Fuchs

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
Mirko-MP
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7464
Registriert: 14. Jun 2009, 09:48
alle Bilder
Vorname: Mirko
Kontaktdaten:

Fuchs

Beitragvon Mirko-MP » 15. Mai 2019, 16:35

Hallo Zusammen
beim dem miesen wetter heute wollte ich die Feuersalamander besuchen , kaum von Fußweg runter habe ich im Bach ein toten Fuchs enteckt, in dem Bach wo ich die Feuersalamander fotografiere und wo die Feuersalamander ihren Nahrung suchen und wo die Grasfrosch Leichen (das schwarz rund um Fuchs sind die Kaulquappen zu sehen ) kann das sein das der Fuchs Feuersalamander gefressen hat und dadurch gestorben ist ????
PS : Polizei angerufen und die schicken örtlichen Jäger vorbei !
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon EF 100mm f2.8 L Makro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/5
ISO: 3200
Beleuchtung: Regenwetter
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Gitzo GT2542S / Sirui K20X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 15.05.2019
Region/Ort: Oberbayern/Brannenburg
vorgefundener Lebensraum: Wald
Artenname: Fuchs
NB
sonstiges:
IMG_5215.JPG (488.3 KiB) 150 mal betrachtet
IMG_5215.JPG
Kamera: Canon EOS 5D mark IV
Objektiv: Canon EF 100mm f2.8 L Makro IS USM
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):30
Stativ: Gitzo GT2542S / Sirui K20X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Oberbayern
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
IMG_5215-2.jpg (432.52 KiB) 150 mal betrachtet
IMG_5215-2.jpg
Viel liebe Grüße ,
Mirko
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8413
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus
Kontaktdaten:

Fuchs

Beitragvon klaus57 » 15. Mai 2019, 17:21

Hi Mirko,
gute Beobachtung...vielleicht hat er Gift erwischt...von den Kaulis sicher nicht...oder aber natürlicher
Tod...ist auch möglich...armer Fuchs!
L.g.Klaus
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53009
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Fuchs

Beitragvon Gabi Buschmann » 16. Mai 2019, 13:59

Hallo, Mirko,

gut, dass du die Polizei verständigt hast, sonst wird das
wertvolle Gewässer verseucht. Ein anrührendes Bild, man
würde gerne wissen, was dem Fuchs zugestoßen ist und
wie er im Wasser gelandet ist.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25096
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Fuchs

Beitragvon schaubinio » 18. Mai 2019, 08:46

Hallo Mirko, alles richtig gemacht :DH:
Die Kaulquappen werden es Dir danken.

Todesursache ?? Keine Ahnung. Ein Feuersalamander als
Ursache kann ich mir nicht vorstellen.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
stfnschltr
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 537
Registriert: 15. Feb 2014, 22:19
alle Bilder
Vorname: Stefan

Fuchs

Beitragvon stfnschltr » 20. Mai 2019, 19:53

Hallo Mirko,

in Südhessen geht wohl die Fuchs-Reude um. Ob sie auch bei euch grassiert, weiß ich nicht.
Vielleicht ist der Fuchs aber auch "einfach so" gestorben?

Falls du einen Obduktionsbericht bekommst, würde mich das Ergebnis interessieren. :DD

Aber es war sicher richtig, den Behörden Bescheid zu geben.

Viele Grüße!

stefan
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 44137
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Fuchs

Beitragvon piper » 15. Jun 2019, 17:12

Hallo Mirko,

hast Du hierzu weitere Infos in Erfahrung bringen können??
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Mirko-MP
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7464
Registriert: 14. Jun 2009, 09:48
alle Bilder
Vorname: Mirko
Kontaktdaten:

Fuchs

Beitragvon Mirko-MP » 22. Jun 2019, 12:36

piper hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Mirko,

hast Du hierzu weitere Infos in Erfahrung bringen können??

leider nur negatives (4 tage nach dem ersten Meldung lag der Fuchs immer noch da / gleich direkt zu der Polizeistation und Fund nochmal gemeldet) heute zu Kontrolle hingegangen und der Fuchs liegt immer noch da /jemand hat in aus der Wasser herausgezogen und da liegen lassen :ireful2: :ireful2: :ireful2:
hier paar Bilder von heute/nicht für schwache nerve !!!
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon EF 100mm f2.8 L Makro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/3.33333333333s
Blende: f/10
ISO: 500
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Gitzo GT2542S / Sirui K20X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 22.06.2019
Region/Ort: Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Wald
Artenname:
kNB
sonstiges:
22-06-19-0019.JPG (436.51 KiB) 26 mal betrachtet
22-06-19-0019.JPG
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon EF 100mm f2.8 L Makro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/1.66666666667s
Blende: f/13
ISO: 500
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo GT2542S / Sirui K20X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 22.06.2019
Region/Ort: Oberbayern
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
22-06-19-0026.JPG (433.93 KiB) 26 mal betrachtet
22-06-19-0026.JPG
Viel liebe Grüße ,
Mirko
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12276
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Fuchs

Beitragvon ULiULi » 22. Jun 2019, 13:44

Hallo Mirko,

das empfinde ich gar nicht als so negativ. Der Kadaver düngt den Waldboden und ist Nahrung für allerlei Getier. Das ist m.E. nicht wirklich ein Problem.

Vor einiger Zeit sah ich eine Dokumentation in der es u.a. darum ging, dass Grizzlybären die Lachse vom Fluss in den Wald schleppen, dort deren Köpfe - für sie die größte Delikatesse - fressen und den Rest zurück lassen.

LG / ULi
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53009
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Fuchs

Beitragvon Gabi Buschmann » 23. Jun 2019, 15:58

Hallo, Mirko,

ich sehe es eigentlich wie ULi. Wichtig war es meiner Ansicht, dass
er aus dem Wasser rauskam, damit die Pfütze auch weiterhin
genutzt werden kann von den Tieren, die sie brauchen.
Liebe Grüße Gabi

Zurück zu „Naturbeobachtungen“