Where to go from here?

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen, Farben oder Strukturen abstrahiert sind.
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20483
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Where to go from here?

Beitragvon Christian Zieg » 7. Jun 2019, 20:23

Hallo,

wieder was Düsteres.

Und dieses Mal nehme ich damit auch Bezug zu einem bitteren Verlust,
der hier aber bitte nicht thematisiert werden soll.

Dieses düstere Bild transportiert für mich alles, was ich mit dem Thema
"am Ende" verbinde. Und ich mag es. Mich lassen düstere Stimmungen
tiefer denken als die hellen. Ich mag das Melancholische nicht weniger
als das Fröhliche. Das Traurige übt auf mich nicht weniger Faszination
als das Glückliche aus.

Dieses Bild hat mir schon Spaß gemacht, bevor es in der Kamera war.

Liebe Grüße
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D MkIII
Objektiv: Canon 4/300 L IS + 1,4x Konverter
Belichtungszeit: 1/500
Blende: 7.1
ISO: 1600
Beleuchtung: Nebel am Morgen
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 3%
Stativ: freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 19.5.2019
Region/Ort: Koblenz
vorgefundener Lebensraum: Zwischen Maisfeld und Wiese
Artenname:Rabenkrähe (Corvus corone)
kNB: Nebel im Hintergurnd aufgehellt, Weg etwas betont
sonstiges:
_MGL6575.jpg (182.93 KiB) 170 mal betrachtet
_MGL6575.jpg
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3017
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Where to go from here?

Beitragvon mosofreund » 7. Jun 2019, 20:45

Moin Christian,

dieses Bild verlangt etwas Abstand, um dann möglichst großformatig seine Wirkung zu entfalten.
Ja, es wirkt, wobei ich noch gar nicht genau weiß, wie ich es interpretieren möchte.
Sehr gelungen lässt es einem einen großen Freiraum dazu.

Klasse gemacht!
lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25150
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Where to go from here?

Beitragvon schaubinio » 7. Jun 2019, 20:59

Hallo Christian, was auch immer der Hintergrund zu diesem Bild sein mag....... :sorry:

Es wirkt....und wie. :ok:

Ohne den Autor vorher gekannt, oder eventuelle Geschichten dahinter vermutet zu haben, kommt mir da zwangsläufig der Titel
" Nebelkrähe " in den Sinn.

Woran das wohl liegt ? :wink:


Ein schauerlich - mystisch - beklemmendes Bild.

Mehr möchte ich auch nicht schreiben.....
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12438
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Where to go from here?

Beitragvon Hans.h » 8. Jun 2019, 10:12

Hallo Christian,

Der Eindruck des Bildes, zusammen mit dem Text, erzeugt eine nachdenkliche und durchaus bedrückende Stimmung.
Das Licht auf der Weggabelung ( gespiegelt? ) läßt aber Platz für Hoffnung und Zuversicht.
Ein Bild mit metaphysischem Kontext.

Hans. :)
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20483
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Where to go from here?

Beitragvon Christian Zieg » 8. Jun 2019, 10:20

Hallo Hans,
Hans.h hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Das Licht auf der Weggabelung ( gespiegelt? )


nein, da ist nichts gespiegelt. Dieser Wirtschaftsweg ging hinein in den Nebel und das Licht :wink:

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17431
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Where to go from here?

Beitragvon Harmonie » 8. Jun 2019, 10:26

Hallo Christian,

"....und ist die Suppe noch so dick, es lohnt sich immer ein zweiter Blick....." (hihi, grad gedichtet :lol: )
Aber es ist tatsächlich so.
Bei genauerem Hinsehen zeigen sich plötzlich Dinge, die einem beim ersten Hinsehen verborgen waren.
So zieht sich dieser Faden quasi durch das ganze Leben....
Da heißt es: Nicht vom ersten Eindruck trüben/blenden lassen.....
Mich zieht das Bild geradzu in sich hinein.
Einmal durch den Nebel, aus dem die Krähe auftaucht und zum anderen durch die Fahrspuren,die sich
nach hinten verengen und mich sich ziehen.
Ein starkes Bild!!!
Mystisch schön!!!

LG
Christine
Zuletzt geändert von Harmonie am 8. Jun 2019, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
komet
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 989
Registriert: 18. Apr 2009, 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Where to go from here?

Beitragvon komet » 8. Jun 2019, 11:34

Hallo Christian,

frei nach dem Gesangbuch würde ich den Titel eindeutschen in: Wo willst du hin, weils morgen ist.
Das Bild zeigt, daß Du mit Fleiß und Energie erfolgreich auf fotografischer Identitätssuche bist.
Man wartet darauf, daß die Sonne endlich den Nebel wegfönt und die Farben zum Leuchten bringt.

Gruß, Martin
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53083
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Where to go from here?

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Jun 2019, 12:27

Hallo, Christian,

auch ohne Krähe hätte dieses Bild eine sehr starke Wirkung
durch die beiden Wege, die sich ins Licht verlieren.
Die Krähe öffnet weitere Räume für Assoziationen.
Mir gefällt das unheimlich gut!
Und ja, vielleicht melancholisch, aber vor allem auch
hat das Bild etwas sehr Tröstliches für mich.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Moni 3.0
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2397
Registriert: 10. Mai 2014, 19:30
alle Bilder
Vorname: Moni

Where to go from here?

Beitragvon Moni 3.0 » 8. Jun 2019, 19:53

Hallo Christian,
bin mir nicht sicher ob ich diesen Weg ins Ungewisse wirklich weitergehen sollte... :?
Irgendwie macht dieser schwarze Wegbegleiter einen nicht gerade vertrauensvollen Eindruck auf mich! :DD
Du siehst... Meine Phantasie funktioniert immer noch ganz wunderbar! Zumindest so lange sie das richtige Futter vorgesetzt bekommt! :good:
Lg Moni
"Sprich nicht von Toleranz wenn Deine schon dort endet wo jemand anders ist als Du!"
http://www.makro-forum.de/ftopic88054-0-asc-0.html
Natürlich darf die Artencrew jedes meiner Bilder für die Artengalerie verwenden wenn Bedarf besteht! :friends:
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7254
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Where to go from here?

Beitragvon fossilhunter » 8. Jun 2019, 21:02

Hi Christian,

von der grundlegenden Stimmung ist das natürlich mal schon eher düster.
Ich sehe aber auch, dass der Weg zum Licht führt ... es wird in der oberen Hälfte des Weges ja doch deutlich heller ...
Ich würde die Zeit investieren dem Weg zu folgen - ich denke dann kommt die Sonne ...

Sehr schönes melancholisches und stimmungsvolles Bild !

lg

Karl

Zurück zu „Natur-Art“