufnahme. Ich stelle mir vor, wie auf einem Krümel dieser Materiehaufen einer nachts sein Fernrohr auf die Milchstraße ausrichtet, wo ich auf einem der Staubkörner sitze und Hans' Bild im Forum angucke. Endlose Weiten... . Faszinierend, wie gesagt. Und klasse fotografiert.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12950
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon Hans.h » 28. Apr 2019, 13:52

Hallo Herbert,

Eine phantasievolle und sehr schöne Vorstellung, weit über den Tellerrand des täglichen Lebens hinaus.... :good:
Und wer weiß..vielleicht ist sie realer als wir glauben...?

Hans. :)
Zuletzt geändert von Hans.h am 28. Apr 2019, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Achim.KB
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 969
Registriert: 24. Jun 2013, 10:02
alle Bilder
Vorname: Achim

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon Achim.KB » 14. Mai 2019, 17:34

Hallo Hans,

ich finde die Spikes gut. Insgesamt ist das Bild wieder eine Wucht.
Wie die beiden Galaxien wohl heute nach 35 Mio Jahren aussehen?

VG
Achim
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65857
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Galaxien im Pseudo-Newton

Beitragvon Werner Buschmann » 21. Mai 2019, 18:49

Hallo Hans,

wunderschönes Bild einer Wirklichkeit, die noch größer ist als wir wissen.
________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Natur-Art“